Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
4. NICHTSTAATLICHES SCHRIFTGUT
4.3. GEWERBEBETRIEBE, ADELIGE HÄUSER, FAMILIEN, HÖFE
4.3.2. Adelige Häuser, Familien, Höfe
Gesamtarchiv von Landsberg-Velen (Dep.)
Gesamtarchiv von Landsberg-Velen (Dep.) / Akten
U 132, Gesamtarchiv von Landsberg-Velen (Dep.), Erwitte - Akten

17. Jh.
Permalink der Verzeichnungseinheit

Polizei-Ordnung der Stadt Geseke: Tabelle der Tage- und Dienstlöhne der verschiedenen Handwerker, Knechte und Mägde

Altsignatur : W29




1608, 1630, 1651-1685, 1712-1715, 1746-1747, 1752-1753,
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verzeichnis der an den Drosten zu zahlenden Rauchhühner aus Westernkotten, Weckinghausen, Ebbinghausen, Nordorf, Böckum, Berenbrock; Weigerung des Friedrich Pielsticker aus Westernkotten zur Entrichtung des Rauchhuhns (O16), 1670; Verzeichnis von Dienstpflichtigen und Nichtdienstpflichtigen des Amtes Erwitte, Dienstregister 1670 nach den Registern von 1608, 1627, 1658, 1669 (O16); Verzeichnis der kurfürstl. Spanndienste zu Erwitte 1608, Verzeichnis der Dienstpflichtigen 1630, 1654, 1669, 1682, 1684-1685 (O17); Beschwerden einiger Dörfer bzw. intervenierend der Adligen des Amtes Erwittes über die Anforderung von Diensten (O18), 1655-1682; Korrespondenz zu der Forderung von Trifthämmeln von fremden Schafherden und von Diensten (O20), 1651-1683; v. Hoerde zu Schwarzenraben ./. v. Landsberg wegen Einziehung eines Trifthammels in der Bökkenfördischen Trift (zum Prozeß in Werl) (O21), 1712-1715; Protest des Freiherrn v. Fürstenberg zu Stirpe (bzw. Herdringen) gegen die Wegnahme eines Trifthammels bei dem Pächter seiner Schaftrift Berckenbusch (O22), 1752-1753; Beschwerde der Eingesessenen zu Schallern über die Anforderung von Diensten (O23), (1683) 1747; Gemeinde Schmerlecke ./. v. Landsberg wegen geforderter Dienste (O24), (1681) 1746; Eingesessene zu Seringhausen ./. v. Landsberg wegen der Anforderung von Dienstfuhren (O25), 1746-1747

Altsignatur : O16-O18, O20-O25

Enthaeltvermerke : darin:
(O18) Beschwerde der Kirchspiele Meschede, Calle und Remblinghausen, 1655




1629-1632, 1653-1677, 1698, 1705-1708, 1711-1712, 1715-1716, 1719-1785
Permalink der Verzeichnungseinheit

Korrespondenz des Richters Bernhard Honkamp bzw. Alhard Lothar Wildt über die Amtskompetenz bzw. die Präzedenz vor dem Amtsverwalter (O6), 1653-1677; Brüchtenregister des Gogerichts Erwitte 1673; Dres Vollmer ./. Tonies Borchschulte gen. Engelen Tonies zu Völlinghausen wegen eines Kindsteils (O7), 1705-1708; Gemeinde Ebbinghausen ./. v. Gaugreben zu Ebbinghausen bzw. + Major Spiessen: Pfändung von Hämmeln in einem Hudestreit (O7), 1715; Witwe v. Steinhausen und Schweder Peters ./. Arnd auf der Bekke, Becker und Spildirich zu Böckenförde bzw. Eingesessene zu Westernkotten: Vorspann für den preuß. Kronprinzen bzw. seine Bagage (O7), 1715-1716; Amtsverwalter Evers ./. Richter Sponier zu Erwitte: Verweigerung des Siegels zur Exekution bei Einziehung von Schatzrückständen (O8), 1711-1712, (1715); Amtsverwalter Hermann Ludwig Meyer, Richter zu Erwitte ./. v. Landsberg, auch wegen eines Publicandums gegen Holzdieberei (O8), 1743-144; Bittschrift des kurfürstl. Rentmeisters Wilhelm Carthaus zur Einführung bzw. Erneuerung eines separaten Amtes Anröchte mit Berge, Altengeseke und Heringhausen (O9), 1739; Aufstellungen über verhängte Gerichtsgebühren: Brüchtenregister und Immissionsgeld (O10), 1629-1632; Katalog der Gerichtsgebühren (O10), 1698; Korrespondenz über die Drosten-Gefälle (O10), 1719-1752; Einsetzung von Amtsführern, Gerichtsschöffen und Richtern im Gogericht Erwitte (O11), 1727-1785; Korrespondenz zum Anteil des Drosten an den Brüchten, Relation über die Mißbräuche im Gericht Erwitte (u.a. Vorschriften beim Abschluß von Verträgen), Rechtfertigung des Richters Honkamp über eine Beschwerde (O12), 1656-1670; Brüchtenmeister Honkamp zum Vergleich zwischen Kurköln und Paderborn um die Abführung der Brüchten vom Salzwesen und aus Westernkotten an Paderborn von 1687, 1688, Auseinandersetzung um den Termin für den Brüchtenanschlag (O13), 1741; Rechtfertigen des Richters Honkamp gegen die Klage wegen der Amtshandlungen des Fronen; Beschwerde der Gemeinde Altengeseke, Aneignung der Rauchbrüchten (O14), (1654) 1664; Auseinandersetzung um die Entrichtung des Gohafers aus den zehntfreien Hufen zu Aspen bzw. zu Westernkotten, Verzeichnis des Gohafers aus Aspen und Westernkotten (O15), 1671

Altsignatur : O6-O15

Enthaeltvermerke : darin:
(O9) Klage des Rentmeisters über die angebliche Brandstiftung beim kurfürstl. Schafstall und die Feindseligkeit der Dorfbewohner, Quittungen des Kellners zu Arnsberg für den Rentmeister Wilhelm Münstermann zu Anröchte 1676, 1736-1740




1646, 1657, 1681-1687, 1728, 1736-1737, 1755, 1761, 1800, 1805-1811
Permalink der Verzeichnungseinheit

Erbdrostenamt des Gogerichts Erwitte: Verleihung der Exspektanz für Dietrich v. Landsberg als Nachfolger des Caspar Dietrich v. Schorlemer 1643, Bestallungen 1646, 1657, 1681, 1728 auch Drostenamt Balve 1736-1737, 1755, 1761, 1800; Besoldung 1805-1811 (O1); Quittung des Kurfürsten Max Heinrich über den Empfang einer Summe für die Begnadigung mit dem Amt Erwitte (O2), 1657 (1728); Reversal über die Bestallung (Abschrift) (O3), 1657; Korrespondenz zur Bestallung u.a. mit dem Domdechanten Fürst Egon v. Fürstenberg und dem Kammer-Director Widemann (O4), 1657; v. Landsberg ./. Alhart Lothar Wildt, kurfürstl. Richter zu Erwitte: Bestreitung der kompetierenden Teilnahme des Drosten an den Gerichtssitzungen, Abziehung von Gerichtssachen und Streit um die Gerichtsgebühren (O5), 1682-1687

Altsignatur : O1-O5

Enthaeltvermerke : darin:
(O5) Verzeichnis der Einnahmen des Gerichts 1629 ff, Aussage über den Brauch beim Gogericht Brilon (Prozeß in Bonn)




(1655), 1670-1683
Permalink der Verzeichnungseinheit

Geistliche und adelige Eingesessene des Gogerichts Erwitte ./. Landdrost Dietrich v. Landsberg wegen des von auswärtigen Schafherden geforderten Trifthammels und der Dienste der Dienstpflichtigen

Altsignatur : O19

Enthaeltvermerke : darin:
Verzeichnis der Wagen- und Hand- oder Leibdienste des Gogerichts Erwitte 1608 (Prozeß in Bonn)




1658-1819
Permalink der Verzeichnungseinheit

Amtsbesoldung des Drosten zu Erwitte





1677
Permalink der Verzeichnungseinheit

Aufstellung über die Einnahmen aus dem Amt anläßlich der Bestallung des Amtsverwalters





18. Jh.
Permalink der Verzeichnungseinheit

Freifrau von Landsberg ./. Gemeinde Schallern wegen Fuhren





1721-1722
Permalink der Verzeichnungseinheit

Dienstregister (Holzfuhren aus Brochausen)





1734
Permalink der Verzeichnungseinheit

Vergleich des Generalmajors H. W. von Schorlemer mit seinem Oheim Ferdinand Franz Caspar v. Landsberg: Überlassung von Gefällen des Amts Erwitte





1734
Permalink der Verzeichnungseinheit

Vertrag des Ferdinand Franz Caspar von Landsberg, Drost zu Erwitte, mit H. W. von Schorlemer über die Überlassung von Amtsdiensten





(1738), 1751-1763, 1808
Permalink der Verzeichnungseinheit

v. Landsberg bzw. Rentmeister Ley ./. Gemeinde Schallern: Anforderung von Dienstfuhren nach Völlinghausen und Theiningsen (Ksp. Körbecke) statt sonstiger Dienste (Prozeß in Werl) (O26), (1738) 1751-1763; Auslieferung von Akten über die Tätigkeit als Amtsdroste nach Arnsberg (O26), 1808

Altsignatur : O26




1753-1754
Permalink der Verzeichnungseinheit

Freifrau v. Landsberg ./. Gemeinde Schallern wegen der zu leistenden Amtsfuhren nach Theiningsen (Zeugenverhör zum Prozeß in Erwitte)





1786
Permalink der Verzeichnungseinheit

Übertragung der Drostenstelle in den Ämtern Erwitte und Balve, Nachrichten über die damit verbundenen Aufgaben und Einkünfte





1801-1821
Permalink der Verzeichnungseinheit

Führung der Drostei Erwitte, Drostengehalt





1820
Permalink der Verzeichnungseinheit

Revenuen des Erbdrostenamts





1866-1869
Permalink der Verzeichnungseinheit

v. Landsberg-Velen ./. Fiskus: Gefälle aus dem Drostenamt zu Erwitte (Handakten)




Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken