Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
3. BEHÖRDEN UND EINRICHTUNGEN DES STAATES UND DER SELBSTVERWALTUNG NACH 1816
3.5. VERKEHRSVERWALTUNG
3.5.2. Wasserbau und Schiffahrt
Wasser- und Schifffahrtsämter
Wasser- und Schifffahrtsämter / Wasserstraßen-Maschinenamt Herne
O 103, Wasser- und Schifffahrtsamt Dorsten
Permalink des Findbuchs


Signatur :

Name : Wasser- und Schifffahrtsämter

Beschreibung :

Einleitung :

Das WSA Dorsten wurde am 1. April 1909 als Kanalbauamt errichtet. Am 1. Oktober 1929 wurde es aufgelöst und zum Wasserbauamt Dorsten umgewandelt. 1939 erfolgte dessen Umbenennung in Wasserstraßenamt, 1949 in Wasser- und Schifffahrtsamt Dorsten.

1978 wurde das WSA Dorsten aufgelöst. Seine Zuständigkeit (Wesel-Datteln-Kanal) ging auf das WSA Duisburg-Meiderich über.

Der in diesem Findbuch verzeichnete Bestand wurde seit 1982 vom WSA Duisburg-Meiderich als Zugänge 55/82 und 27/83 an das Staatsarchiv Münster abgegeben. Er enthält etwa folgende Aktengruppen aus der Zeit von ca. 1880-1960:

Verwaltung des WSA Dorsten

Kanalzustand und Kanalausbau

Instandhaltung

Verkehr auf dem Kanal

Arbeitseinrichtungen am Kanal (Schleusen, Häfen, Kräne, Baggerfahrzeuge)

Bildmaterial (Fotos)

Umfang : 400 Akten, Findbuch O 103 Do.

Verweise :

Joachim Michael: Die Geschichte der wasser- und Schifffahrtsdirektion Münster und ihrer Ortsdienststellen v. Juli 1889 - Mai 1971, Münster 1970 (Dienstbibliothek WG 1514)



Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken