Itl Itlingen




Beschreibung :
Das Haus Itlingen im Kirchspiel Herbern Bauerschaft Forsthövel, wird um 1300 als Freigut Ethelync erwähnt. Es war ursprünglich ein Lehen der Grafen von Isenberg, dann der Grafen von der Mark. Um 1400 wurde es von einem Zweig der Herren von Herbern bewohnt. Die Schwester des Heinrich von Herbern, der 1533 letztmalig erwähnt wird und mit dem das Geschlecht in männlicher Linie erlosch, Michaele von Herbern ehelichte Jürgen von Nagel zu Königsbrück und brachte das Gut an die Familie von Nagel, in deren Besitz es sich noch heute befindet.

Benutzung erfolgt im LWL-Archivamt für Westfalen.

Für dieses Archiv ist als Referentin Dr. Antje Diener-Staeckling zuständig:

Tel. 0251 /591-3897

E-Mail: antje.diener-staeckling@lwl.org
Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken