Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
1. TERRITORIEN DES ALTEN REICHES BIS 1802/03 EINSCHLIESSLICH KIRCHEN, STIFTER, KLÖSTER, STÄDTE U. Ä.
1.1. KÖLNISCHES WESTFALEN
1.1.2. Vest Recklinghausen
Vest Recklinghausen, Landesarchiv / Urkunden
A 301u, Vest Recklinghausen, Landesarchiv - Urkunden
Permalink des Findbuchs


Signatur : A 301u

Name : Vest Recklinghausen, Landesarchiv

Beschreibung :

Einleitung :

Bei der Säkularisierung der kurkölnischen Territorien in Westfalen wurden große Teile des kurkölnischen Archivs des Vests Recklinghausen dem Herzog von Aremberg übergeben. An die nachfolgenden französischen und preußischen Behörden und dann an das Provinzialarchiv in Münster gelangten nur die verbleibenden Reste sowohl der Akten wie Urkunden der Zentral- und Lokalbehörden. (vgl. die Einleitungen zu den Findbüchern Kurköln, Hofrat bzw. Geheime Konferenz, Vestische Sachen und Vest Recklinghausen, Statthalter A 185 I-II, A 186). Ein Teil der Archivalien wurde erst 1846 an das Archiv in Münster abgegeben. Eine genauere Übersicht über die Aufteilung und Archivierung der vestischen Sachen steht noch aus.

Die Urkunden wurden im 19. Jahrhundert mehrfach regestiert, dabei - wie üblich - die jüngeren Urkunden nur als Kurzregesten erfasst. (vgl. Alte Repertorien Nr. 933?).

Die Neuregestierung wurde erforderlich, da die Übersichtlichkeit in den alten Verzeichnissen nicht mehr gegeben war.

Münster, August 2001

gez. Dr. Martin Sagebiel

Die Word-Datei des Findbuchs wurde im Febr. 2010 von der Firma Hermann & Krämer, Garmisch-Partenkirchen, retrokonvertiert. Angleichungen, Korrekturen und handschriftliche Nachträge wurden von Ute Aschwer und Ursula Schnorbus vorgenommen.

Umfang : 290 Urkunden, Findbuch A 301u.



Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken