Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
1. TERRITORIEN DES ALTEN REICHES BIS 1802/03 EINSCHLIESSLICH KIRCHEN, STIFTER, KLÖSTER, STÄDTE U. Ä.
1.1. KÖLNISCHES WESTFALEN
1.1.2. Vest Recklinghausen
Kurfürstentum Köln, Hofrat, Vestische Sachen
A 302, Kurfürstentum Köln, Hofrat, Vestische Sachen
Permalink des Findbuchs


Signatur : A 302

Name : Kurfürstentum Köln, Hofrat, Vestische Sachen

Beschreibung :

Einleitung :

Dieser Bestand wurde bei Auflösung und provenienzgerechter Aufgliederung des früheren Bestandes "Vest Recklinghausen" neu aufgestellt. Die dort mit "Regierungsakten" gekennzeichneten Stücke waren nicht uneingeschränkt dieser Herkunft.

Die Bezeichnung "Hofrat" wurde für diesen Bestand deswegen gewählt, weil die Behörde, bei der die hier zusammengefaßten Akten erwachsen sind, diesen Namen am längsten getragen hat. Sie fiel erst 1792 - im Zuge der Flüchtungsmaßnahmen aus Bonn - in eine Regierung für die Verwaltungs- und einen Hofrat für die Justizangelegenheiten auseinander, eine Trennung, die in der Folgezeit beibehalten worden ist.

Die vestischen Sachen haben in der Registratur des Hofrats eine besondere Abteilung gebildet, wie aus Aufschriften auf den Aktendeckeln hervorgeht. Nach den dort - nicht immer - vorfindlichen älteren Signaturen ließ sich das frühere Ordnungsschema nicht ermitteln. Daher wurde ohne Rücksicht darauf eine moderne Sachsystematik der Ordnung zugrundegelegt.

Aus Zweckmäßigkeitsgründen sind einige Akten des 1786 eingerichteten Oberappellationsgerichtes Bonn (später nach Arnsberg geflüchtet), nämlich die Nummern: 483, 484, 691, 721, 722, 723, 726, und der Hofkammer nämlich die Nummern 727 und 728 diesem Bestand beigefügt worden.

Im April 1961

Stehkämper

Umfang : 733 Akten (82 Kartons), Findbuch A 302.



Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken