Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
1. TERRITORIEN DES ALTEN REICHES BIS 1802/03 EINSCHLIESSLICH KIRCHEN, STIFTER, KLÖSTER, STÄDTE U. Ä.
1.1. KÖLNISCHES WESTFALEN
1.1.1. Herzogtum Westfalen
1.1.1.2. Stifte und Klöster
Stift Meschede
Stift Meschede / Urkunden
A 114u, Stift Meschede - Urkunden
Alle Verzeichnungseinheiten der Klassifikation anzeigen


1425 April 15
Permalink der Verzeichnungseinheit

Wilhelm Kreuet, seine Frau Stenzeke, und ihre Kinder Hinrich, Elseke und Herman verkaufen dem Dekan und Kapitel zu Meschede (Messchede) ihr Gut und Kotten zu Calle, auf dem Abel Kulinck sitzt. Die Verkäufer versprechen Währschaft. Siegelankündigung des Wilhelm.
Datum 1425 April 15 (octava Pasche) (Regest)


Allgemeine Formalbeschreibung : Vermerke: Ausf., Perg., deutsch.
Siegel (schwer erkennbar) anhängend



Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken