Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
1. TERRITORIEN DES ALTEN REICHES BIS 1802/03 EINSCHLIESSLICH KIRCHEN, STIFTER, KLÖSTER, STÄDTE U. Ä.
1.2. WESTFÄLISCHE FÜRSTBISTÜMER
1.2.1. Fürstbistum Münster
1.2.1.4. Geistlichkeit, Stifte, Klöster
Kloster Vreden
Kloster Vreden / Akten
B 236, Kloster Vreden - Akten
Permalink des Findbuchs


Signatur : B 236

Name : Kloster Vreden

Beschreibung :

Einleitung :

Nach der Eroberung der Stadt Oldenzaal in der Twente 1644 durch die Holländer verlegte der Orden der Hl. Klara den Konvent der dortigen 23 Schwestern 1650/51 nach Vreden, wo diese ein Grundstück von der Familie von Vorden erwarben und darauf ein Kloster errichteten. Die Klarissen zu Vreden gehörten zur Sächsischen Franziskanerprovinz vom Hl. Kreuz. Angesichts bescheidener Einnahmen lebte das Kloster hauptsächlich von Almosen. Zunächst nach Übernahme durch die Häuser Salm nicht aufgelöst, erfolgte nach dem Übergang an Frankreich die Aufhebung durch Dekret vom 14. November 1811. Bereits am 19. August 1811 vernichtete der große Stadtbrand das Kloster Vreden vollständig.

Unterzeichneter hat das handschriftliche Findbuch A 165 Kloster Vreden - Urkunden und Akten (alte Rep. Nr. 112.10b) im Sommer 2010 mit dem Verzeichnungsprogramm VERA abgeschrieben sowie teilweise autopsiert, geordnet und verzeichnet. Im Bestand sind 15 Urkunden und 15 Akten enthalten. Die Urkunden wurden am 8.7.1966 von Dr. Kohl aus den Akten entnommen und beim Urkundenbestand untergebracht. Es fehlen die Akten Nr. 3, 4, 8, 11 und 20.

Ergänzungsüberlieferung im Landesarchiv NRW Abt. Westfalen:

Fürstbistum Münster, Landesarchiv - Akten

Salm-Salm'sche Kanzlei

Kaiserreiche Frankreich (Säkularisationsakten)

Regierung Münster bzw. Kartensammlung

Ergänzungsüberlieferung in anderen Archiven:

Bistumsarchiv Münster

Fürstlich Salm-Salm'sches Archiv zu Anholt (Bocholter Rentkammer, Geistliche Korporationen)

Literatur:

Terhalle, Hermann, Vermögensverhältnisse und Aufhebugn der Vredener Klöster, in: Vreden um 1800. Stift - Stadt- Land (= Beiträge des Heimatvereins Vreden zur Landes- und Volkskunde 14), Vreden 1979, S. 39-99.

Terhalle, Hermann, Vreden - Klarissen, in: Westfälisches Klosterbuch, Bd. 2, hg. Von Karl Hengst, Münster 1994, S. 413-416.

Bestell- und Zitierweise:

Kloster Vreden - Urkunden Nr.

Kloster Vreden - Akten Nr.

Münster, den 18. August 2010

Dr. Thomas Reich

Umfang : 20 Akten (1 Karton), Findbuch B 236.



Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken