Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
1. TERRITORIEN DES ALTEN REICHES BIS 1802/03 EINSCHLIESSLICH KIRCHEN, STIFTER, KLÖSTER, STÄDTE U. Ä.
1.1. KÖLNISCHES WESTFALEN
1.1.1. Herzogtum Westfalen
1.1.1.2. Stifte und Klöster
Stift Meschede
Stift Meschede / Urkunden
A 114u, Stift Meschede - Urkunden
Alle Verzeichnungseinheiten der Klassifikation anzeigen


1587 Juli 15
Permalink der Verzeichnungseinheit

Laurentius Fabritius, Dr. theol, und Henningius Rham, Lic. jur., bekunden als vom Kölner Erzbischof bestellte Kommissare des Offizials der Arnsberger Curie, sie seien durch eine andere Urkunde vom Erzbischof beauftragt worden, im Herzogtum Westfalen (ditionis Westualiae) alle Städte, Collegien, Klöster, Freiheiten und Dörfer (pagos) sowie in den Pfarr- und Kollegiatkirchen die Pastoren, Rektoren und Kanoniker und in den Klöstern die Rektoren, Äbte und Äbtissinnen von Mönchen und Nonnen aufzusuchen und sich über ihre Lebensführung, Religion, Sitten und die Ausübung des Gottesdienstes zu informieren. Wenn Pastoren, Vicare, Provisoren und Lehrer Not litten, sollte ihr Lebensunterhalt gemäß den Beschlüssen des Konzils von Trient durch Zusammenlegung von Benefizien, Altären und Bruderschaften gesichert werden. Da die Einkünfte des Pastorats der Pfarrkirche im Remblinghausen, deren Kollation dem Cantor der Kollegiatkirche in Meschede zustehe, nicht ausreichend seien, und da dort eine Vicarie St. Johannis Baptist vorgefunden worden sei, deren Kollations - oder Präsentationsrecht den Pfarrangehörigen wie bei einem Laienpatronat zustehe und deren jetziger Inhaber noch minderjährig sei, hätten die Kommissare die Vicarie dem Pastorat inkorporiert. Der jeweilige Pastor der Pfarrkirche, der durch den Cantor die Kollation erhalten hat, hat die Kollatoren der Vicarie, nämlich die genannten Laien, zur Anerkennung ihres Patronatsrechts um die Bestätigung der erlangten Übertragung zu bitten. Diese Bitte darf aber nicht abgeschlagen werden. Der Pastor hat die Lasten der Vicarie zu übernehmen, d.h. zweimal in der Woche ehrfürchtig die Messe zu zelebrieren. Dafür kommen ihm die Einkünfte der Vicarie zu. Ankündigung des großen Siegels des Offizialats der Arnsberger Curie.
Beglaubigung durch den Notar Franz Reinherdts.
Meschede (Regest)


Allgemeine Formalbeschreibung : Vermerke: Ausf., Perg., lat.
großes Siegel des Offizialats anhängend



Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken