Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
4. NICHTSTAATLICHES SCHRIFTGUT
4.3. GEWERBEBETRIEBE, ADELIGE HÄUSER, FAMILIEN, HÖFE
4.3.2. Adelige Häuser, Familien, Höfe
Gesamtarchiv von Landsberg-Velen (Dep.)
Gesamtarchiv von Landsberg-Velen (Dep.) / Akten
U 132, Gesamtarchiv von Landsberg-Velen (Dep.), Berge - Akten
Permalink des Findbuchs


Signatur : U 132

Name : Gesamtarchiv von Landsberg-Velen (Dep.)

Beschreibung :

Einleitung :

Das Gut Berge im Ksp. Bork wurde im 14. Jahrhundert von der Familie von Maleman ererbt. Über verschiedene Besitzer (der Hert, v. Elverfeldt) kam es in der 2. Hälfte des 16. Jahrhunderts an den aus Holland stammenden Kleihorst von Meverden. Christine Elisabeth von Meverden brachte Berge 1650 durch Heirat in den Besitz des Dietrich von Wulf zu Füchtel. Anfang des 18. Jahrhunderts wurde es von der Familie von Blumröther erworben. Um 1800 gelangte Berge durch die Heirat der Maria Anna von Blumröther an David Zurmühlen. Von diesem erwarb es Johann Ignaz von Landsberg-Velen.

Verweise :

J. Schwieters, Geschichtliche Nachrichten über den westlichen Teil des Kreises Lüdinghausen, 1891, S. 455 ff.

Die Urkunden sind ursprünglich im Findbuch A 450 Bo II verzeichnet.



Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken