Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
1. TERRITORIEN DES ALTEN REICHES BIS 1802/03 EINSCHLIESSLICH KIRCHEN, STIFTER, KLÖSTER, STÄDTE U. Ä.
1.1. KÖLNISCHES WESTFALEN
1.1.1. Herzogtum Westfalen
1.1.1.2. Stifte und Klöster
Stift Meschede
Stift Meschede / Urkunden
A 114u, Stift Meschede - Urkunden
Alle Verzeichnungseinheiten der Klassifikation anzeigen


[1404]
Permalink der Verzeichnungseinheit

Propst Albert von Berninghausen belehnt den Edelherrn Bertold von Büren (de Burren) mit den Gütern in Westernkotten, desgl. den Henneke von Muldensbern mit den Zehnten zu Wehrstapel (Weddestappelle), ebenso mit der Hufe des G[...] von Henler zu Meschede, desgl. mit den Gütern und dem Haupthof in Bockum (Bochem). Dieser gehörte dem + Hinrich von Bochem. Dessen Söhne Wilhelm und Hinrich haben den Hof dem Hennekin von Muldensberg verkauft. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Vermerke: Notiz, Papier, lat. und deutsch



Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken