Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
1. TERRITORIEN DES ALTEN REICHES BIS 1802/03 EINSCHLIESSLICH KIRCHEN, STIFTER, KLÖSTER, STÄDTE U. Ä.
1.3. WESTFÄLISCHE FÜRSTABTEIEN
1.3.1. Fürstabtei Corvey
Fürstabtei Corvey
Fürstabtei Corvey / Urkunden
C 001u, Fürstabtei Corvey - Urkunden

1676
Permalink der Verzeichnungseinheit

Christoph Bernhard, Bischof zu Münster, Administrator zu Corvey etc., belehnt in Folge der Investitur vom 31. August 1661 Johan Berchardt Schoeff, Sohn des Caspar Schoeff, gewesener corveyischen Rat und Kanzler, mit 16 Morgen Land im godelheimschen Feld nach der Marbeke (Marbeck), früher im Lehnsbesitz der Redeköppe und Scheunemänner. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Unausgefertigtes Original




1676 Jan. 1/ 1676 Jan. 11
Permalink der Verzeichnungseinheit

Vergleich zwischen den heistermännischen Erben zu Höxter und Friederich Tewes Erben daselbst wegen 500 Reichstaler Kapital. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Höxter




1676 Apr. 15
Permalink der Verzeichnungseinheit

Christoph Bernhard, Bischof zu Münster, Administrator zu Corvey etc., belehnt nach dem Tod des Hauptmanns Johan Felss dessen Sohn Jobst Hilmar Felss zum Stadtberge zu Mitbehuf seiner Söhne Joannis, Vit Ferdinandt und Levin und seines Bruders Rudolff Felss mit zwei Morgen Land im "Frohenthal" vor dem Berge. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Corvey




1676 Mai 5
Permalink der Verzeichnungseinheit

Christoph Bernhard, Bischof zu Münster, Administrator zu Corvey etc., belehnt den Bedienten des Klosters Hardehausen, Joannus Watermeyer, als Bevollmächtigten des Abts Stephanus Overgaer zu Hardehausen mit einem Hof und einer Hufe zu Engar und sechs Hufen Land zu Nörde [wie in Nr. 1212 a]. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Corvey




1678 Okt. 19/1678 Okt. 29
Permalink der Verzeichnungseinheit

Beilegung der Streitigkeiten zwischen Braunschweig-Lüneburg und dem Stift Corvey wegen der Hoheit und Jagd im Brückfeld, der Jurisdiktion auf der Werse, der Grenzen zu Lüchtringen, des Klosters Kemnade, der Kriminaljurisdiktion zu Höxter u.a. Beschwerden. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Holtzminden




1679
Permalink der Verzeichnungseinheit

Forma iuramenti des Abts Christoph von Bellinghausen (Bellinckausen) zu Corvey. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original




1679
Permalink der Verzeichnungseinheit

Forma iuramenti professionis fidei des Abtes Christoph Bellinghausen (Bellinckausen) zu Corvey. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original




1679 Apr. 6
Permalink der Verzeichnungseinheit

Eberhardt von Berlinghoff und seine Ehefrau Margaretha von Aschebrock, Witwe des Freiherrn Wilhelm Dietherich von Wendt zu Cratzenstein, errichten ihr Testament. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Vorst, Kirchspiel Amelsbüren (Amelenbühren)




1679 Apr. 10
Permalink der Verzeichnungseinheit

Papst Innozenz XI. befiehlt dem Erzbischof von ... [verdorbene Stelle!] dem Abt Christoph von Bellinghausen (Bellinckausen) zu Corvey den Eid abzunehmen.
Quarto id. apr. (Regest)


Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Rom, St. Peter




1679 Apr. 10
Permalink der Verzeichnungseinheit

Papst Innozenz XI. bestätigt den Christoph von Bellinghausen (Bellinckausen) zu Corvey. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Rom, St. Peter




1679 Apr. 10
Permalink der Verzeichnungseinheit

Papst Innozenz XI. befreit den Abt Christoph von Bellinghausen (Bellinckausen) zu Corvey von den kirchlichen Zensuren. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Rom, St. Peter




1679 Apr. 10
Permalink der Verzeichnungseinheit

Papst Innozenz XI. teilt dem Konvent des Klosters Corvey mit, dass er die Wahl des Christoph von Bellinghausen (Bellinckausen) zum Abt von Corvey bestätigt habe und fordert es zum Gehorsam gegen den neuen Abt auf. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Rom, St. Peter




1679 Apr. 10
Permalink der Verzeichnungseinheit

Papst Innozenz XI. fordert die Vasallen des Klosters Corvey zu Gehorsam gegen den neuen Abt Christoph von Bellinghausen (Bellinckausen) auf. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Rom, St. Peter




1679 Apr. 11
Permalink der Verzeichnungseinheit

Papst Innozenz XI. erlaubt dem neuen Abt Christoph von Bellinghausen (Bellinckausen), sich von einem Bischof den Eid der Treue abnehmen zu lassen.
Tertio id. apr. (Regest)


Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Rom, St. Peter




1679 Sep. 26
Permalink der Verzeichnungseinheit

Papst Innozenz XI. erteilt den Benidikinerklöstern einen Ablass. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Abschrift

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Rom, Sta. Maria Maggiore




1680 Apr. 4
Permalink der Verzeichnungseinheit

Conrad und Anna Erich, des verstorbenen Friderich Tewes Kinder, zedieren dem Stift Hardehausen eine Obligation über 1500 Reichstaler, die Anna Sybels, Witwe des fürstlich corveyischen Kanzlers Johan Heisterman, ihrem - Conrad und Anna Erich - Großvater Tewes 1629 ausgestellt hat. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Hardehausen




1681 Mai 16
Permalink der Verzeichnungseinheit

Papst Innozenz XI. erteilt dem Kloster Corvey auf St. Viti [Juni 15] einen Ablass. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Rom, St. Peter




1681 März 5
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kaiser Leopold I. bestätigt dem Abt Christoph zu Corvey die Privilegien der Abtei. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Linz




1682 März 3
Permalink der Verzeichnungseinheit

Anna Lugers, Witwe des Bernadt Lugers, verkauft mit Beistand ihres Sohnes Melchior, Bürgers zu Meppen, dem Schulmeister (ludimagister) Udalrico Cruse und dessen Ehefrau Anna Hamb ihre Behausung, zwischen Joan Melgers und an der Kirchmauer oder Speicher, nebst dem Begräbnis auf dem Kirchhof.
Zeugen: Joarssen Brusehorn [?], Apotheker, und Bernardt Kohman, Bürger zu Meppen. (Regest)


Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungskommentar: Notariatsinstrument

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Meppen




1682 Okt. 19
Permalink der Verzeichnungseinheit

Christoph, Abt des Stifts Corvey, belehnt Christoff Konemundt in der Dorfschaft Lüchtingen zu Mitbehuf seines Sohnes Hanss Jürgen und der Söhne seines verstorbenen Onkels (Vaterbruders) Frantz Konemundt, Johan Friederich und Johan Henrich Konemundt, mit einer Wiese bei Lüchtringen an der "Dickede" gegen die "Heinenwiese" oberhalb des Stegs zu Sülbecke und mit einem Rörling Land daselbst auf der Wiese des verstorbenen, gewesenen Bürgers Bartholdt Rieken zu Holzminden (Holtzminden), früher im Lehnsbesitz der Voigte, Bürger zu Höxter, und des verstorbenen Michael Konemundts, Altergroßvater des genannten Christoff. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Corvey




1682 Okt. 29
Permalink der Verzeichnungseinheit

Christoph, Abt des Stifts Corvey, belehnt Henrich von Stockhausen, Sohn des verstorbenen Heinrich von Stockhausen, zu Mitbehuf seiner Vettern Wilhelm Christoff, Henrich Jobst und Henrich Moritz, des verstorbenen Heinrich Moritz Söhne, dann Heinrich Ludwig (Henrich Ludowich) und Ernst Levin, des verstorbenen Jobst Heinrich von Stockhausen Söhne, mit des Stifts Erbmarschallamt und den dazugehörigen Gütern zu Maygadessen (Meyngodessen), "Eberssen", Oldendorf [wüst], "Eilerssen", Jartzen [Jertzen, zwischen Ovenhausen und Lütmarsen, wüst] über Lütmarsen (Luttmarssen), Höxter (Hüxar), Corvey (Corbey), "Rahlhausen" vor Höxter und zu Boffzen (Boffssem), alles früher im Lehnsbesitz des Johan Recklinghaussen [Recklinghausen, Familie in der Warburger Gegend] und der von Stockhausen, dann zu Holtmarden, Mollen, auf der Weser unterhalb der Bramburg, früher im Pachtlehnsbesitz ihrer Voreltern. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Corvey




1682 Nov. 15
Permalink der Verzeichnungseinheit

Landgraf Karl (Carll) zu Hessen bestätigt der Abtei Corvey und der Stadt Höxter den eingerückten Schutzbrief des Landgrafen Ludwig zu Hessen des Datums 1434 Mai 26. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Kassel (Cassell)




1682 Nov. 20
Permalink der Verzeichnungseinheit

Christoph, Abt des Stifts Corvey, belehnt seinen Kanzlisten, den kaiserlichen Notar Arnoldt Ludeken, als Bevollmächtigten der fürstlich braunschweig-lüneburgischen Hauptmanns Joachim Hillebrandt Schirmers, dessen Sohn und Enkel mit einem Meierhof in und vor Boffzen, samt einer Kottstätte daselbst, jetzt im Besitz des Caspar Inmken, früher im Lehnsbesitz der von Hagen und des Hanss Aschwer, und der Heuer und anderen Gefällen von den Ländereien am "Kleyberg" jenseits der Landwehr beim höxterschen Wartturm und beleibzuchtet seine Hausfrau Elisabeth Möhlen und deren Töchter Elisabeth, Anna, Susanna, Elisabeth Margaretha und Maria Sophia damit. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Corvey




1682 Nov. 23
Permalink der Verzeichnungseinheit

Christoph, Abt des Stifts Corvey, belehnt den Bürger Nicolaus Raben zu Warburg als Bevollmächtigten des Johan Henrich von Hiddessen im Namen des Herman Christoff von Hiddessen zu Mitbehuf der Kinder seines verstorbenen Bruders Johan Henrich von Hiddessen und seiner Schwester Maria Elisabeth von Hiddessen, Anna Orthweinss hinterlassener Tochter Engela Kinder, Christoph Schlickern, nämlich Martin Schlickers und Anne Orthweins hinterlassenen Sohn, und Elisabeth Schlickern, des Jobst Schlickers Tochter und Erben mit einer Hufe Land vor Warburg im Feld zu Bustorp [Butelsdorp?, vor Warburg, wüst], früher im Lehnsbesitz des Johan Warneken von der Propstei tom Roden (zum Rohde) und zuletzt des Bernhardt Orthwein und seines verstorbenen Vaters Cordt gegen eine jährliche Pacht von zwei Malter Roggenund sechseinhalb Schilling nebst einem halben Malter Hafer und einem Viertel Wein beim Aufenthalt des Abts in Warburg. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original




1682 Nov. 15/1682 Nov. 25
Permalink der Verzeichnungseinheit

Christoph, Abt, Ferdinandt von Karstedt, Prior, Ferdinand von Metternich, Senior und Propst zu Stadtberg, Petrus Charmans, Kellner, Franciscus von Renesse, Kanzleipräsident, Justinus von Metternich, Propst zu Brenkhausen, Franciscus von Holthausen, Adelhard von Bruch, Archivar, Florentius von dem Velde, Propst zu Meppen, und Oswaldus von der Boord, Kapitular des Stifts Corvey, nebst der Stadt Höxter nehmen den Landgrafen Karl zu Hessen laut der eingerückten Urkunde des Datums 1434 Mai 26 zu ihrem Schutzherrn an.
[Siegel des Abts und Kapitels und der Stadt Köxter.] (Regest)


Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Abschrift

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Corvey




1682 Dez. 2
Permalink der Verzeichnungseinheit

Christoph, Abt des Stifts Corvey, belehnt den Bürgermeister Johannes Greven zu Borcholtz [Borgholz?] als Bevollmächtigten des Leopold Adrian de Juden zu Mitbehuf seines Bruders Jobst Schönenberg und dessen Söhne Adam Bernhardt Christoffell, Friederich und Frantz Hilmar de Jude mit:
- drei Meierhöfen im Feld Herbram (Herbarmen; wüst),
- dem vierten Teil des Zehnten daselbst vor Amelunxen,
- einem Hof zu Obern Natzungen von drei Hufen Land, einem Hof daselbst von zwei Hufen Land,
- elf Hufen Land im Feld zu "Holtorpe" vor Borgentreich,
- eine Hufe Land im Feld zu Bustorp [Butelsdorp?, wüst] vor Warburg,
- sieben Hufen Land zu Wittmar [Witmar, wüst] vor Volkmarsen,
- 14 Hufen Land zu "Eylerssen",
- einem Burglehen,
- dem ganzen Dorf zu Holtzhausen im Hessenfeld,
- der Holzgrafschaft über den Hessenweg [?],
- dem Zehnten zu "Brüne",
- und allen Gütern, die die von Mederich von Corvey zu Lehen getragen,
- mit zwei Hufen Land vor Warburg im Feld zu Papenheim [wüst], früher im Lehnsbesitz der von der Windelen,
- zwei Hufen Land zu Obern Natzungen, die der verstorbene Henrich Alberdes unterhatte,
- und dem halben Zehnten zu Herbarm vor Amelunxen, den seine verstorbene Eltern von dem verstorbenen Grafen Moritz zu Pyrmont zu Lehen getragen. (Regest)


Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Corvey




1682 Dez. 5
Permalink der Verzeichnungseinheit

Christoph, Abt des Stifts Corvey, belehnt Christian Grantzihn als Bevollmächtigten des Christoph von Wrisberg (Christoff von Wrissberg) und dessen Söhne Radolff Johan, Liborius Christoff und Christoff Ernst von Wrisberg mit:
- drei Hufen Land, einem Meierhof und zwei Kottstätten im Dorf und in der Feldmark Albaxen,
- zwei Hufen Land, einen Meierhof und einen Kotthof daselbst,
- vier Morgen Land am Räuschenberg (Rötzberg),
- drei Hufen Land und dem ganzen Zehnten im Feld und Mark "Schulbeck", dem Bruch und Eichholz daselbst,
- vier Hufen Land, genannt der große Meierhof, zu Holzminden (Holtzminden), eine Hufe und einen Kotthof daselbst,
- eine Hufe Land und einen Hof, genannt der Steyer, wie solche alle der verstorbene Johan Rehbock von Corvey zu Lehen getragen, ausgenommen den halben Zehnten in und vor Albaxen,
- ferner mit dem Dorf Lütgen Holtenssen im Fürstentum Braunschweig, wolfenbüttelschen Anteils, früher im Lehnsbesitz des Melchior von Steinberg. (Regest)


Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Corvey




1683 Jan. 22
Permalink der Verzeichnungseinheit

Christoph, Abt des Stifts Corvey, belehnt den Syndikus Ludovicus Einhorst zu Höxter als Bevollmächtigten des Abts Stephanus Overgahr zu Hardehausen mit einem Hof und einer Hufe zu Engar und sechs Hufen Land zu Nörde [wie in Nr. 1221 a]. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Corvey




1683 Mai 21
Permalink der Verzeichnungseinheit

Christoph, Abt des Stifts Corvey, belehnt Henrich Schmiedts, des verstorbenen gräflich lippischen Registrators Godtfriedt Schmiedts Sohn, zu Breuna und dessen Brüder und Schwestern Christoff, Christoff Henrich und Jeremiass, Emerentiax Gertrud, Maria Magdalena und Magdalena Schmiedts mit der Hälfte von zweieinhalb Hufen Land im Feld zu Wittmar [Witmar, wüst] vor Volkmarsen, welche Hälfte von Thinssen an die Schmiedt geraten, während die andere Hälfte im Lehnsbesitz der Hiddessen zu Warburg ist, gegen eine jährliche Pacht von zwei Malter Weizen und einer Mark Schafgeld. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Corvey




1684 Feb. 22
Permalink der Verzeichnungseinheit

Anna von Bömelberg, Henrichen Heistermans Witwe, quittiert ihrem Schwiegersohn, dem fürstlich corveyischen Rat Dr. jur. Georg Radolff Gronefeldt, namens der fürstlichen Kammer über 300 Taler, welche ihre verstorbene Schwiegermutter 1624 der corveyischen Kammer gegen eine Wiese vor dem Dorf Ovenhausen bei der Pastorswiese vorgestreckt hat. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Höxter




1684 Feb. 22
Permalink der Verzeichnungseinheit

Christoph, Abt, Justinus von Metternich, Prior, Ferdinandus von Metternich, Propst, Petrus Charmans, Kellner, und das Kapitel des Stifts Corvey bekunden, dass ihre Vorfahren 1624 von Anna Sybels, Witwe des corveyischen Kanzlers Johannes Heisterman (Jonnes Heisterman) 300 Reichstaler geliehen und dafür eine Wiese vor Ovenhausen an der Pastorswiese versetzt haben, ferner der verstorbene Rittmeister Gerhardt Gronffeldt wegen der kaiserlichen Einquartierung 300 Reichstaler geliehen und dafür die Heuer vom Kloster Bringhausen [Kloster Brenkhausen?] erhalten, und Dr. Georg Rudolff Gronefeldt die 300 Reichstaler den Erben Heistermans bezahlt und sich verpflichtet hat, dem Kloster "Bringhausen" die Heuar zu zahlen. Jetzt verspricht das Stift dem Dr. Gronefeldt die 600 Reichstaler landesüblich zu verzinsen, wogegen dieser von der aus seinem Zehnten zu Ottbergen (Ohtbergen) fälligen Renten einen Teil einbehält.
Petri ad cathedram. (Regest)


Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: 2 Originale




1684 Apr. 6
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kein Regest vorhanden. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Köln (Cöllen)




1684 Mai 13
Permalink der Verzeichnungseinheit

Papst Innozenz XI. erteilt der Pfarrkirche zu Höxter einen vollkommenen Ablass. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Rom, St. Peter




1684 Mai 13
Permalink der Verzeichnungseinheit

Papst Innozenz XI. erteilt der Pfarrkirche in Bosseborn [bei Höxter] einen Ablass. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Rom, St. Peter




1684 Mai 13
Permalink der Verzeichnungseinheit

Papst Innozenz XI. erteilt für die Pfarrkirche in Amelunxen einen Ablass. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Rom, St. Peter




1684 Mai 13
Permalink der Verzeichnungseinheit

Papst Innozenz XI. erteilt der Pfarrkirche in Ottbergen einen Ablass. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Rom, St. Peter




1684 Mai 13
Permalink der Verzeichnungseinheit

Papst Innozenz XI. erteilt der Pfarrkirche in Bruchhausen einen Ablass. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Rom, St. Peter




1684 Mai 13
Permalink der Verzeichnungseinheit

Papst Innozenz XI. erteilt der Pfarrkirche in Ovenhausen einen Ablass. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Rom, St. Peter




1684 Mai 13
Permalink der Verzeichnungseinheit

Papst Innozenz XI. erteilt der Pfarrkirche in Albaxen einen Ablass. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Rom, St. Peter




1684 Mai 13
Permalink der Verzeichnungseinheit

Papst Innozenz XI. erteilt der Pfarrkirche von Stahle einen Ablass. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Rom, St. Peter




1684 Mai 13
Permalink der Verzeichnungseinheit

Papst Innozenz XI. erteilt der Pfarrkirche in Bosseborn einen Ablass. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Rom, St. Peter




1660 Apr. 21
Permalink der Verzeichnungseinheit

Alexander VIII. erteilt der Kapelle St. Josephi in Monte [Marsberg?] einen vollkommenen Ablass. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Rom, Sta. Maria Maggiore




1687 Mai 15
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verkauf eines Hauses beim hl. Geist in Höxter durch Hutmacher Philipp Finke an Spandolmacher Tobias Clemens. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Ausfertigung

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Höxter




1690 Jun. 24
Permalink der Verzeichnungseinheit

Vor den Bürgermeistern Henrich Wulf und Cordt Mansgoldt und dem alten und neuen Rat der Stadt Höxter (Huexer) verkaufen B. Burgkhardt Siverdes [Sifferdes], Jobst Vas und Veit Scheffers als Vormünder der Kinder erster Ehe des verstorbenen Hans Humperdes und dessen Ehefrau Agnes, jetzt Ehefrau des Jurgen Staekes, der Claren, geborene von Canstein, Witwe des Diethrich Kannen, das Haus des verstorbenen Hans Humperdes und der Agnes auf der Grobe [Grube].
Johannis baptistae. (Regest)


Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original




1687 März 27
Permalink der Verzeichnungseinheit

Raab Christoph von Oeynhausen, Erbgesessener zur Grevenburg und Reelsen, verkauft an Johan Wilhelm Brüning, Dr. beider Rechte und fürstlich corveyischer Kanzler, sein in Höxter vor dem Brücktor gegenüber dem Ratsweinkeller zwischen Henrici und der alten verfallenen steinwartischen Hausstätte gelegenes großes Steinhaus mit Hof, Stallung, Gebäuden und Garten sowie Kirchstuhl in der Kolckinkirche, dem Garten im Brückfeld (Brukfeld) zwischen Berndt Moritz und der Witwe Fries und zwei im Brückfeld gelegene Stücke zehntfreien Lands, das zum Hof gehört, sowie das Recht, zwei kleine Häuser, die von des Verkäufers Verwalter Joann Krois in Abwesenheit des Verkäufers an Herman Hoppe für 90 Taler verkauft worden sind, zurückzukaufen.
Auf Ostern. (Regest)


Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original




1690 Dez. 16
Permalink der Verzeichnungseinheit

Christoph, Abt des Stifts Corvey, belehnt Johan Frantz Haltenberck, fürstlich hessen-rheinischer Forstmeister, als Vormund der Kinder des verstorbenen Jobst Friederich von Butlar [Buttlar] und Bevollmächtigten des Jobst Henrich von Boyneberg, genannt von Honstein [Boyneburg-Hohenstein], als Ältesten der elberbergischen Ganerben und zu Mitbehuf der Söhne des verstorbenen Carls von Buttlar, Johann Burchard, Dietterich und Friederich, des Julius Jobst Adam und Dieterich Friederich von Buttlar, Söhne des verstorbenen Jobst Friederich, und aller von Boyneburg und Buttlar mit der Weizenpacht vor Volkmarsen, früher im Lehnsbesitz der von Runst und Elben (Elberen), dergleichen mit dem Hof zu Bevelte vor Volkmarsen, früher im Lehnsbesitz des verstorbenen Cordt von Elben. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Corvey




1691 Feb. 16
Permalink der Verzeichnungseinheit

Christoph, Abt des Stifts Corvey, belehnt den Verwalter Georg Schulen [?] zu Schelde als Bevollmächtigten des Herbert Daniel von Haren, des verstorbenen Raben Johan von Haren Sohn, mit dem Linckhof im Kirchspiel Bühren im Amt Gronenberge gegen zwei osnabrückische Schillinge Pacht auf Michaelis [Sept. 29]. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Corvey




1691 März 23
Permalink der Verzeichnungseinheit

Christoph, Abt des Stifts Corvey, belehnt Jobst Henrich Leussmann als Bevollmächtigten seines Vetters Henrich Leussmann, genannt von Corbey, zu Mitbehuf des gedachten Jobst Henrich und dessen Bruders Johan David Leumann, des verstorbenen Jobst Henrich Söhne, wie auch Frans, des verstorbenen Henrich Sohn, mit dem vierten Teil des Zehnten zu Lellebecke [?], früher im Lehnsbesitz der Marschalcke und Kuevel und jetzt der Leussmänner, mit einem Hof zu Lellebecke, genannt Cratzenstein-Hof, früher im Lehnsbesitz des Heine Steipeken und Herman von Schwerte, Bürgers zu Corvey, mit dem Silberen Friggengut, früher im Lehnsbesitz des Stamma Lellebecke und der Silberen, und mit dem Kirchlehen daselbst. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Corvey




1691 Jun. 16
Permalink der Verzeichnungseinheit

Christoph, Abt des Stifts Corvey, belehnt Henrich von Stockhausen zu Mitbehuf seiner Vettern Wilhelm Christoff, Henrich Jobst und Henrich Moritz, Söhne des verstorbenen Heineman Moritz, Henrich Ludwig und Ernst Levin, Söhne des verstorbenen Jobst Henrich von Lörvenhagen [?], Hans Borchert und Hans Eckebrecht, Söhne des verstorbenen Hans Friederich, Hans Friederich, Hans Frantz und Hans Borchert, Söhne des verstorbenen Hans Herman zu Immenhausen, Hans Gottfried, Sohn des Hans, und Hans Hermann Christoff, Sohn des Hans Gottfried, mit dem halben Teil des Feld- und Fleischzehnten in und vor dem Dorf Stahle, mit dem Zehnten von dem offenem Land vor Ovenhausen, welchen die Drüdiken daselbst von den von Stockhausen zu Afterlehen tragen, mit zwei halben Meierhöfen vor Herbramen vor Amelunxen, welche die von Stockhausen Gerdt und Wilhelm von Amelunxen abgelassen und vorher die von Haversförde vom Stift Corvey zu Lehen getragen, und mit der anderen Hälfte der haversforde'schen Güter, die sie mit Ausnahme der von den Brüdern Rutgar und Johannes Heisterman an sich gelöstem Stück von Corvey zu Lehen tragen. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Corvey




1691 Okt. 31
Permalink der Verzeichnungseinheit

Christoph, Abt des Stifts Corvey, belehnt Rat Simon Lippen zu Godelheim, Sohn des verstorbenen Raben Moritz zu Mitbehuf seiner Brüder und Schwestern mit drei Morgen Wiesenwachs in der Erbwiese, früher im Erbpachtlehnsbesitz der Luchten zu Godelheim, gegen eine jährliche Pacht von drei Mark auf Michaelis [Sept. 29]. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Corvey




1692 Mai 23
Permalink der Verzeichnungseinheit

Papst Innozenz XII. erteilt den Pfarrkirchen in Fürstenau und Bödexen am Tage St. Annae [Juli 26] einen Ablass. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Rom, Sta. Maria Maggiore




1692 Sep. 12
Permalink der Verzeichnungseinheit

Christoph, Abt des Stifts Corvey, überlässt dem Scharfrichter-Meister Henrich Jürgen Strueck vier Morgen Land bei Höxter, wogegen dieser auf drei Morgen Kanig am Rohrweg zwischen der Stadt Höxter und der Landwehr verzichtet, die früher vom Stift an Gröben verpfändet waren. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungskommentar: Kanzellierung

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Corvey




1693 März 14
Permalink der Verzeichnungseinheit

Johan Friederich Wilhelm von Pappenheim für sich und anstatt des Christian von Pappenheim als Ältesten der Marck Liebenauer Linie zu Mitbehuf des paderbornischen Kapitäns Fritz Moritz, Christoffer Raban und Georg Torsten und der übrigen Söhne des verstorbenen Alerd Raben Stammener Linie, belehnt den Bürger Johan Philipp Wideholten zu Volkmarsen zu Mitbehuf seines Vetters Crato und Hanss und Johan Frantz mit zwölf Morgen und der Hälfte des ganzen Zehnten in "Heyligenforste" vor Volkmarsen. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Volkmarsen




1693 Mai 23
Permalink der Verzeichnungseinheit

Papst Innozenz XII. erteilt der Klosterkirche zu Corvey einen Ablass auf St. Viti [Juni 15]. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Rom, Sta. Maria Maggiore




1693 Okt. 26
Permalink der Verzeichnungseinheit

Prozess zwischen dem Stifts Corvey einerseits und dem Freiherrn Johan Friederich von Sassberg und dem Freiherrn Nicolaus Wolfgang von Stein andererseits wegen des Lehens Schöler im Herzogtum Berge. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Entwurf; Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Corvey




1694 Mai 16
Permalink der Verzeichnungseinheit

Papst Innozenz XII. erteilt der Klosterkirche zu Corvey zu Peter und Paul [Jun. 25] einen Ablass. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Rom, Sta. Maria Maggiore




1694 Jul. 12
Permalink der Verzeichnungseinheit

Christoph, Abt des Stifts Corvey, belehnt den Bürger und Ratsverwandten Georg Jobst Fielhennen zu Höxter als Bevollmächtigten des Hermann Siverdes [Sifferdes], fürstlich paderbornischen Rentschreibers zum Dringenberg, zu Mitbehuf seines Bruders und seiner Schwestern Caspar, Eva Maria, Maria Juliana und Gertrudt Elisabeth mit ungefähr drei Hufen Land halb vor Nieheim und halb im Feld zu "Wülverssen" vor Holthausen [Holzhausen], früher nacheinander im Lehnsbesitz des Herman Bitterbier und Cordt Richter oder Schäper, Adam Hoffmeister und Herman Schepetodt, Johann Tonares oder Heisterman und Henrich Otten, gegen jährlich neun Schillinge. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Corvey




1696 März 24
Permalink der Verzeichnungseinheit

Papst Innozenz XII. erteilt den Pfarrkirchen zu Fürstenau und Bödexen einen Ablass zu St. Anna [Juli 26]. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Rom, Sta. Maria Maggiore




1696 Jul. 10
Permalink der Verzeichnungseinheit

Ernst August, Herzog zu Braunschweig und Lüneburg etc., belehnt Ernst von Mandesloh, des verstorbenen Viet Ottens Sohn, mit den Lehen zu "Völpke", "Jense", "Hohentendt", Einbeck, "am Rathenstein", "am Bockenbrocke", "Derringsen", "Kerckgandern", "Martishausen" und "Wollbrechtshausen". (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Hannover




[1696]
Permalink der Verzeichnungseinheit

Forma inramenti des Abts Florenz von Felde (Velde) zu Corvey. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original




1696 Dez. 3
Permalink der Verzeichnungseinheit

Papst Innozenz XII. bestätigt Abt Florenz (Florentius) von Corvey.
Tertio non. decembris. (Regest)


Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Rom, Sta. Maria Maggiore




1696 Dez. 3
Permalink der Verzeichnungseinheit

Papst Innozenz XII. befreit Abt Florenz (Florentius) von dem Felde zu Corvey von den kirchlichen Zensuren.
Tertio non. decembris. (Regest)


Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Rom, Sta. Maria Maggiore




1696 Dez. 3
Permalink der Verzeichnungseinheit

Innozenz XII. teilt Kaiser Leopold mit, dass er die Wahl des Abts Florenz (Florentius) von Corvey bestätigt habe.
Tertio non. decembris. (Regest)


Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Abschrift

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Rom, Sta. Maria Maggiore




1696 Dez. 3
Permalink der Verzeichnungseinheit

Papst Innozenz XII. befiehlt dem Prior und Konvent des Klosters Corvey, dem neuen Abt Florenz (Florentius) Gehorsam zu leisten.
Tertio non. decembris. (Regest)


Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Rom, Sta. Maria Maggiore




1696 Dez. 3
Permalink der Verzeichnungseinheit

Papst Innozenz XII. erlaubt dem Abt Florenz (Florentius) von Corvey, sich von einem Bischof benedizieren zu lassen.
Tertio non. decembris. (Regest)


Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Rom, Sta. Maria Maggiore




1696 Dez. 3
Permalink der Verzeichnungseinheit

Papst Innozenz XII. befiehlt den Vasallen des Klosters Corvey, dem Abt Florenz (Florentius) Gehorsam zu leisten.
Tertio non. decembris. (Regest)


Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Rom, Sta. Maria Maggiore




1697 März 6
Permalink der Verzeichnungseinheit

Vertrag zwischen dem Bischof und Domkapitel zu Paderborn einerseits und dem Abt und Kapitel des Stifts Corvey andererseits wegen der Grenzen zu Blankenau und Jacobsberg und des Gerichts zum Jacobsberg. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: 2 Originale

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Paderborn




1697 Sep. 12
Permalink der Verzeichnungseinheit

Papst Innozenz XII. erteilt dem Kloster Corvey einen Anlass. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Rom, Sta. Maria Maggiore




1697 Sep. 13
Permalink der Verzeichnungseinheit

Vertrag zwischen dem fürstlichen Haus Braunschweig und Lüneburg einerseits und dem Stift Corvey andererseits wegen der Jurisdiktion und Jagd zu Brückenfeldt [Brückfeld], der Hoheit auf der Weser, wegen der Differenzen zu Lüchtringen, des Klosters Kemnade und der Stadt Höxter. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: 2 Abschriften

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Saltzdahlen [Salzdahlum?]




1697 Nov. 18
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kaiser Leopold I. bestätigt Abt Florenz zu Corvey die Privilegien etc. der Abtei. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Wien




1698 Feb. 13
Permalink der Verzeichnungseinheit

Florenz, Abt des Stifts Corvey, erlaubt dem Bischof Jobst Edtmunst zu Hildesheim auf dem Herbersberg oberhalb des Dorfs Albaxen zu schießen im "Galmeibergwech" anzulegen. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Entwurf




1698 März 1
Permalink der Verzeichnungseinheit

Florenz, Abt des Stifts Corvey, belehnt Henrich Growen zu Mitbehuf seines Bruders Dietherich Growen und seines Vetters Henrich Growen, Sohn des verstorbenen Henrich Growen, mit einer halben Hufe Land vor Eylensen [Eilensen?, bei Dassel], welche der Bürger Grote zu Einbeck und danach Andreas Schelen und Henning Hannen dem Stift Corvey zu Behuf des verstorbenen Henrich Growen überlassen haben. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Corvey




1698 Apr. 22
Permalink der Verzeichnungseinheit

Florenz, Abt des Stifts Corvey, belehnt den Kandidaten beider Rechte Henrich von Germete als Bevollmächtigter des fürstlich waldeckschen Rats Christoff Reineken, Sohns des verstorbenen Herman Reineken, zu Mitbehuf seiner Brüder Johan Nicolaus, Conrad Valentin und Philip Herman mit einer Hufe Land zu Regerlütterssen, früher im Lehnbesitz des Ludewich Peterssen und dessen Vaters, nachher der verstorbenen Johan und Henrich Peters, Vaters und Sohns, ferner mit einer Hufe Land vor Volkmarsen im Feld zu Wittmar [Witmar, wüst], früher im Meierbesitz des verstorbenen Henrich Stimroder und jetzt dessen Erben, welche Hufe das Stift von dem Grafen Wollrad von Waldeck gegen einen Zehntenteil zu Germeke [Gembeck?, bei Twiste] eingetauscht hatten (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Corvey




1698 Apr. 22
Permalink der Verzeichnungseinheit

Florenz, Abt des Stifts Corvey, belehnt Frantz Focken in Volkmasrsen, des verstorbenen Cordt Focken Sohn, zu Mitbehuf seiner Brüder und Schwestern Frantz Caspars, Joannes und Catharina Focken, dann der Töchter des verstorbenen Apolonie Böleken und Johan Böleken, Anna und Catharinae Tigelen mit einer Hufe Land im Feld zu Wittmar [Witmar, wüst] zu Volkmarsen, früher im Lehnsbesitz des Johan und Henrich Fucken, gegen eine jährliche Pacht von zehn Scheffel Weizen. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Corvey




1698 Mai 15
Permalink der Verzeichnungseinheit

Florenz, Abt des Stifts Corvey, belehnt Hanse Jürgen Konemundt für sich und seine Vettern Johan Friderich und Johan Henrich Konemundt mit einer Wiese bei Lüchtringen vor der Dickede und einem Vierling Land daselbst, früher im Lehnsbesitz der Bürger Vögdte zu Höxter und dann der Voreltern des genannten Joahn Friederich, Michael Konemundt. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Corvey




1698 Mai 31
Permalink der Verzeichnungseinheit

Florenz, Abt des Stifts Corvey, belehnt den Schreiber Jodocum Brockman zu Hardehausen als Bevollmächtigter des Abts Stephanus Overgahr zu Hardehausen mit einem Hof und einer Hufe zu Engar und sechs Hufen Land zu Nörde [wie in Nr. 1239 b]. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Corvey




1698 Jun. 29
Permalink der Verzeichnungseinheit

Vergleich zwischen dem Stift Corvey und dem Kloster Brenkhausen wegen einigen Ländereien auf dem "Schlesick". (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original




1689 Jul. 9
Permalink der Verzeichnungseinheit

Florenz, Abt des Stifts Corvey, belehnt seinen Rat Simon Lippen zu Godelheim, des verstorbenen Raben Moritz Sohn, zu Mitbehuf seines Bruders Anthon Philip und seiner Schwestern Koselen und Friede Charlotte Lippe mit drei Morgen Wiesenwachs in der Erbwiese, früher im Lehnsbesitz der Luchten zu Godelheim, gegen eine Pacht von jährlich drei Mariengroschen zu St. Michaelis [Sep. 29]. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Corvey




1698 Aug. 10
Permalink der Verzeichnungseinheit

Georg Wilhelm, Herzog zu Braunschweig und Lüneburg, empfängt von Abt Florenz zu Corvey die corveyischen Lehen und die edle Vogtei des Stifts zu Lehen. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Wienhausen (Wienshaussen)




1698 Aug. 12
Permalink der Verzeichnungseinheit

Vergleich zwischen dem Stift Corvey und den Erben von Tiebelstorff wegen der Heuer zu Lütmarsen (Lattmerssen). (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Abschrift

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Corvey




1698 Okt. 15/1698 Okt. 25
Permalink der Verzeichnungseinheit

Vergleich zwischen den Brüdern, Herzögen Radolph August und Anthon Ulrich zu Braunschweig und Lüneburg, und Abt Florenz zu Corvey wegen des Schwarz- und Rotwilds aus dem Sölling, der Irrungen zu Lüchtringen. u.a. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Abschrift

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Holzminden (Holtzminden)




1698 Okt. 29
Permalink der Verzeichnungseinheit

Hermann Sterzla, Bischof zu Paderborn, überweist dem Stift Corvey 60 Taler jährlicher Zinsen von 1200 Talern [?], die ihm das Stift schuldet, zu einer Memorie für die Barone Wolff-Metternich von Gracht. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Neuhaus




1698 Dez. 24
Permalink der Verzeichnungseinheit

Florenz, Abt des Stifts Corvey, belehnt nachdem sich die Familie von Rhene in der Grafschaft Waldeck der Lehen verlustig gemacht und Anna, Witwe des Tillman Inden Hertzogs, fürstlich-waldeckischen Rentmeisters zu Corbach, durch Johan Henrich Spratten, fürstlich-hildesheimischen Berg- und Hüttenverwalter zum Stadtberg, die Güter aus den Händen der Konditoren wieder zum Stift zu bringen versprochen und um Belehnung des Schwiegersohnes, ihrer verstorbenen Tochter, Dr. Arnold Hugssen gebeten, diesen und seine Ehefrau Maria Juliana Anssen mit den Gütern zu Heddinghausen, Harvodehagen, Sommerstorff, Otteleer, Deissfelde, Essenckhausen, Lengefelde, Holtzhausen, Wolhausen, Medelen bei Medebeck und Dalwick. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original?

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Corvey




1699 März 3
Permalink der Verzeichnungseinheit

Florenz, Abt des Stifts Corvey, belehnt Johan Friederich Wilhelm von Pappenheim als Bevollmächtigten des Christian von Pappenheim, des verstorbenen Jobst Friederich Sohn in Dänemark (Dennemarck), zu Mitbehuf des Johan Friederich Wilhelm von Pappenheim, des verstorbenen Obriststallmeisters Jürgen Sohn, sodann des Fritz Moritz, Christoffel Raben, Jürgen Ernst Dominici, Fritz Lubbertz, des verstorbenen Adelhard Rabben Söhne, und aller männlichen lehnsfähigen Leibeserben mit den Gütern zu Germete (Germike), Alten-Welda (Oldenwelle), Odarshusen [Audaxen bei Warburg, wüst], Menne, Nörde, Bühne, Engar (Engeren), Dössel (Döessell), Ossendorf (Ossendorff), "Ottbergen", Papenheim [wüst], Bentzen [Bensen bei Erkeln, wüst], "Dinglinckhausen" bei der Stadt Korbach, "Schweffelde" vor Blankenrode (Blankenroh), Ostheim (Oestheimb) vor Warburg, "Pontendyck" zwischen Corvey und Höxter, Müllhausen [auch Mulenhusen genannt, bei Warburg, wüst], der "Middelenmühle" vor Warburg, "Ordelinghaussen" zwischen Tietelsen und Beverungen, dem "hohen Rhode", früher im Lehnsbesitz der Herren von Homborg und zu Rimbeke [Rimbeck], welche Güter alle im Lehnsbesitz des verstorbenen Cordt Raven von Papehnheimb [Rabe von Pappenheim], genannt von Kugelsburg. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungskommentar: Kanzellierung

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Corvey




1699 März 26
Permalink der Verzeichnungseinheit

Papst Innozenz XII. erteilt der Pfarrkirche St. Mariae Salomae in Heiligenberg (Monte Sancto; bei Ovenhausen) am Tage Mariae Salomae [Mai 25] einen Ablass. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Rom, Sta. Maria Maggiore




1699 Dez. 10
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kurfürst Friederich III. bestätigt die von dem verstorbenen Oberkammerjunker zu Hannover, Wilcken von Klencke, vorgenommene Verpfändung des halben Zehnten zu Westendorff für 100 Reichstaler an den Kammerrat Johan von Mannssberg. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Minden




1700 März 24
Permalink der Verzeichnungseinheit

Florenz, Abt des Stifts Corvey, belehnt den Bürgermeister Lic. jur. Caspare Kleinsorgen zu Werll zu Mitbehuf des kurfürstlich braunschweigischen Geheimen Kammerrats Balthasar von Kleinsorgen in Berlin, ferner der Söhne des verstorbenen Adam Kleinsorgen zu Scheuren, weiter der Brüder Eberhard und Caspar Kleinsorgen zu Scheidingen, dann der Söhne des verstorbenen kurkölnischen Richters zu Werl, Caspar Kleinsorgen, dann des Bürgermeisters Ferdinandt Kleinsorgen zum Rittberg und der Söhne des verstorbenen Kapitäns Kleinsorgen mit dem niederen Hof zur Vogelhorst vor Lemgo, früher im Lehnsbesitz der von Wendt und von Falckenberg und mit 117 Goldgulden belastet. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Corvey




1700 Jun. 17
Permalink der Verzeichnungseinheit

Vergleich zwischen dem Stift Corvey und dem Konvent Hardehausen wegen der Güter zu Papenheim [wüst], "Rimeke", Dössel (Doessel)l und Daseburg (Desenburgh), Diözese Paderborn. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Corvey; Hardehausen




1700 Jun. 20
Permalink der Verzeichnungseinheit

Florenz, Abt des Stifts Corvey, tauscht mit der Kollegiatkirche St. Petri in Höxter Land. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Corvey




1700 Nov. 5
Permalink der Verzeichnungseinheit

Vergleich zwischen den Erben Siverdes [Sifferdes] und dem Stift Corvey wegen 500 Reichstalern Kapital. (Regest)

Allgemeine Formalbeschreibung : Überlieferungsart: Original

Sonstige Erschließungsangaben :

Ausstellort

Corvey



Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken