Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
4. NICHTSTAATLICHES SCHRIFTGUT
4.3. GEWERBEBETRIEBE, ADELIGE HÄUSER, FAMILIEN, HÖFE
4.3.2. Adelige Häuser, Familien, Höfe
Haus Holzhausen (Dep.)
Haus Holzhausen (Dep.) / Urkunden
U 125u, Haus Holzhausen (Dep.) - Urkunden
Alle Verzeichnungseinheiten der Klassifikation anzeigen


1380 Dezember 21
Permalink der Verzeichnungseinheit

Otto, Graf zu Holstein und Schaumburg, gibt als Lehnsherr seine Zustimmung zu der Verpfändung des Wedekyndeshof to Hedenbruncz und des Brynkhof, beide gelegen zu Gerksen in dem [unleserlich] Heden (Jerxen, Heiden, Amt Lage, Lippe-Detmold) durch Frederik und Hermann de Wende, Brüder, Söhne des + Hermans des Wendes, an die Brüder Johanne und Hermanne, genannt van der Borch, die auf die genannten Höfe zu Gerksen durch die Brüder von Wend dem Hylbrande Hodyncktorpe, wohnend zu Lemgo, auf die Dauer von 12 Jahren angewiesenen 6 Malter Korn (je 3 Malter, d.h. 1 Malter Roggen und 2 Malter Hafer von jedem Hof) fallen nach Ablauf der 12 Jahre auch an die Gebrüder van der Borch. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original



Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken