Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
3. BEHÖRDEN UND EINRICHTUNGEN DES STAATES UND DER SELBSTVERWALTUNG NACH 1816
3.1. INNERE VERWALTUNG
3.1.6. Polizei
3.1.6.3. Politische Polizei und polizeiliche Sonderdienste (Weimarer Republik und Drittes Reich)
Zentrale Nord, Nachrichtenstelle
K 753, Zentrale Nord, Nachrichtenstelle
Permalink des Findbuchs


Signatur : K 753

Name : Zentrale Nord, Nachrichtenstelle

Beschreibung :

Einleitung :

A. 1. Dezember 1922 ließ sich Heinz Kölpin, bis dahin als "Politischer Kommissar" und Leiter des "Büros Kölpin" file://fn@01 für die Abteilung I c des Wehrkreiskommandos VI nachrichtendienstlich gegen linksradikale Organisationen und Gruppen tätig, in den Ruhestand versetzen. Schon am 15. April 1923 schrieb er aber an einen Bekannten, er "habe seine alte Tätigkeit wieder aufgenommen, nur mit dem Unterschiede, daß es heute gegen den Franzmann geht" file://fn@02 .

Kölpin hatte sich in maßgeblicher Position einer deutschen Organisation angeschlossen, die seit Ende Februar 1923 bestand und den "passiven" Widerstand gegen die seit dem 11. Januar 1923 herrschende französisch-belgische Besetzung aktivieren wollte, in erster Linie durch Beobachtung und Weitergabe von Informationen, dann aber auch durch gewaltsame Anschläge. "Unser Ziel ist es, den Feinden das Leben und Arbeiten möglichst schwer zu machen" file://fn@03 , heißt es in den Richtlinien dieser Organisation, deren Aufgaben zunächst im Sammeln von

1) militärischen Nachrichten,

2) innerpolitischen Nachrichten,

3) in der Spionageabwehr und ind er Überwachung der kommunistischen Bewegung file://fn@04

bestanden. Nach den Ein- und Ausgängen der Akten war die Bezeichnung der Organisation "Zentrale Nord, Nachrichtenstelle". Der Hauptsitz ist nicht sicher bekannt, vielleicht war es Wesel, vielleicht war die "Zentrale Nord" auch identisch mit einer angeblichen "Sabotagestelle im Wehrkreiskommando in Münster" oder ein Teil von ihr, die "seit März 1923" existierte und die Wentzcke in "Ruhrkampf" file://fn@05 erwähnt.

Februar 1978

Schaa

Umfang : 49 Akten (4 Kartons), Findbuch K 753.



Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken