Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
1. TERRITORIEN DES ALTEN REICHES BIS 1802/03 EINSCHLIESSLICH KIRCHEN, STIFTER, KLÖSTER, STÄDTE U. Ä.
1.2. WESTFÄLISCHE FÜRSTBISTÜMER
1.2.1. Fürstbistum Münster
1.2.1.1. Verwaltung, Justiz, Landstände
Fürstbistum Münster, Hofkammer
Fürstbistum Münster, Hofkammer / Ostfriesische Urkunden
B 009u, Fürstbistum Münster, Hofkammer - Ostfriesische Urkunden
Alle Verzeichnungseinheiten der Klassifikation anzeigen


1488 Juni 28
Permalink der Verzeichnungseinheit

Peter Conraetz, Propst in Humsterland, gelobt Heinrich III. von Schwarzburg, Fürstbischof von Münster, dessen Nachfolgern und dem Domstift zu Münster Treue und Gehorsam. Er verspricht, die bischöflichen Offizialen in ihrer Amtsführung zu unterstützen, in der Propstei zu wohnen, ihre Güter gut zu verwalten und dem Fürstbischof alle drei Jahre 10 Mark zu zahlen. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Humsterland

Sonstige Erschließungsangaben :

Siegelführer

Peter Conraetz



Anzeige der Digitalisate : Digitalisate


Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken