Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
1. TERRITORIEN DES ALTEN REICHES BIS 1802/03 EINSCHLIESSLICH KIRCHEN, STIFTER, KLÖSTER, STÄDTE U. Ä.
1.1. KÖLNISCHES WESTFALEN
1.1.1. Herzogtum Westfalen
1.1.1.2. Stifte und Klöster
Stift Meschede
Stift Meschede / Urkunden
A 114u, Stift Meschede - Urkunden
Alle Verzeichnungseinheiten der Klassifikation anzeigen


1409 Januar 17
Permalink der Verzeichnungseinheit

Hinrick von Bynole und sein Sohn Hermann verkaufen mit Zustimmung von Hinrichs Schwester Metten ihr Gut zu Olpe oben in dem Dorfe, das Henneke Kopernagel unterhat, an Johann Degelen, Kanoniker zu Meschede (Messchede). Die Verkäufer versprechen Währschaft. Siegelankündigung des Hinrick und des Hermann, Siegelbitte an Hennekin Wesselere.
Datum 1409 Jan. 17 (die Anthonii confessoris) (Regest)


Allgemeine Formalbeschreibung : Vermerke: Ausf., Perg., deutsch.
die ersten beiden Siegel ab, das des Wesseler anhängend



Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken