Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
1. TERRITORIEN DES ALTEN REICHES BIS 1802/03 EINSCHLIESSLICH KIRCHEN, STIFTER, KLÖSTER, STÄDTE U. Ä.
1.2. WESTFÄLISCHE FÜRSTBISTÜMER
1.2.1. Fürstbistum Münster
1.2.1.4. Geistlichkeit, Stifte, Klöster
Stift Nottuln
Stift Nottuln / Urkunden
B 232u, Stift Nottuln - Urkunden
Permalink des Findbuchs


Signatur : B 232u

Name : Stift Nottuln

Beschreibung :

Einleitung :

Gründung vor 860/62, 1195 Archidiakonatsrechte (Nottuln, Appelhülsen, Schapdetten), seit 1493 freiweltlich-adliges Damenstift, 1748 Brandkatastrophe, 1803/11 Aufhebung.

Das vorliegende Findbuch A 160 I "Stift Nottuln - Urkunden" mit seinen 516 Verzeichnungseinheiten wurde 2009 mit Unterstützung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) im Rahmen eines Projektes von Alexander Löckener mit dem Verzeichnungsprogramm VERA abgeschrieben.

Literatur:

Boer, Hans-Peter, Zu den Kontrollrechten der Nottulner Äbtissinnen, in: Geschichtsblätter des Kreises Coesfeld 2 (1977) Heft 2, S. 28-33.

Darpe, Franz (Bearb.), Güter- und Einkünfte-Verzeichnisse der Klöster Marienborn und Marienbrink in Coesfeld, des Klosters Varlar sowie der Stifter Asbeck und Nottuln (Codex traditionum Westfalicarum VI), Münster 1907:

Donner, Heinrich, Beiträge zur Geschichte des adligen Damenstiftes zu Nottuln, besonders im Mittelalter, Diss. phil., Münster 1936.

Ilisch, Peter, Zum Grund- und Gründungsbesitz des Klosters Nottuln, in: Geschichtsblätter des Kreises Coesfeld 3 (1978) Heft 2, S. 29-36.

Kohl, Wilhelm (Bearb.), Das (freiweltliche) Damenstift Nottuln (Germania Sacra NF 44: Die Bistümer der Kirchenprovinz Köln. Das Bistum Münster 8), Berlin 2005.

Prinz, Joseph, Die Urkunde Bischof Gerfrieds von Münster für Nottuln von 834, eine Fälschung des Albert Wilkens, in: Westfälische Zeitschrift 112 (1962), Teil I, S. 1-51.

Warnecke, Hans Jürgen, Nottuln-Damenstift, in: Westfälisches Klosterbuch, Bd. 2, Münster 1994, S. 150-158.

Wilkens, Albert, Kurze Lebensgeschichte der hl. Gerburgis, Schwester des hl. Ludgerus, Coesfeld 1825.

Wilmans, Roger, Die deutsche Gottheit Thegathon und die ältesten Dokumente des Stiftes Nottuln, in: Westfälische Zeitschrift 18 (1857), S. 131-169.

Münster, den 27.04.2012Dr. Thomas Reich

Umfang : 545 Urkunden, Findbuch B 232u.



Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken