Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
1. TERRITORIEN DES ALTEN REICHES BIS 1802/03 EINSCHLIESSLICH KIRCHEN, STIFTER, KLÖSTER, STÄDTE U. Ä.
1.2. WESTFÄLISCHE FÜRSTBISTÜMER
1.2.1. Fürstbistum Münster
1.2.1.4. Geistlichkeit, Stifte, Klöster
Kloster Liesborn
Kloster Liesborn / Akten
B 213, Kloster Liesborn - Akten
Permalink des Findbuchs


Signatur : B 213

Name : Kloster Liesborn

Beschreibung :

Einleitung :

Die Angaben des vorliegenden Findbuchs wurden übernommen aus: Siegfried Schmieder, Quellen zur Geschichte des Klosters Liesborn (Quellen und Forschungen zur Geschichte des Kreises Beckum 2), o.O. [Beckum] 1968, S. 69-85. Die Daten wurden teilweise modifiziert, z.B. wurden fehlende Akten gekennzeichnet bzw. nicht übernommen.

Weiterführende Literatur über den o.g. Titel hinaus:

-Siegfried Schmieder, Die Urkunden des Klosters Liesborn, Bd. 1, Teil 1 (Quellen und Forschungen zur Geschichte des Kreises Beckum 3), o.O. [Beckum] 1969, S. 7f. [Geschichte des Klosterarchivs und des Bestandes im Staatsarchiv Münster]

-Helmut Müller, Liesborn - Kanonissen, dann Benediktiner [Art.], in: Karl Hengst (Hrsg.), Westfälisches Klosterbuch (Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Westfalen XLIV, Bd. 2), Münster 1992, S. 522-529.

Kirsten Dehne, 21.07.2009

Akte Nr. 167 nicht angelegt, Verweis auf "Konvolut Beermann"

Umfang : 485 Akten (135 Kartons), Findbuch B 213.



Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken