Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
1. TERRITORIEN DES ALTEN REICHES BIS 1802/03 EINSCHLIESSLICH KIRCHEN, STIFTER, KLÖSTER, STÄDTE U. Ä.
1.4. PREUSSISCHES WESTFALEN
1.4.7. Preußische Behörden für Tecklenburg und Lingen
Tecklenburg-Lingen, Kammerbehörden
Kriegs- und Domänenkammer Minden, Verwaltung der Grafschaften Tecklenburg und Lingen
D 803, Kriegs- und Domänenkammer Minden, Verwaltung der Grafschaften Tecklenburg und Lingen
Permalink des Findbuchs


Signatur : D 803

Name : Kriegs- und Domänenkammer Minden, Verwaltung der Grafschaften Tecklenburg und Lingen

Beschreibung :

Einleitung :

Die Grafschaften Tecklenburg und Lingen wurden bis 1769 und wieder von 1793-1803 von der Kriegs- und Domänenkammer in Minden verwaltet. In der Zeit von 1769-1793 bestand eine Kriegs- und Domänenkammerdeputation in Lingen, deren Akten gesondert aufgestellt sind. Von 1803-1808 war die Kriegs- und Domänenkammer in Münster zuständig, danach die Behörden des Großherzogtums Berg und des Kaiserreichs Frankreich. 1815 trat die preußische Organisation ins Leben.

Die hier vereinten Akten stammen zum größten Teil aus der Domänenregistratur A der Regierung Münster. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Akten über die beiden Grafschaften in den übrigen Abteilungen der Kriegs- und Domänenkammer Minden, soweit ihre Angelegenheiten gemeinsam mit denen des Fürstentums Minden und der Grafschaft Ravensberg behandelt wurden. Daher erhielt vorliegendes Findbuch ursprünglich in den 1950er Jahren den Titel "Kriegs- und Domänenkammer Minden XXXIX - Verwaltung der Grafschaften Tecklenburg und Lingen", zwischendurch auch "Tecklenburg-Lingen, Kammerbehörden: Kriegs- und Domänenkammer Minden, Tecklenburg-Minden’sche Betreffe".

Vorliegendes Findbuch A 194 I "Tecklenburg-Lingen, Kammerbehörden: Kriegs- und Domänenkammer Minden, Verwaltung der Grafschaften Tecklenburg und Lingen" wurde 1953 von Dr. Wilhelm Kohl maschinenschriftlich angelegt. Es wurde 2010 von Volker Werner unter der Betreuung von Thomas Reich mit dem Verzeichnungsprogramm VERA abgeschrieben. Da dieser Bestand ursprünglich Bestandteil von KDK Minden XXXIX war, ist von drei Signaturschichten auszugehen, d.h. beispielsweise war die jetzige Signatur "Tecklenburg-Lingen, Kammerbehörden Nr. 290" zuvor "KDK Minden XXXIX Nr. 290" (Mittlere Sign.), die Alt-Sign. war "Regierung Münster, Domänenregistratur A III -33-8".

Bestellweise: Tecklenburg-Lingen, Kammerbehörden Nr. xxx

Münster, den 08.05.2012Dr. Thomas Reich

Umfang : 1250 Akten (288 Kartons), Findbuch D 803 mit Personen- und Ortsindex.



Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken