Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
3. BEHÖRDEN UND EINRICHTUNGEN DES STAATES UND DER SELBSTVERWALTUNG NACH 1816
3.1. INNERE VERWALTUNG
3.1.1. Oberpräsidium
3.1.1.2. Besondere Kommissionen und Dienststellen
Kommissariat für die bischöfliche Vermögensverwaltung in der Diözese Paderborn
K 052, Kommissariat für die bischöfliche Vermögensverwaltung in der Diözese Paderborn
Permalink des Findbuchs


Signatur : K 052

Name : Kommissariat für die bischöfliche Vermögensverwaltung in der Diözese Paderborn

Beschreibung :

Einleitung :

1875 nach der Amtsenthebung des Bischofs Martin eingerichetete Kommission zur Verwaltung des Bistums Paderborn, des bischöflichen geistlichen Gerichts in Erfurt und der bischöflichen geistlichen Kommissariate in Heiligenstadt und Magdeburg (gemäß Gesetz vom 20. 5. 1874 über die Verwaltung erledigter katholischer Bistümer); 1881 aufgehoben.

Umfang : 190 Akten (43 Kartons), Findbuch K 052.



Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken