Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
1. TERRITORIEN DES ALTEN REICHES BIS 1802/03 EINSCHLIESSLICH KIRCHEN, STIFTER, KLÖSTER, STÄDTE U. Ä.
1.4. PREUSSISCHES WESTFALEN
1.4.1. Grafschaft Mark mit Soest und Lippstadt
1.4.1.2. Stifte, Klöster, geistliche Einrichtungen
Stift Cappel
Stift Cappel / Akten
D 102, Stift Cappel - Akten
Permalink des Findbuchs


Signatur : D 102

Name : Stift Cappel

Beschreibung :

Einleitung :

Stift Cappel / Kappel (bei Lippstadt)

Um 1140 siedelte sich an einer "capella" des 10./11. Jahrhunderts ein Frauenkonvent, wahrscheinlich aus Liesborn vertriebene Kanonissen, unter der Leitung eines Propstes an und errichtete um 1150 ein Kloster. Zumindest seit dem 13. Jahrhundert lebte der Konvent nach den Regeln der Prämonstratenser. Zur Grundausstattung gehörten maßgeblich Güter der Edelherrn zur Lippe, aus deren Umkreis seit Mitte des 13. Jahrhunderts in größerem Umfang Güterschenkungen vorgenommen wurden, die zu beachtlichem Wohlstand des Klosters führten. Die Edelherren zur Wegen der lutherischen Ausrichtung der Edelherren zur Lippe mußte 1577/78 der letzte katholische Propst das Kloster Cappel verlassen, 1588 wurde die offizielle Umwandlung in ein protestantisch freiweltliches Damenstift vollzogen. Trotz gegenreformatorischer Bestrebungen war seit 1633 der Fortbestand des evangelischen Damenstiftes unter Leitung einer - lippischen - Äbtissin gewährleistet. Die Katholiken lösten 1639 das Kloster fomell auf und bildeten die sogenannte Propstei Eikeloh bei Erwitte, welche die ehemaligen Klostergüter im Herzogtum Westfalen verwaltete und die 1804 im Zuge der Säkularisaton aufgelöst wurde. Das evangelische Stift Cappel hingegen wurde erst 1971 aufgelöst und mit dem Lippischen Damenstift St. Marien in Lemgo vereinigt.

nach: Manfred Schneider, Cappel - Prämonstratenserinnen, in: Westfälisches Klosterbuch, Bd. 1, Münster 1992, S. 167-172.

Zur Archivgeschichte führt Schneider aus (S. 169):

"Das Archiv gelangte während der Auseinandersetzungen des protestantischen Stiftes mit der katholischen Gegenseite in den Besitz der Abtei Knechtsteden. 1630 wurden die Urkunden in Lippstadt notariell verzeichnet, eine Abschrift davon aus dem Jahr 1649 ist erhalten. Teile des Knechtstedener Archives - mit den Cappeler Akten und Urkunden - wurden kurz vor der Plünderung der Abtei durch die Franzosen 1794 nach Dortmund ausgelagert und sollen bei der Überfahrt über den Rhein z.T. verlorengegangen sein. Das seit dem Ende des 16. Jhs. entstandene Schriftgut des Cappeler Archivs und die das Stift betreffenden Akten der Detmolder Regierung sind nahezu vollständig erhalten. Das in Cappel aufbewahrte Stiftsarchiv wurde dort 1952 verzeichnet und als Depositum im Staatsarchiv Detmold hinterlegt. In das Staatsarchiv Münster gelangten neben den wenigen Cappeler Urkunden die Akten der katholischen Propstei Eikeloh."

Im alten Findbuch ist vermerkt:

··Mehrere Archivalien des Klosters Cappel liegen im folgenden Regestor über die Propstei Eikeloh [Stadt Erwitte, Kreis Soest] südöstlich von Lippstadt vor.

·Vgl. dazu auch Lippesche Regesten II. Vorw. S. IX und II. 487, 501, 647 über 3 noch heute zu Cappel beruhende Urkunden.

·Siegelstempel von Drost und Konvent siehe Bestand Siegelstempel Nr. 252 und 253.

·1196 vgl. Kloster Dalheim - Urkunde Nr. 1.

·Zu Cappel vgl. auch Fürstentum Siegen Landesarchiv 1b Nr. 8.

·Notizen über die Gründung und das Schicksal des Klosters besonders im 16. Jh. in Hugo Annales Praemonstratensium I 455.

·Fürstbistum Paderborn - Urkunden: Verpfändung der Vogtei Cappel durch den Grafen von Tecklenburg, 1366

Das vorliegende Findbuch A 41 I Stift Cappel - Urkunden hat Unterzeichneter im Juni 2008 mit dem Verzeichnungsprogramm VERA abgeschrieben, unverzeichnete Urkunden neu verzeichnet und Berichtigungen vorgenommen.

Zu bestellen und zu zitieren ist der Bestand:

Stift Cappel - Akten Nr. ...

Münster, den 10.06.2008

Dr. Thomas Reich

Umfang : 2 Akten (1 Karton), Findbuch D 102.

Verweise :

Manfred Schneider, Cappel - Prämonstratenserinnen, in: Westfälisches Klosterbuch, Bd. 1, Münster 1992, S. 167-172.



Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken