Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
1. TERRITORIEN DES ALTEN REICHES BIS 1802/03 EINSCHLIESSLICH KIRCHEN, STIFTER, KLÖSTER, STÄDTE U. Ä.
1.3. WESTFÄLISCHE FÜRSTABTEIEN
1.3.2. Fürstabtei Herford
1.3.2.1. Verwaltungsbehörden
Fürstabtei Herford, Landesarchiv
Fürstabtei Herford, Landesarchiv / Akten
C 101, Fürstabtei Herford, Landesarchiv - Akten
Alle Verzeichnungseinheiten der Klassifikation anzeigen


1570-1660
Permalink der Verzeichnungseinheit

Äbtissin Magdalena Gräfin zur Lippe ./. Stadt Herford wegen der Jurisdiktion, geistlichen Güter in der Stadt und Feldmark, Weinzapfen auf der Freiheit, Gräfte am Düsdyck: Verhandlungen über die Beilegung des Streits, 1570, 1606;
desgl. Vorfälle bei der Einführung des Predigers in der Kirche auf dem Berge, Beeinträchtigung der Mühle, 1637;
Beschwerde über die Beeinträchtigung der Rechte der Abtei unter dem Vorwand der Reichsunmittelbarkeit, 1638-1640;
Prozeß wegen des Stifts auf dem Berge, 1660;
Streit wegen der Beisteuer der Klerisei, Klagen der einzelnen Geistlichen, u.a. über Nichtbezahlung von Forderungen;
Abschriften: Instruktion der Äbtissin für die lippischen Räte Joh. Werpup und Christopher von Donop für die Verhandlungen beim Herzog von Jülich: Vorenthaltung von Wein durch das Stift Gerresheim, Präbende des Theodor Lintelen bzw. Eindringen des Joh. Branth; Kollation der Pfarrei Rödinghausen; Ämter Huntebrock und Stockum, Mühlengericht, Deich des Dusdyck, 16. Jh.





Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken