Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
1. TERRITORIEN DES ALTEN REICHES BIS 1802/03 EINSCHLIESSLICH KIRCHEN, STIFTER, KLÖSTER, STÄDTE U. Ä.
1.1. KÖLNISCHES WESTFALEN
1.1.1. Herzogtum Westfalen
1.1.1.2. Stifte und Klöster
Stift Meschede
Stift Meschede / Urkunden
A 114u, Stift Meschede - Urkunden
Alle Verzeichnungseinheiten der Klassifikation anzeigen


1558 Juni 24
Permalink der Verzeichnungseinheit

Johan Kremer gen. Gnube, Bürger zu Allendorf, und seine Frau Greta verkaufen ihr Stück Land dem Johan Wreden, Bürger zu Allendorf, und seiner Frau Katrina. Dieses Land liegt oben in der Koilmecke vor der Hogenslaen am Lande des + Johan Gnuben. Es stößt an das Land und Broick des Käufers und längs an die Wiese des Johan Paischen. Bitte an Bürgermeister und Rat der Stadt Allendorf, vor denen der Verkauf erfolgte, um Anhängung des Stadtsiegels. Zeugen: Blesin Nigs, Johan Hornechman (?), Jorgen Botte und Johan Scheper.
Datum 1558 Juni 24 (am taghe Johans Babtista) (Regest)


Allgemeine Formalbeschreibung : Vermerke: Ausf., Perg., deutsch.
Siegel ab



Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken