Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
3. BEHÖRDEN UND EINRICHTUNGEN DES STAATES UND DER SELBSTVERWALTUNG NACH 1816
3.1. INNERE VERWALTUNG
3.1.3. Kreise, kreisfreie Ämter und Städte
3.1.3.1. Kreise, kreisfreie Ämter und Städte
Kreis Hattingen
Kreis Hattingen, Kreisausschuss
K 324, Kreis Hattingen, Kreisausschuss
Permalink des Findbuchs


Signatur : K 324

Name : Kreis Hattingen, Kreisausschuss

Beschreibung :

Einleitung :

Vorwort Kreis Hattingen Landratsamt

Der Kreis Hattingen wurde 1885 durch Abtrennung vom Landkreis Bochum gebildet aus den Gemeinden Altendorf, Baak, Blankenstein, Bredenscheid, Buchholz, Dahlhausen, Dumberg, Durchholz, Eiberg, Freisenbruch, Stadt Hattingen, Heven, Holthausen, Horst, Königssteele, Linden, Niederbonsfeld, Niederelfringhausen, Niederstüter, Niederwenigern, Oberelfringhausen, Oberstüter, Ostherbede, Stiepel, Vormholz, Welper, Westherbede und Winz.

Am 01.07.1921 wurde die Gemeinde Heven vom Kreis abgetrennt der Stadt Witten eingemeindet. Ein Teil der Gemeinde Königssteele kam am 01.04.1926 an den Landkreis Essen, während der andere Teil an die Stadt Wattenscheid fiel.

Bis auf die Gemeinden Linden-Dahlhausen, Stiepel und Teile der Gemeinde Winz, die in die Stadt Bochum eingemeindet wurden, wurde der Kreis Hattingen dem am 01.08.1929 neu entstandenen Ennepe-Ruhr-Kreis zugeschlagen.

Die hier verzeichneten Akten des Landratsamts Hattingen gelangten zum kleineren Teil 1929 (Zgg.14/1929), zum größeren Teil 1960 (Zgg.17/1960) an das Staatsarchiv.

Die alte, wenig zufriedenstellende Facheinteilung, der die Bestellnummern folgen, wurde zugunsten einer neuen Systematik aufgegeben.

Verzeichnet wurden die Akten 1962 von der Inspektoranwärterin Elsa Strootmann.

Das 1939 von Staatsarchivassessor Dr. Böhm angelegte Verzeichnis des damals im Staatsarchiv befindlichen Teilbestandes ist damit überholt.

01. April 1964

Richtering

Vorwort Kreis Hattingen Kreisausschuss

Die vorliegenden Akten stammen aus dem Zugang 8/67, wurden vom Ennepe-Ruhr-Kreis abgegeben und vom Inspektoranwärter Gebehenne sowie Angestellten Seydel verzeichnet.

Zur Zusammensetzung des Kreises vergleich Einleitung zum Repertorium der landrätlichen Akten.

Münster, August 1973

Buchholz

Umfang : 719 Akten (152 Kartons), Findbuch K 324.



Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken