Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
1. TERRITORIEN DES ALTEN REICHES BIS 1802/03 EINSCHLIESSLICH KIRCHEN, STIFTER, KLÖSTER, STÄDTE U. Ä.
1.1. KÖLNISCHES WESTFALEN
1.1.1. Herzogtum Westfalen
1.1.1.2. Stifte und Klöster
Stift Meschede
Stift Meschede / Urkunden
A 114u, Stift Meschede - Urkunden
Alle Verzeichnungseinheiten der Klassifikation anzeigen


1568 März 08
Permalink der Verzeichnungseinheit

Philips Bock teilt dem Caspar Schreder, Lehnsrichter zu Meschede, mit, er habe seinen Gassen-Hof mitsamt der Hausstätte, wo jetzt Volmar Stemmers wohnt, an diesen verkauft. Er bittet, in Abwesenheit des Propstes die Urkunde zu besiegeln. Was dafür gefordert werde, wolle er bei der Zusammenkunft entrichten.
Datum 1568 März 8 (am montage nach Invocavit) (Regest)


Allgemeine Formalbeschreibung : Vermerke: Ausf., Papier, deutsch.
Unterschrift des Absenders, am Rande Wachsrest des Verschlußsiegels



Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken