Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
1. TERRITORIEN DES ALTEN REICHES BIS 1802/03 EINSCHLIESSLICH KIRCHEN, STIFTER, KLÖSTER, STÄDTE U. Ä.
1.2. WESTFÄLISCHE FÜRSTBISTÜMER
1.2.1. Fürstbistum Münster
1.2.1.1. Verwaltung, Justiz, Landstände
Fürstbistum Münster, Hofkammer
Fürstbistum Münster, Hofkammer / Ostfriesische Urkunden
B 009u, Fürstbistum Münster, Hofkammer - Ostfriesische Urkunden
Alle Verzeichnungseinheiten der Klassifikation anzeigen


1465 August 29
Permalink der Verzeichnungseinheit

Sibrandus Ulfers verspricht Johann II. von Bayern, Fürstbischof von Münster, dessen Nachfolgern und dem Domstift von Münster Treue, nachdem dieser ihm die Propstei Groothusen in Friesland übertragen hat. Er verpflichtet sich, jedes dritte Jahr zehn Mark an den Fürstbischof und seine Nachfolger abzuführen. (Vgl. OU, Nr. 19) (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungskommentar: Edition: Ernst Friedländer, Ostfriesisches Urkundenbuch, Bd. 1, Emden 1878, Nr. 828.

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Groothusen

Sonstige Erschließungsangaben :

Siegelführer

Sibrandus Ulfers



Anzeige der Digitalisate : Digitalisate


Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken