Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
1. TERRITORIEN DES ALTEN REICHES BIS 1802/03 EINSCHLIESSLICH KIRCHEN, STIFTER, KLÖSTER, STÄDTE U. Ä.
1.2. WESTFÄLISCHE FÜRSTBISTÜMER
1.2.2. Fürstbistum Paderborn
1.2.2.3. Stifte und Klöster
Dominikanerkloster Warburg
Dominikanerkloster Warburg / Akten
B 612, Dominikanerkloster Warburg - Akten
Permalink des Findbuchs


Signatur : B 612

Name : Dominikanerkloster Warburg

Beschreibung :

Einleitung :

Das Dominikanerkloster in Warburg wurde 1281 von Otto von Rietberg, Bischof von Paderborn, gegründet und den Patres die Marienkirche in der Altstadt von Warburg zugewiesen. Nicht zuletzt durch die Tätigkeit der Patres im Schulwesen seit 1628 wurde die Auflösung im Königreich Westphalen noch hinausgeschoben, aber durch preußische Kabinettsordre 1824 doch vollzogen.Das Archiv ist danach nach Minden gekommen, denn das älteste archivische Verzeichnis der Urkunden stammt vom Mindener Archivar von Hatzfeld (A 286, altes Verzeichnis). Die im hiesigen Bestand Alte Repertorien erhaltenen Verzeichnisse des 18. Jahrhunderts (Alte Rep. Nr. 252) weisen einen reichhaltigen Aktenbestand aus. Er umfasste neben geistlichen Gerechtsamen Angelegenheiten des Kapital- und Rechnungswesens sowie Einkünfte. Nach Minden waren kaum Akten gekommen, Reste davon dürften sich im Stadtarchiv Warburg, beim Altertumsverein in Paderborn und im Bischöflichen Archiv in Paderborn erhalten haben. Auch die Handschriften des Klosters, die weitgehend dessen Ruhm ausmachten, sind verstreut, wichtige Teile befinden sich in der Bibliothek St. Albert in Walberberg. Im Staatsarchiv Münster befindet sich nur die Abschrift einer Chronik des Klosters (Msc. VII Nr. 4536 Compendiosa historie de ortu et progressu conventus Warburgensis ord. fratr. Praed.).Philippi verzeichnete 1884 die Urkunden neu und zählte dabei nur drei Nummern an Akten auf, die heute zu dem hiesigen kleinen Aktenbestand zählen. Alle weiteren Akten sind im Laufe der Jahre provenienzgerecht vor allem aus den Beständen der Regerung Minden und des Klosters Abdinghof hierhergelegt worden.

Literatur:

Gottlob, Adolf , Die Gründung des Dominikanerklosters in Warburg, in: Westfälische Zeitschrift 60/II (1902), S. 109-179.Festschrift 700 Jahre Dominikaner in Warburg, Warburg 1981.

Westfälisches Klosterbuch, Bd.2, S. 420ff.

Münster, März 1999Sagebiel

Umfang : 14 Akten (4 Kartons), Findbuch B 612 mit Index.



Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken