Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
4. NICHTSTAATLICHES SCHRIFTGUT
4.3. GEWERBEBETRIEBE, ADELIGE HÄUSER, FAMILIEN, HÖFE
4.3.2. Adelige Häuser, Familien, Höfe
Hof Consbruch (Dep.)
U 111, Hof Consbruch (Dep.)

1695
Permalink der Verzeichnungseinheit

Darlegung des Sachverhaltes über einen Gläubigerkonkurs im Zusammenhang mit der Verpachtung der Mahl- und Bockmühle an den Müller Gerd Dammanns





(um 1700)
Permalink der Verzeichnungseinheit

Auslösung einer auf dem Leibzuchthause des Hofes Osterloh zugunsten der Erben Henckelmann haftenden Kapitals





1718
Permalink der Verzeichnungseinheit

Auseinandersetzung des Capitains Consbruch wegen
1.) der Verhypothesierung von dem König gehörenden Stücken des Teiches und der fünf Wiesen bei der Consbruch-Mühle,
2.) Anmaßung des Gehölzes Günsebrock
3.) Ruinierung der Landwehren während der Vogteibedienung






1720-1721
Permalink der Verzeichnungseinheit

Joachim Willmann, Kaufmann in Bielefeld, gegen Capitän Consbruch zu Brockhagen wegen ausstehender Schulden des Consbruch





1745
Permalink der Verzeichnungseinheit

Bruchstückhafte Bittschrift des Kadetten Heinrich Franz Consbruch als Besitzer seiner elterlich-osterlohschen Güter an den König wegen der Bedrängung durch den Hof- und Regierungsrat von Derenthal in Sachsen rückständiger Zahlungen;

Bitte um Nachsicht wegen seiner Militärdienstzeit. Bruchstückhafte Darstellung der Militärdienstzeit. (18. Jahrhundert) Entscheidung des Königs zugunsten des Consbruch






1751
Permalink der Verzeichnungseinheit

Entscheidung der Mindenschen Regierung in Sachen Consbruch zu Osterloh gegen Hauptmann Berken zu Bielefeld bzw. Erben von Derenthal wegen Schuldforderungen und des Gutes Osterloh





1754, 1764
Permalink der Verzeichnungseinheit

Heinrich Franz Consbruch gegen Fähnrich Besserer wegen einer Forderung

Darin:
Nachricht über den Aufenthalt des Dr. jur. Consbruch zu Münster in Geldern




1755
Permalink der Verzeichnungseinheit

Attest über die Unbelastetheit des dem Hauptmann Johann Friedr. Besserer gehörenden Gutes Röttringen. Schuldverschreibung des Besserer über ein von Consbruch zu Osterloh geliehenes Kapital





1757-1759
Permalink der Verzeichnungseinheit

Obligation des Franz Carl von Besserer, Einwände gegen Hypothekisierung des Gutes Röttringen zugunsten Franz Consbruch zu Osterloh





1768-1814
Permalink der Verzeichnungseinheit

Hypothekenbucheintragung auf das Gut Röttringen durch Maria Christina Consbruch zu Osterloh und ihrem Sohn Ernst Ludolph Consbruch zugunsten Witwe Johann Caspar Delius über 1000 Reichstaler; Taxation des Gutes Röttringen





1788-1789
Permalink der Verzeichnungseinheit

Notarielle Schuldverschreibung des Franz Consbruch aus Brockhagen bei Gerhard und Bernhard Roelff, beide aus Harsewinkel sowie bei Christoph Wersin, Kellner zu Marienfeld





1768, 1791
Permalink der Verzeichnungseinheit

Obligation des Consbruch im Osterloh bei dem Kaufmann Dietrich Wilhelm Samson aus Rietberg gegen Verpfändung des Gutes Röttringen 1768;
Colon Johann Anton Fromme aus Hörste namens seiner Ehefrau Caroline Samson wegen dieser als Erbschaft erhaltenen Obligation


Enthält:
Vermessungsregister der zum Gut Röttringen gehörenden Pertinenzien




1805, 1810
Permalink der Verzeichnungseinheit

Brief des Notars Diekmann aus Warendorf wegen eines einzulösenden Wechsels des Philipp Wilhelm Elmendorf zu Halle an Franz Consbruch, 1810;

Schuldverschreibung des Franz Heinrich Consbruch wegen des Ankaufs des Hauses des Gerhard Vogt zu Sassenberg und die Liquidation zugunsten des Notars Franz Diekmann zu Warendorf, 1805






1806
Permalink der Verzeichnungseinheit

Vereinbarung zwischen dem Colon Consbruch und dem auf dem Colonat des Consbruch als Heuerling ansässigen Droop über Abtretung des Droop'schen Wohnhauses und der Mobilien an den Consbruch gegen Erlaß der bestehenden Schulden





1816-1829
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schuldverschreibungen und Quittungen über zurückgezahlte Beträge der Consbruchs an Heinrich Hannforth, Meyer Osterholt zu Greffen, Kolon Gerling und Friederich Schlickmann





1819
Permalink der Verzeichnungseinheit

Hypothekenschein über das in der Grafschaft Ravensberg, Kreis Halle, gelegene Burgmannsgut Röttringen, Besitzer Colon Franz Heinrich Vogt, jetzt Consbruch, als Ehemann der Witwe des Ernst Ludolph Consbruch, Erbe des Franz Heinrich Consbruch





1825
Permalink der Verzeichnungseinheit

Liquidation zwischen Franz Heinrich Consbruch und Frau Dreckmann, geborene Heitmann, und Ankauf des ersteigerten Vogt'schen Hauses in Sassenberg





1811-1831
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schuldverschreibung des Kolons Frantz Consbruch zugunsten des Notars Diekmann zu Warendorf und Quittung





1842
Permalink der Verzeichnungseinheit

Geschwister Consbruch als Erben des Colons Consbruch gegen Oekonom Louis Elmendorf, alle aus Brockhagen, wegen Rückzahlung eines dem Elmendorf von dem verstorbenen Colon Consbruch gewährten Darlehens von 500 Louisdor nebst Zinsen




Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken