Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
1. TERRITORIEN DES ALTEN REICHES BIS 1802/03 EINSCHLIESSLICH KIRCHEN, STIFTER, KLÖSTER, STÄDTE U. Ä.
1.3. WESTFÄLISCHE FÜRSTABTEIEN
1.3.2. Fürstabtei Herford
1.3.2.1. Verwaltungsbehörden
Fürstabtei Herford, Landesarchiv
Fürstabtei Herford, Landesarchiv / Akten
C 101, Fürstabtei Herford, Landesarchiv - Akten

1464-1503
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verzeichnis der aus Häusern, Gärten und Landereien entrichteten Geldzinsen: Verzeichnis der Wochenherren und Altaristen zu Herford





16. Jh.
Permalink der Verzeichnungseinheit

Memorial über die Beteiligung des Erzbischofs von Köln bzw. des Papstes an der Vergabe von Präbenden (Bruchstück)





1428-1631
Permalink der Verzeichnungseinheit

Anthonies Hinsehen, Dechant in der Kollegiatkirche St. Johann in Minden und Wochenherr in der Münsterkirche zu Herford ./. Heinrich Schuirkamp in Diebrock und Jasper Meier zu Diebrock: unerlaubtes Holzhauen der Inhaber des in zwei Höfe geteilten Erbes, genannt Diebrock, Verweigerung beanspruchter Abgaben sowie des Sterbfalls;
Prozeß vor dem Gogericht, 1586-1589;
desgl. Johann Groppendorff ./. Beklagte, 1605-1607, 1610-1611;
Zeugenaussagen, 1614, 1615, 1615-1618;
Wochenherr Giesenbier ./. Schurkamp, 1629-1631;


Enthaeltvermerke : darin auch:
Register der Güter und Rechte der ersten Hebdomadarie, u.a. curia Diebrock, 1428, 1438, 1471, 1492, 1503, 1518-1574




16. Jh.
Permalink der Verzeichnungseinheit

Rechnung über Einkünfte an Korn: Corpus domini Hinrici Hanebom





1602-1800
Permalink der Verzeichnungseinheit

Besetzung der 1. Kapitularpräbende bzw. der ersten Hebdomadarie

Enthaeltvermerke : enthält:
Quittungen des M. Eucharius Catharinus, Prediger in St. Pusinna, 1602, 1603;
Forderungen des Franz Hollmann wegen der Reparatur des Hauses der 1. Hebdomadarie auf der Freiheit, 1657;
Verzeichnis der Einkünfte, 1657;
Forderungen der Erben des Amtmanns Felix Holmans, erster Hebdomadar, bzw. der Witwe des Bartold Hollmans, ehemals Landhauptmann zu Hartum, 1659, 1666;
Gnadenjahre der Erben der Hebdomadare, 1686;
Verzeichnis der Ländereien oder meierstättischen Güter der ersten Hebdomadarie, 1646, 1687;
Corpus der Präsenziengelder, 1687-1689;
Heuerkontrakt zwischen dem ersten Kapitular, Freiherr von Amazone, und Friedrich Kniggen, 1694;
desgl. mit Joh. Henrich Edler, Kornverkauf, 1708, 1715;
Quittung des C.F. Hahn über den Empfang eines Kapitals der Präbende, 1755;
Rechnung über die Einkünfte der ersten Kapitularpräbende, 1799-1800;
Kapitularen-Eid, o.D.




1686
Permalink der Verzeichnungseinheit

Dank für die Beförderung zum ersten Hebdomadarius seitens des N.N., Erörterung der Einkünfte bzw. Statutengelder (Konzept)





1686
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schreiben der Sophia Ernestina Gräfin zur Lippe an den Rat N.N. über die Neubesetzung der Stelle eines ersten Hebdomadarius nach dem angeblichen Tod Schmackpfeffers bzw. an die Landgräfin zu Hessen-Kassel





17. Jh., 1648-1755
Permalink der Verzeichnungseinheit

Vergabe der 2. Kapitularpräbende (Beneficium secundae hebdomadariae)

Enthaeltvermerke : enthält:
Lic. Robert Hake, 1648;
Allgemeine Regeln über die Vergabe nach einer Resignation, 17. Jh.;
Arent Ludowig v. Ditfurth, 1653;
Bericht des abteilich Herfordischen Drosten Arnold Ludwig von Post über die Investitur, Korrespondenz, 1650-1672;
Kurfürst Friedrich Wilhelm wegen der Resignation des Arnold Ludwig von Post zugunsten des kurf. Rats D. Schlipstein, 1653;
Maximilian Hulderich Wirbenski von Heischte, 1650, 1654;
Dechantin an die Äbtissin über die Rolle der Kapitularen im Kapitel und ihre Qualität, 1658;
Heinrich Christian von Kotwitz, 1677;
Resignation des Freiherrn v. Wylich zu Kervendonk, 1676;
Revers des Jacob Stollmann über die Pacht von Land der 2. Hebdomadarie, 1677;
Verzeichnis der Geldeinkünfte der Pfründe, 1673, 1680;
Joh Deusing, fürstl. hess. Rat und Archivarius, 1686;
Westermann zu Lippstadt, 1687;
Rat Arnold Gravius nach Resignation Deusings, 1690;
C. Arco nach dem Verzicht des Jobst Reinhard von Berninckhausen, 1710;
Jost Reinhard von Berninckhausen nach dem Tod des Gravius, 1704;
Paul Andreas v. Schellersheim, Stiftshauptmann zu Quedlinburg, 1755




1660-1730
Permalink der Verzeichnungseinheit

Dritte Capitular-Präbende

Enthaeltvermerke : enthält:
Übertragung an den Amtmann Henrich Nedderman, 1660;
desgl. an Johann Moritz von Donop, 1687;
desgl. an Joh. Henrich von Waden (nach dem Tode des Rats von Sternfeld), 1730




1575-1730
Permalink der Verzeichnungseinheit

Vierte Kapitularpräbende

Enthaeltvermerke : enthält:
Rechnung über die Einkünfte, 1588, 1589;
Restitution des entzogenen Präsenzgelds an Johansen Thofals senior, 1623;
Heinrich Diederich von Consbruch zu Hiddenhausen: Herstellung der Einmütigkeit im Kapitel, 1658;
Rechnung über die Einkünfte, 1575-1580;
Übertragung der Präbende an Henrich Friedrich Consbruch, 1679;
Schreiben des Hermann Sehmackpfeffer: u.a. Milsische Obligation, Annahme des Spezies-Reichstalers, 1682;
Installation des Amtmanns zu Enger, 1691;
Klage des Vogts Consbruch wegen eines Rückstandes, 1659;
Übertragung an Joh. Ludewig v. Sternfeld, Hofrat, 1702;
desgl. an den Geh. Rat Dietrich Joh. von Hillensberg, 1730;
Rechnungen über die Einkünfte, 1576, 1580




1608
Permalink der Verzeichnungseinheit

Wilhelm Ledebur ./. Johann von Gropendorff, oberster Wochenherr am Münster, wegen des Vorwurfs nicht geleisteter Residenz bzw. Residenz im Kapitel von St. Johann und Dionys zu Herford





1645
Permalink der Verzeichnungseinheit

Felix Holman, Kanoniker und Wochenherr zu Herford: Prüfung seiner Rechnungen, Extrakt aus dem Kornregister des Wolrath Hellermans





1653
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verzicht des Thomas Schlipstein auf die Stelle eines Hebdomadarius zugunsten des D. Thomas Schlipstein





1656
Permalink der Verzeichnungseinheit

Einberufung des Kapitels zur Installation des Mauritz Holleman als Hebdomadarius (Konzept)





(1603), 1665-1667, 1687
Permalink der Verzeichnungseinheit

Dechantin und residierende Kanonissen ./. residierende Kapitulare wegen des Anteils an den Präsenzeinkünften wie u.a. der Milser Zinsen, Wellingholzhauser Korn, parvae Praesenz-Masthafer und Coenae Dominicae-Korn und Weidehühner

Enthaeltvermerke : darin auch:
Urkundenabschriften zur Erwähnung des Begriffs Hebdomadarii:
1316 Jan. 6-13 (Bl. 246');
1317 Juni 29 (Bl. 247);
1325 Jan. 16 (Bl. 13);
1442 Dez. 5 (Bl. 234 u. 240');
1494 (Bl. 237);
1586 Juni 7 (Bl. 238);
1378 Feb. 23 (Bl. 241);
1442 Dez. 7 (Bl. 242);
1521 April 3 (Bl. 245')




um 1500
Permalink der Verzeichnungseinheit

Memorial über die Ansprüche der Wochenherren und Ministranten auf Gleichberechtigung mit den Stiftsjungfern bei der Weinspende und Verteilung von Weingeldern auf der Kirchweih, Beteiligung bei der Beratung über die Entsendung eines Beauftragten nach den Weingütern zu Ludensdorf und Mitsprache bei der Verpachtung der Weingüter, Bericht über ihre Verrichtungen während des Hochamts am Samstag vor Kirchweih





1695-1696
Permalink der Verzeichnungseinheit

Residierende Kapitularen (Hebdomadarii) ./. Dechantin, Küsterin und Kanonissinnen zu Herford über die Rechte im Kapitel, Streit um die Verteilung des Salzuffelner Salzes





1695
Permalink der Verzeichnungseinheit

Bittschrift des Christoph Ludwig Steding zu Hamm wegen des Hebdomadariats nach Verzicht des von Donop





16. Jh., 1519-1580
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kleriseisachen

Enthaeltvermerke : enthält:
Äbtissin Anna von Limburg an den Bischof Rembert von Paderborn: Anberaumung eines Verhandlungstages mit den Räten des Herzogs von Jülich-Kleve in Bielefeld wegen der Veränderungen im Kirchendienst, 16. Jh.;
Wochenherr Heinrich Vogthmer an die Äbtissin: Befolgung der kaiserlichen Anweisungen wegen des Kirchendienstes, 1550;
Joannes Wedige, Kaplan, an die Äbtissin: desgl., 1549;
Zitation der Pfarrer von Bünde und Mennighüffen auf Veranlassung der Äbtissin seitens des Johannes Kakesbeck, Dechant des Stifts Alter Dom in Münster, 1519;
Christoff von Reyneck, Domküster zu Trier, an die Äbtissin wegen des Testaments seiner Schwester, der + Dechantin zu Herford, 1524;
Äbtissin an Heinrich Piper, Rektor des Altars von St. Philippi und Jacobi: Übertragung der Vikarie nach dem Verzicht des Joh. Wesseling, Dr. artium et medicinae, 1529;
Alheid von Roderup, Küsterin, und Leneke Dincklage an die Äbtissin wegen des von der Dedeke Ledebur in Besitz genommenen Stiftshauses, Intervention ihrer Brüder, des Domherrn Jost und des Wilhelm Ledebur u.a., 1539;
Wochenherr Heinrich Withmer an den Wochenherrn Meister Caspar von der Burch: Bitte des Arnd Wulfferdt, Bürgermeister zu Herford um Gewährung einer Proven für seinen Sohn als Studenten bei der von den Herren von Lübeck vergebenen Freistelle (Testament des Dweriges), 1548;
Johann Wendt, Droste zu Lipperode, an die Äbtissin: Belästigung seines Eigenhörigen Niggemegger zu Laer durch Franz Dey, 1551;
Kapitel des Stifts auf dem Berge an die Äbtissin: Klage über die Holzverwüstung durch die Westphalen, 1556;
Kapitularherren von St. Pusinna: Streit mit Johann Bruninck, 1557;
Caspar von der Burch wegen der Vergabe des Benefiziums nach dem Tode des Meisters Gerhard Voirbom, 1561;
Beschwerde des Jacob von der Slaerth, Johanniterkomtur zu Herford, wegen des Heinrich Ledebur, Komtur zu Lage, 1563;
Testamentarische Bestimmung des Hieronymus von Grest, Pastor zu Essen und Vikar des Stifts auf dem Berge, 1559;
Gograf und Schöffen zu Bielefeld zur Klage des Hermann Hoetmar, Pastor zu Riemsloh, wegen der Rückstände seiner Vikarie, der Apostel Bartholomaeus und Matthei, 1567;
Georg Ernst Fürst zu Hennenberg an die Äbtissin v. Eberstein wegen der Aufnahme seiner Nichte Anna, Tochter der Walpurga geb. von Hennenberg, Gräfin zu Gleichen, 1580;
Offizial Franz Dei zur Klage der Stadt Herford über Verwüstung des Gehölzes Johannes Wesselingk gen. Wylmanrinck an die Äbtissin: Klage über seine ausstehenden Renten zu Schoetmar bei Gort to Hovedissen, 1551;
Edikt des Erzbischofs Hermann von Köln: Papst Leo X. über die Vergabe von Präbenden (Druck), 1523;
Edikt Kaiser Karl V. über die Primär preces bei der Vergabe von Präbenden für Bernhard Dorinck (Druck), 1522




1593
Permalink der Verzeichnungseinheit

Droste Caspar Ledebur (Liedebaur) an Banhold Hollman, Kanoniker und Hebdomadar in der Münsterkirche zu Herford, Übermittlung eines Briefes an Frederich Werptix





1548, 1680-1681, 1768
Permalink der Verzeichnungseinheit

Expektanzbrief der Äbtissin Elisabeth Albertina für Caspar Gerlach wegen eines Benefiziums, 1680;
Bittschrift des Grafen Simon Heinrich zur Lippe für seinen Rat Jobst Barckhausen um die Stelle eines Wochenherrn, 1681;
Johann Vilthoir an den Amtmann zu Herford, Johann Redeker, wegen eines zu einem Benefizium gehörenden Hauses, 1548;
Belehnung des Brand mit dem Seniorat und dem Benefizium Subdiakonale, 1768






1681
Permalink der Verzeichnungseinheit

Hebungsregister der ersten Kapitularpräbende (Corpus primae hebdomadariae) mit Nachrichten von 1658-1695





1662
Permalink der Verzeichnungseinheit

Erklärung des Hermann Schmackpfeffer und Lülf zur Mühlen über die aus den Ländereien des + Johann Platfluß an den ersten Wochenherrn zu zahlenden Abgaben





17. Jh.
Permalink der Verzeichnungseinheit

Nachricht über die Präsenzgefalle der residierenden Kapitularen





17. Jh.
Permalink der Verzeichnungseinheit

Aufstellung über die Korneinkünfte zu Wellingholthausen der residierenden Kapitularen





1702
Permalink der Verzeichnungseinheit

Übertragung der Stelle eines Hebdomadarius und Kapitularen in Herford an Johann Ludwig von Sternfeld





1708 - 1709
Permalink der Verzeichnungseinheit

Beendigung der direkten Einziehung der Pachteinkünfte durch die beiden Stiftsprediger, Zurückgehen auf die gemeinsame Erhebung der Kapitelspächte





1711
Permalink der Verzeichnungseinheit

Feierliche Übertragung der 4. Kapitularstelle im Hoflehnsaal durch die Äbtissin Charlotte Sophia an Christian Ludwig von Heimbruch, Erbgesessener zu Embsen





1725, 1728, 1666
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verbot für die zur 1. Capitularpräbende gehörenden Meier zu Diebrock, Johann Arend und Jasper Schürkamp: Mergelfahren aus der dem Gutsherrn zustehenden Kuhle, 1725;
Besitzergreifung der Kapitularhöfe zu Diebrock namens des 1. Kapitulars Carl Friedrich Hahn, 1728;
Extrakt aus dem Lagerbuch über die 1. Kapitularpräbende;
Joachim Rengstmeyer über die Schnad im Diebrocker Holz, 1666






1728 - 1729
Permalink der Verzeichnungseinheit

Ehemaliger Kanzleirat Hahn ./. Mitkapitularen zu Herford, Graf Arco und Geh. Rat Sternfeld: Aufhebung des Arrests auf den Einkünften der ersten Präbende während der Vakanz





1730
Permalink der Verzeichnungseinheit

Arco zu Lübrassen an den Syndikus Focke: Bedauern über seine Nichtteilnahme bei der Ablegung des Kapitelseides des von Wahden





1749
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verleihung der Anwartschaft auf ein Benefizium durch die Äbtissin für den Sohn des abteilichen Rats August Friedrich Hartog, Carl





1765 - 1790
Permalink der Verzeichnungseinheit

Rechnungen über die Einkünfte der ersten Kapitularpräbende (mit Lücken)





1777
Permalink der Verzeichnungseinheit

Breitenbauch, Kammerpräsident zu Minden, an die Äbtissin wegen Übertragung der Kapitularstelle des Geh. Rats von Schellersheim





18. Jh.
Permalink der Verzeichnungseinheit

Auseinandersetzungen u.a. wegen der Milser Zinsen





1545, 1657
Permalink der Verzeichnungseinheit

Nachlaßregelungen
Inventarisierung des schriftlichen Nachlasses des Wochenherren Hermann Engelkinck, 1545;
desgl. des Hofmeisters Post, 1657;
Amtmann Ernst Meierhoff aus Sternberg wegen der bei den Hellmannschen Erben verwahrten Briefschaften und Kapitelssiegel;
desgl. Kapitularinnen und Wochenherren wegen der Briefschaften der + Äbtissin Magdalena zur Lippe zum Streit zwischen Stift und Stadt






1566-1696
Permalink der Verzeichnungseinheit

Wochenherren (Hebdomadare)

Enthaeltvermerke : enthält:
Verzeichnis der Einkünfte, (nach 1631);
Übertragung des Großen Kamps und einer Wiese vor der Rennpforte an Hermann Hünnefeld und seine Erben als Erbmeier durch Dr. Hermann Schmackpfeffer, 1. Hebdomadar, 1696;
Quittung des Syndikus Eberhard Focken über den Empfang der Statutengelder seitens des Freiherrn von Amazone, schwedischer Rat und abteilicher Hofmeister, für die 1. Kapitularstelle, 1694;
Jonas Rünte an Bartold Hellmann, Wochenherr: Einladung nach Detmold zu einer Unterredung, 1566;
Revers des Hermann Schmackpfeffer gegenüber der Äbtissin wegen des Empfangs der 1. Hebdomadarstelle, 1658;
Vermietung des von Rudolph Röschen, Bürger zu Bremen, angekauften Hauses in der Sogestraße durch Hermann Schmackpfeffer an Heinrich Behnen, 1671;
desgl. eines Hauses in der Sogestraße an Joh. Sieckmann, Bürger und Leineweber zu Herford, 1672;
Schuldverschreibung des Joh. Hermann von Kessel, Obrist und gräfl. lippischer Hofrichter, zug. des + Felix Holmann, Kapitular des Stifts Herford, (1651) 1672;
Verpachtung einer vor der Rennpforte gelegenen Wiese im Eisgraben durch den 1. Wochenherrn Joh. Heinrich von Wahden an Friedrich Knigge, 1691;
desgl. durch von Amazone, 1694;




1729
Permalink der Verzeichnungseinheit

Einwände der Kriegs- und Domänenkammer zu Minden gegen die von der Abtei einseitig vorgenommene Versiegelung des Hauses des + Kanonikers Middelkamp, Auseinandersetzungen um dessen Nachlaß





1781 - 1782
Permalink der Verzeichnungseinheit

Beschwerde des Drosten und Kapitularen von Eller über die Verweigerung der Einkünfte seiner Präbende für das erste Jahr





1808 - 1810
Permalink der Verzeichnungseinheit

Nachweis des Personalbestandes im Stift (mit Angabe der Herkunft und des Wohnorts) und der bestehenden Vakanzen





18. Jh.
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verzeichnis der Weinkaufgelder der 1. Hebdomadarie





18. Jh.
Permalink der Verzeichnungseinheit

Residierende Kanonissen ./. residierende Kapitularen





18. Jh.
Permalink der Verzeichnungseinheit

Aufstellung über die Einkünfte der residierenden Kapitularen





18. Jh.
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verabschiedung des Kanzleirats Punge durch die Äbtissin Friderica Charlotta Leopoldina (Konzept)





1782
Permalink der Verzeichnungseinheit

N.N. an den Kanzleirat Punge wegen der Obligationen des Meiers auf Pottharst





1794
Permalink der Verzeichnungseinheit

Quittung über die vom Kanzleirat Punge entrichteten Beiträge des Kapitels St. Johann und Dionys und des Süsternhauses zu den Kammerzielen





18. Jh.
Permalink der Verzeichnungseinheit

N.N. an den Kanzleirat Punge: Modalitäten zur Erlangung einer Kapitularpräbende





1812, 1814
Permalink der Verzeichnungseinheit

Forderungen des Notars Punge, ehemals Kanonikus zu Herford, gegenüber dem Diekmann zu Enger und andere (Verhandlungen vor dem Friedensgericht zu Enger), 1814;
Obligation der Witwe Anna Ilsabein Brandts zugunsten des Notars Carl Heinrich August Punge, 1812;






1824
Permalink der Verzeichnungseinheit

Landrat des Kreises Herford an den Hofrat Punge: Dank für Übersendung der Statuten von St. Johann und Dionys





1831
Permalink der Verzeichnungseinheit

Rückzahlung irrtümlich gezahlter Lehnsrenten an die Hofrätin Punge




Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken