Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
2. BEHÖRDEN DER ÜBERGANGSZEIT 1802-1816
2.3. NAPOLEONISCHE STAATSGRÜNDUNGEN
2.3.1. Großherzogtum Berg
Großherzogtum Berg
I 001, Großherzogtum Berg
Permalink des Findbuchs


Signatur : I 001

Name : Großherzogtum Berg

Beschreibung :

Einleitung :

Die Neuverzeichnung wurde in den Jahren 1949 ff. im Zuge der Inventarisierung durchgeführt.

Alle früher hier befindlichen Ministerialakten und Akten der Zentralverwaltungen sind an das Hauptstaatsarchiv Düsseldorf, die noch in diesem Repertorium aufgeführten Zivilstandsregister an das Personenstandsarchiv Detmold abgegeben worden.

Zur Behördengeschichte vgl. Das Staatsarchiv Münster und seine Bestände 1: Behörden der Übergangszeit 1802-1816, bearbeitet von Wilhelm Kohl und Helmut Richtering (1964), S. 186-217.

Münster, 27.1.1969

Kohl

Das vorliegende Findbuch B 70 "Großherzogtum Berg" wurde in den Jahren 2010 und 2011 von Kirsten Dehne und Folke Vortisch mit dem Verzeichnungsprogramm VERA abgeschrieben. Unterzeichneter unternahm die Korrektur der Klassifikationen und begrifflicher Unschärfen sowie den Abgleich Dutzender Einträge mit den Akten.

Literatur:

··Schulz, Oliver, ”Über 50 Jahr wird nichts von dem Adel und dessen Freyheiten seyn“: Annäherungen an den Adel der Grafschaft Mark in der Auseinandersetzung mit der napoleonischen Herrschaft ..., in: Trox, Eckhard (Hg.), Preußen - Aufbruch in den Westen: Geschichte und Erinnerung; die Grafschaft Mark zwischen 1609 und 2009 (Forschungen zur Geschichte Preußens im südlichen Westfalen 8), Lüdenscheid 2009, 55-85.

··Gewitzsch, Christel, Mairie Bork. Selm unter französischer Herrschaft 1806/1808-1813, Selm 2012.

Münster, den 30. November 2011

Dr. Thomas Reich

Umfang : 2353 Akten (ca. 346 Kartons), Findbuch I 001.



Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken