Vrn.A - Familiensachen



Signatur : Vrn.A

Laufzeit : 1460-2000


Inhalt :
60 Urkunden (1460-1901) und 438 Akten (16.-20. Jh.)

Der Bestand, der hauptsächlich die Nachlässe der Stammherren von Nagel zu Vornholz sowie Unterlagen zu verwandten Familien enthält, ist im 19. Jahrhundert gebildet worden.

Familie von Nagel zu Vornholz; Fürstbistum Hildesheim (Register Klein-Algermissen 1719-1738, Amt Winzenburg 18. Jhdt.); Fürstbistum Münster (Militaria, Amt Stromberg, Schatzungsregister Kirchspiel Ostenfelde 1655-1661); Privatkorrespondenzen; Vormundschaften 1744, 1782, 1805, 1834ff. (Inventare); Adelsvereinigungen; andere Familien; Nachlass des Reichshofrats Johann Konrad Philipp von Tastungen (†1718) (Reichssachen, Fürstbistum Würzburg, Oberpfalz, Fürstbistum Osnabrück), Familie von Tastungen und Erbschaft von Winkelhausen mit den Häusern Kalkum und Kaldenberg bei Düsseldorf (16.-19. Jhdt.); Aufschwörungen und Totentafeln.

Findbuch: Vrn.A

Umfang : 25,00 lfm.
Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken