Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
1. TERRITORIEN DES ALTEN REICHES BIS 1802/03 EINSCHLIESSLICH KIRCHEN, STIFTER, KLÖSTER, STÄDTE U. Ä.
1.1. KÖLNISCHES WESTFALEN
1.1.1. Herzogtum Westfalen
1.1.1.2. Stifte und Klöster
Kloster Rüthen
Kloster Rüthen / Urkunden
A 119u, Kloster Rüthen - Urkunden
Permalink des Findbuchs


Signatur : A 119u

Name : Kloster Rüthen

Beschreibung :

Einleitung :

Der aus nur 13 Nummern bestehende Bestand des 1654 eingerichteten und 1804 aufgehobenen Kapuzinerkloster in Rüthen ist 1827 erstmals verzeichnet worden. Weitere Akten und eine Chronik befinden sich im Archiv der Rheinisch-Westfälischen Kapuzinerordensprovinz Koblenz-Ehrenbreitstein. Der Hauptbestand des Rüthener Archivs scheint verloren gegangen zu sein.

Münster, im Januar 1987

Müller

Literatur

Joseph Bender, Geschichte der Stadt Rüden. Werl/Arnsberg 1848 Seite 375-377.

Gründungsurkunde in Blätter zur näheren Kunde Westfalens 17. 1879 Seite 100-102.

Umfang : 13 Urkunden (1 Karton), Findbuch A 119u mit Index.



Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken