Vrn.N - Niederländische Güter



Signatur : Vrn.N

Laufzeit : 13. Jh.-1917


Inhalt :
1.512 Verzeichnungseinheiten (809 Urkunden ab 1281, 74 Streckmappen = 8 lfm. Akten)

1765 vermählte sich Hermann Adolf von Nagel mit Anna Elisabeth von Doornick, das einzige überlebende Kind von Wilhelm Kaspar von Doornick und der Maria Agnes von Steprath. Als Wilhelm Kaspar von Doornick starb, erbte sein Enkel Wilhelm von Nagel u. a. auch die Güter Doddendael, Loenersloot, Duistervoorde und Indoornick in den Niederlanden, die über seine Großmutter von Steprath an die von Doornick gekommen waren.

Doddendael wurde Ende des 15. Jahrhunderts durch Kauf von den von Steprath erworben. Die Herrlichkeit Indoornick gelangte 1501 durch die Heirat von Dietrich von Steprath mit der Erbtochter Agnes von Doornick an die von Steprath, die im 17. Jahrhundert zeitweise auch Het Loo besaßen. Duistervoorde kam über die Erbtochter Johann von Voorst 1650 an die von Steprath.

Der Bestand befand sich zwischen 1963 und 1976 zur Verzeichnung im Reichsarchiv Arnhem. Urkunden und Akten sind nicht getrennt.

Familiensachen von Doornick (ab 1418), von der Capellen (ab 1384), von Budberg (Boetbergen) (ab 1460), von Duvenvoorde (ab 1519), von Steprath (ab 1515), von Steenbergen (ab 1544), von Baer (ab 1355), von Amstel (ab 1591), von Isendoorn (ab 1535), von Rossem (ab 1522), von Voorst (ab 1545), von Gelder (ab 1503), von Ulft (ab 1576).- Haus Doddendael oder Ewijk (ab 1317): Lehnssachen, Besitzgeschichte, Gerechtsame, Kirche zu Ewijk, Armensachen, Fähre und Fischerei auf der Waal, Deichaufsicht an Maas und Waal, Mühlen, Besitz zu Ewijk, Zins und Pacht, Rechnungen.- Besitzungen zu Beuningen (ab 1370).- Haus Winssen (ab 1391).- Besitz im Quartier Nijmegen, zu Overasselt (ab 1430).- Oberbetuwe: Andelst und Herveld (ab 1394), Angeren (ab 1388), Doornenburg (ab 1618), Heteren (ab 1646), Indoornick (ab 1383), Lakemond (ab 1557), Randwijk (ab 1518), Zetten und Hemmen (ab 1383).- Nederbetuwe: Ysendoorn (ab 1281).- Tielerwaard (ab 1441).- Quartier Zutphen: Lathum (ab 1549), Slangenburg (ab 1506).- Oberquartier Zutphen (ab 1594).- Quartier Veluwe: Arnhem (ab 1476), Apeldoorn und Het Loo (ab 1456), Duistervoorde (ab 1560), Nyenbeek (ab 1441), Swanenborg (ab 1488), Twello (ab 1501), Beekbergen (ab 1607), Wilp (ab 1610).- Stift Utrecht: Amersfoort und Eemland (ab 1500), Loenersloot (ab 1675).- Hol-land (ab 1444).

Findbücher: Vrn.N 1 - 2

Umfang : 15,00 lfm.
Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken