Run Runde (AD)




Beschreibung :
Haus Runde auf der Beerlage war ein Lehngut des Stiftes St. Mauritz und führte nach der Besitzerfamilie zunächst die Bezeichnung Berteling. Der Name änderte sich, als das Gut Ende des 17. Jahrhunderts durch Heirat an die Familie Runde gelangte. Auch Haus Milte bei Telgte, das im 17. Jahrhundert von den von der Wieck an die Familie Berteling vererbt wurde, gelangte auf diese Weise an die Familie Runde. In der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts kam das Gut Runde durch Heirat an die Familie Olfers. 1813 erbte Franz von Olfers auch Haus Milte, als die dortige Nachkommenschaft der Familie Runde ausstarb.

Benutzung erfolgt nur über das LWL - Archivamt für Westfalen.

Für dieses Archiv ist als Referentin Dr. Antje Diener-Staeckling zuständig:

Tel. 0251 /591-3897

E-Mail: antje.diener-staeckling@lwl.org
Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken