Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
1. TERRITORIEN DES ALTEN REICHES BIS 1802/03 EINSCHLIESSLICH KIRCHEN, STIFTER, KLÖSTER, STÄDTE U. Ä.
1.1. KÖLNISCHES WESTFALEN
1.1.1. Herzogtum Westfalen
1.1.1.2. Stifte und Klöster
Stift Meschede
Stift Meschede / Urkunden
A 114u, Stift Meschede - Urkunden
Alle Verzeichnungseinheiten der Klassifikation anzeigen


1419 Juni 12
Permalink der Verzeichnungseinheit

Alberd Sweders, Richter zu Herstelle des Ritters Johan von Falkenberge, bekundet, vor ihm habe die Jungfrau Ilseke von Northoue auf alle Ansprüche verzichtet, die ihr nach dem Tode des Dederich Swedinckhus zugefallen waren, und zwar zugunsten des Wilhelm Freseken und der Griten von Lare. Bitte des Richters an seinen Herrn von Falkenberg um Besieglung.
Gegeben 1419 Juni 12 (des negsten mandages vor der hilligen Lichames dage) (Regest)


Allgemeine Formalbeschreibung : Vermerke: Abschrift des 16. Jh. mit Beglaubigungen der Notare Everhard Hortuleman und Baltzer Rechelman.
in: Meschede Akten Nr. 984



Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken