Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
1. TERRITORIEN DES ALTEN REICHES BIS 1802/03 EINSCHLIESSLICH KIRCHEN, STIFTER, KLÖSTER, STÄDTE U. Ä.
1.1. KÖLNISCHES WESTFALEN
1.1.1. Herzogtum Westfalen
1.1.1.2. Stifte und Klöster
Stift Meschede
Stift Meschede / Urkunden
A 114u, Stift Meschede - Urkunden
Alle Verzeichnungseinheiten der Klassifikation anzeigen


1557 Mai 09
Permalink der Verzeichnungseinheit

Bürgermeister und Rat der Stadt Geseke bekunden, ihr Ratsverwandter Peter Robberts sei für sie von Dechant, Senior und den Kanonikern zu Meschede mit den zwei Zehnten zu Wietheim (Wittem) [vergl. Lappe, Geseker Bauerschaften] und Elsinghausen (Elsinckhussen) vor der Stadt Geseke belehnt worden. Ankündigung des Stadtsiegels.
Datum 1557 Mai 9 (am sondagh Jubilate) (Regest)


Allgemeine Formalbeschreibung : Vermerke: Ausf., Perg., deutsch.
Siegel der Stadt anhängend



Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken