Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
1. TERRITORIEN DES ALTEN REICHES BIS 1802/03 EINSCHLIESSLICH KIRCHEN, STIFTER, KLÖSTER, STÄDTE U. Ä.
1.4. PREUSSISCHES WESTFALEN
1.4.2. Fürstentum Minden
1.4.2.1. Verwaltungsbehörden und Landstände, Domkapitel
Domkapitel Minden / Akten
D 303, Domkapitel Minden - Akten

1551-1742
Permalink der Verzeichnungseinheit

Harler Mark (Wüstung bei Windheim)

Enthält:
Grenzbeschreibungen, Extrakte aus Holtingsprotokollen, Besitzbestätigung durch Bischof Franz 1551, Zeugenverhör 1551, Protokoll des Schnadgangs 1648, widerrechtlich angelegte Zuschläge 1691, unklare Grenze zwischen dem Dorf Rosenhagen und der Bauerschaft Wiedensahl



Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



1670-1743
Permalink der Verzeichnungseinheit

Harler Mark

Enthält:
1. Zuweisung von Bauholz nach der Feuersbrunst zu Windheim an Caspar Rinsche 1670
3. Überlassung eines Kamps an Heinrich Krömer 1686
5. desgleichen des Kamps bei der Bischofsweide an Joachim Frydag zu Windheim 1686
7. Forderung des Markenzinns wegen der angelegten Zuschläge 1694
9. Beschwerden des Domkapitels über das widerrechtliche Eindringen des Rolf Salloge aus Jössen und Anton Böse aus Windheim sowie ein anderer in die Mark 1723
12. Bestrafung des Heinrich Bueck auf dem Schafhorst und von Eingesessenen von Windheim wegen Markenfrevel 1732-1733
19. Bitte des Heinrich Wilte aus Rosenhagen wegen Errichtung eines Hauses in der Mark 1733
21. Beschwerde von Eingesessenen zu Windheim über das widerrechtliche Fällen von Eichen bei ihren Häusern auf Geheiß des Bauerrichters 1738
22. Rüge der Kriegs- und Domänenkammer wegen unterlassener Regulierung der Kontribution für die Zuschläge in der Mark 1742
29. Konsens zum Verkauf einer Wiese, genannt Rade-Wisch, an den Organisten zu Wiesensahl Johann Henrich Frien 1743



Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



1766-1782
Permalink der Verzeichnungseinheit

Harler Mark

Enthält:
1. Eigenmächtiges Anlegen eines Zuschlages durch den Eigenhörigen Heldt 1766
3. Rückstand eines Wiesenzinses des Johann Witte von Rosenhagen 1766
5. Konsense wegen einzelner Markenstücke für Eingesessene zu Rosenhagen 1766
12. Niederreißen von Zäunen bei den Höfen Hermann, Johann Cord und Cord Heinrich durch die Einwohner zu Windheim 1766
17. Vorlage der Akten wegen der bevorstehenden Markenteilung betreffs der verdunkelten Markherrlichkeit des Domkapitels 1777
21. Verzeichnis der angelegten Zuschläge 1779
27. Ladung von Kolonen zum Verhör über die Erweiterung ihrer Ländereien 1779
35. Ladung zum Markengericht 1779
46. Extrakt aus dem Quart-Teilungsregister 1779
77. Beschwerde des Domkapitels über die Eingriffe des Amts Petershagen in die markenrichterlichen Rechte 1780
81. Christoph Abt zu Loccum: Grenzen der Harler Mark 1780
92. Protokoll des Markengerichts 1780
128. Schnadbeziehung zwischen Loccum und Wiedensahl im Büenbruch bzw. der Grenze des Amts Petershagen am Schaumburgischen Knick 1780
152. Hinweise auf Irrtümer des Protokolls 1780
160. Abführung der Zuschlagsgelder an die Kriegs- und Domänenkammer 1781
186. Beschwerde des Domkapitels über die Kammer wegen Übergehung bei der Ermittlung der angelegten Zuschläge seit dem Jahr 1724, 1781-1782
217. Zuschlagsregister des Amts Petershagen 1782



Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



1787-1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Vorbereitung der Teilung der Harler Mark

Enthält:
1. Beschreibung des Zustands der Mark: Verwüstungen des Siebenjährigen Krieges 1787
7. Abt zu Loccum wegen der Grenzen 1790
24. Kontaktaufnahme mit dem Ministerium in Hannover 1790
Anforderung von Akten 1803



Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



1781-1801
Permalink der Verzeichnungseinheit

Ausweisung der Zuschläge in der Harler Mark

Enthält:
Extrakt aus dem Zuschlagsregister des Amts Schlüsselburg
1. Gesuch des Johann Wilhelm Jansen zu Ilserheide um einen Zuschlag 1781
3. desgleichen des Johann Hermann Bade zu Ilse wegen des Zuschlags in der Liehe und des Buck zu Neuenknick 1781
8. desgleichen des Gardegrenadiers Curth Heinrich David oder Rabbert zum Gelberge ( aus Neuenknick bzw. zu Potsdam): Zuschlag auf der Schafhorst 1781-1784
20. Rüge der Kammer wegen des eigenmächtigen Setzens der Grenzsteine 1781
21. Rechtfertigung des Hane 1781
24. Zuschlag des Herderhorst 1781-1782
29. Nachweis bzw. Vermessung der ausgewiesenen Plätze 1781
75. Buck zu Neuenknick 1784
82. desgleichen Cord Heinrich Salge zu Gehlberg 1785
85. Neubau des aus Sachsen gebürtigen Müllers Weißenborn 1785
86. Verzeichnis der Hudeinteressenten der Quienheide 1785
110. Bitte des Gert Heinrich Wehling aus Windheim um einen Zuschlag 1787
126. Bitte um einen Zuschlag auf der Quinheide des Schuhmachers Harm Heinrich Denker aus Wiedensahl und des Johann Heinrich Hille aus Groß Munzel bzw. Ilserheide 1795
129. Strittiger Zuschlag auf der Breten Riehe zwischen dem Kolon Huxhold zu Windheim und dem Kolon Meining zu Windheim 1797
133. Bitte des Brinkbesitzers Friedrich Meyer zu Windheim um einen Zuschlag 1798
137. Zuweisung eines Zuschlages für die Neubauerei des Schwiegersohns des Kolons Scheumann zu Ilse und den Kolon Wiechmann zu Rosenhagen 1800
140. Gerd Heinrich Wesling gen. Rust aus Windheim wegen eines geforderten Markenzinses für eine als Zuschlag reklamierte Wiese 1800
145. Wunsch nach der Teilung der Mark 1800-1801
152. Vermessung des Zuschlags des Müllers Knop 1801



Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



1791-1802
Permalink der Verzeichnungseinheit

Entrichtung des Markenzinses für die Zuschläge in der Harler Mark, Restanten



Enthält u.a.:
47. Beschwerde des Kolons Bultemeier und Konsorten aus Windheim wegen Neutaxierung ihrer Grundstücke und Erhöhung des Markenzinses
60. Verzeichnis der Sollzahlungen



Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



1782-1788
Permalink der Verzeichnungseinheit

Domkapitel ./. Advocatus Fisci camerae (d.h. Kriegs- und Domänenkammer Minden): Anspruch des Domkapitels auf die Abgaben von den ausgewiesenen Zuschlägen in der Harler Mark

Enthält u.a.:
1. Extrakt aus dem Zuschlagsregister des Amts Petershagen 1757-1781
82. Verzeichnis der Zuschläge nach der Grenzbegehung 1784
168. desgleichen (mit Angabe des Zeitpunkts ihrer Anweisung) 1730



Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



1782-1783
Permalink der Verzeichnungseinheit

Domkapitel ./. Fiscus Camerae (Handakte des Justizrats Fincke)

Enthält u.a.:
Extrakt aus dem Zuschlagsregister des Amts Petershagen 1757-1781
König Friedrich Wilhelm bzw. Friedrich II. zur Einbeziehung der Quart, Verwendung für das neu einzurichtende Waisenhaus für Soldatenkinder 1722, 1743
Verzeichnis der Quart sämtlicher Einkünfte des Domkapitels



Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



1788-1797
Permalink der Verzeichnungseinheit

Domkapitel ./. Fiscus Camerae wegen des Anspruchs auf den Markenzins für die Zuschläge in der Harler Mark: Liquidation




Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



1781
Permalink der Verzeichnungseinheit

Domkapitel ./. Amt Petershagen wegen der erfolgten Eingriffe in die Gerechtsame in der Harler Mark und andere Vorgänge (Sammelakte)

Enthält:
Beschwerde der Kolonen Huxhold und Held zu Rosenhagen: Auseinandersetzung mit den Eingesessenen zu Windheim wegen der Plaggenmahd auf der Seelhorst und der deswegen durchgeführten Pfändung 1781
Anspruch des Amts Petershagen zur Untersuchung des Exzesses 1782
Verzeichnis der neuen Zuschläge nach 1730
Verordnung zum Kappen der Bäume und Hecken am Wedigenstein 1793
Vorschläge zur Aufbringung der Teilungskosten durch Verkauf einiger Markenplätze 1803
Absichten der Eigenhörigen Menze gen. Huxhold und Gevert gen. Noeke auf einige bei ihren Höfen gelegene Markenplätze 1803
Verkauf eines Markengrundes bei der Gehle durch die Deputierten zu Windheim zur Anschaffung einer Feuerspritze 1803-1805



Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



1784-1789
Permalink der Verzeichnungseinheit

Plan des Müllers Adam Weisenborn (Wiesen-) aus Sachsen zum Bau einer Windmühle auf der Quinheide in der Harler Mark, Anweisung eines Zuschlags 1784


Enthält:
3. Verzeichnis der Hudeinteressenten auf der Quinheide 1784
10. Einwendung der Eingesessenen zu Windheim wegen Beeinträchtigung der Plaggenmahd 1784
18. Bewerbung des Mühlenmeisters Friedrich Knop aus Petershagen 1785
49. Kriegs- und Domänenkammer wegen der fehlenden Konzession für die Mühle 1788
54. Verweigerung der Konzession für Knoop 1788



Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



1789-1792
Permalink der Verzeichnungseinheit

Domkapitel ./. Fiskus Camerae wegen des Baus einer Windmühle auf der Quinheide in der Harler Mark

Enthält:
1. Verweigerung der Konzession für Knoop 1789
41. Urteil der Regierung zugunsten des Domkapitels 1790
47. Anmelden der Appellation (an die Regierung in Kleve), Tragen der Kosten 1790



Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



1803-1808
Permalink der Verzeichnungseinheit

Domkapitel ./. Interessenten der Harler Mark bzw. Bauerschaft Windheim ./. Interessenten der Windheimer Gemeinheit: 1. Domkapitel, 2. Bauerschaft Ilse, 3. Bauerschaft Neuenknick, 4. Bauerschaft Rosenhagen, 5. Bauerschaft Wiedensahl wegen der Huderechte auf dem Sielhorst bis an den Kohlenweg von Wiedensahl bis an den Buchenberg

Enthält u.a.:
72. Gerechtsame des Predigers Ebbecke als Inhaber des Spanuthschen Freihofes zu Windheim (Pastor Spanuth zu Brandenburg) bei der Markenteilung 1803
Urteil des Oberappellationssenats der Regierung Münster zur Entschädigung des Domkapitels als Markenherr bei der Markenteilung 1808



Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



1723-1724
Permalink der Verzeichnungseinheit

Domkapitel ./. Rolf Salge zu Jössen und Anton Böse zu Windheim wegen Pflügens in der Harler Mark, Aneignung von Markenland, Zuwerfens von Gräben und Zugrabens von Straßen




Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



1797-1800
Permalink der Verzeichnungseinheit

Domkapitel ./. Kolon Jacke (Nr. 58), Kolon Meyer (Nr. 47) Kolon Oldenburg (Nr. 31) und Kolon Albert (Nr. 36) zu Windheim wegen der geforderten Abgaben für Zuschläge in der Harler Mark




Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



1699-1700
Permalink der Verzeichnungseinheit

Arnd Edeler zu Neuenknick ./. Domkapitel wegen der Höhe der geforderten Abgaben für die Nutzung eines Markenstückes aus der Harler Mark




Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



1801-1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Anordnung bzw. Einleitung der Teilung der Gemeinheiten bei Windheim (Harler Mark), der Quinheide, des Sielhorsts, der Riehe und Liese

Enthält u.a.:
Vorbedingung der Bereinigung der Grenzirrungen mit dem Stift Loccum
26. Vermessungsregister der einzelnen Teile der Harler Mark
35. Erklärung der Eingesessenen zu Windheim über die Gegebenheiten der Harler Mark
59. Übersicht über die Teilung des gemeinen Bruchs im Jahre 1754
82. Erklärungen zur Stoppel- und Schafhude



Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



(1551), 1780-1804
Permalink der Verzeichnungseinheit

Teilung der Harler Mark

Enthält:
2. Protokolle von Holtings bzw. von Begehungen der Mark 1780
12. desgleichen 1551
18. desgleichen 1653
22. desgleichen 1660
35. desgleichen 1668
78. Prediger Ebbecke als Besitzer des Spanuthschen Hofes und Eingessene zu Windheim ./. Domkapitel wegen Abfindung der Gerechtsame 1803-1804



Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



1804-1806
Permalink der Verzeichnungseinheit

Bauerschaft Windheim ./. Interessenten der Windheimer Gemeinheiten. Domkapitel und Bauernschaften Ilse, Neuenknick, Rosenhagen und Wiedensahl bzw. Domkapitel ./. Interessenten der Windheimer Mark wegen der Abfindung




Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



1582-1608
Permalink der Verzeichnungseinheit

Dehmer Mark

Enthält:
Holtingsprotokolle (auf Noltinges Hofe) 1582-1608



Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



1652-1706
Permalink der Verzeichnungseinheit

Holtingsprotokolle: 1652, 1670, 1674, 1688, 1693, 1695, 1698, 1700, 1701-1706




Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



1673-1709
Permalink der Verzeichnungseinheit

Dehmer Mark

Enthält:
3. Fragenkatalog beim Holzgericht
7. Taxen der Holzbrüchten
8. Berechtigung des Pastors zu Volmerdingsen Gerhard Hermann Ermanners 1673
9. Klage über Johann Kloedt und Jürgen Siekmeyer: Wegholen und Verkauf von Holz 1682
17. Beschwerde der Erben zu Flodrup über den gewaltigen Einfall der Hölzer und Besitzstörung 1685
19. Anweisung eines Platzes für den Pastor zu Eidinghausen für Haus und Garten 1686
22. Verwüstung der Mark wegen des Hauses des Pastors 1687
25. Benötigung von Hölzern zum Bau einer Schlacht in der Weser zur Verhütung von Landschaden durch Wegflößen 1688
31. Einwände gegen den Zuschlag des Cord Gras am Hanenkamp 1687
35. Beschwerde über das Aufhauen von Braken durch den Untervogt Otto Folle 1688
38. Erben zu Flodrup wegen Entschädigung für Landabtretung für den gemeinen Heerweg
39. Beschwerde des Otto Oppermann über die Verhinderung seines Hausbaus 1690
40. Besichtigung der Dehmer Mark und Niederreißen der nichtbewilligten Zuschläge 1690
46. Bewilligung des Hausbaus für Daniel Schröder 1690
47. Entschädigung des Henrich Kröger wegen des für den Heerweg weggenommenen Landes
48. Holzgericht der Dehmer Mark auf dem Wedigenstein 1691
54. Beschwerde der Markengenossen über die Annahme eines Untervogts 1691
55. Landeinbußen des von Chalon gen. Gehle als Besitzer des Hauses Ovelgünne durch den Wegebau 1692
56. Rechtfertigung des Hermann Küstermeyer, Krüger zu Eidinghausen, wegen des Holzhauses 1692
58. Bitte des Andreas Köven um Bauholz
59. Verpflichtung des Cord Wilcken vom Lohbusch oder Küterbrock zur Lieferung von Bier zum Holzgericht 60. Bitte des Johann Jürgen Stümeyer aus Schnellingsen in der Vogtei Gohfeld um Bauholz
61. Holzgericht 1692
63. Bitte des Johann Schilling aus Volmerdingsen um einen Bauplatz in der Dehmer Mark 1693
72. Bitte des Reineke Sunnermeyer wegen eines Markengrundes 1693
73. Rechtfertigung des Cord Volle wegen eines Zuschlags an der Schnad
77. Einschränkung der Hude durch Verrücken der Zäune 1693
78. Bewilligung von Zuschlägen 1693
80. Beschwerde der Markengenossen über die Zuschläge des Engelke Halstenberg, Herbort Kohmann und Engelke Wichlen 1693
83. Beschwerde der Markengenossen über das Brennholzhauen des Hauses Ovelgünne 1693
85. Benennung der genutzen Zuschläge 1694
89. Beschwerde der Markengenossen über die Bestrafung des Kuhlmann vorm Berge und des Dietrich Bartling von Eidinghausen wegen Geldeinsammelns für den Prozeß gegen das Domkapitel 1694
90. Beschwerde des Untervogts Franz Rüter zu Volmerdingsen über die Heranziehung zu den Gemeindelasten 1694
93. Bitte des Arnold Adolf Klöker zu Eidinghausen um Abgabenfreiheit für das durch die Wasserflut der Weser im Jahre 1682 an der Sandmarsch durch Übersäen mit Steinen verdorbenen Landes 1695
94. Holzgericht 1696
96. Holzungsbuch der Dehmer Mark 1698
105. Bitte des Heinrich Linnemann im Lohbusch um Bauholz 1701
107. Beschwerde des Ludwig Freymuth, Hölzer der Dehmer Mark über die Ladung zu Bollwerken 1702
109. Ungebührliches Verhalten des Johann Heinrich Meyer und dessen Frau zu Volmerdingsen auf dem Holzgericht 1702
111. Bitte des Arnold Adolf Klöker, Pastor zu Eidinghausen, wegen der dauerhaften Reparatur der Zäune 1703
112. Anzeige des Hölzers Christopher Lange gegen Heinrich Schönebaum zu Aulhausen (Oyl-) 1703
118. Bitte des Heinrich Sundermeyer aus Dehme um Bauholz 1703
120. Bestellung des Cord Heinrich Piper zum Hölzer nach der Absetzung des Christoph Landen 1704
121. Rückstände des Johann Dietrich Niederlücke gen. Schneckeweg aus Barkhausen gegenüber dem Hauptmann Wilhelmi, Pächter des Vorwerks Wedigenstein 1704
124. Klage des Untervogts Johann Spilcker über Henrich Kahre zu Schnathorst wegen Pfandverweigerung 1704
125. Beschwerde des Ferdinand Schenckener zu Dehme über den dortigen Krüger wegen Zuwerfens eines Grabens 1704
126. Klage des Hölzers der Dehmer Mark über Henrich Nölting wegen Weghauens von Eichen 1704
127. Brüchtung des Reinke Sundermeyer und Christopher Langen wegen angeblichen Holzverkaufs 1704
128. Spezifikation der Eingesessenen der Dehmer Mark 1704
130. Brüchtenregister vom Holzgericht der Dehmer Mark 1704
138. Jaspar Cammeyer zum Depenbrocke ./. Tielke Ruschmeyer wegen angeblicher Abhängigkeit seiner Stätte
139. Bitte des Henrich Meyer im Lohbusch um Bauholz für die Wiederherrichtung seines durch den Windsturm zerstörten Schoppen 1704
142. Johann Henrich Raasche, Küster zu Volmerdingsen wegen des ihm zustehenden Brandholzes 1704
143. Bitte des Henrich Meyer auf Ernst Nöltings Hof im Lohbusch um Bauholz wegen seines durch den Windsturm zerstörten Schoppen 1704
146. Verordnung des Domkapitels wegen Ruinierung der Dehmer Mark 1705
156. Beschwerde der Markengenossen über die großzügigen Holzanweisungen der Hölzer, u.a. für das Branntweinbrennen 1705
158. Erkundigung des Stifts Quernheim nach der Observanz: Änderung der Zäune 1705
159. Forderung der Bauerschaft Volmerdingsen nach Entfernung des Untervogts 1705
162. Klage gegen Johann Henrich Schröer wegen eigenmächtiger Anlegung eines Zuschlags (Gesteckes) 1705
163. Beschwerde der Hölzer der Dehmer Mark über eine Brüchtenklage des Eckernjäger zu Dützen wegen angeblichen Betretens eines Roggenfeldes 1705
164. Bitte des Predigers Arnold Adolf Klöker zu Eidinghausen um Bauholz für die Ausbesserung des Pfarrhauses 1705
166. Verzeichnis der Brüchten der Dehmer Mark 1705-1706
173. Ruinierung der Dehmer Mark durch die für das Gut Wedigenstein geleisteten Dienste 1706
174. Klage gegen Johann Röhemeyer wegen Wegführung einer Eiche 1707
177. Bauholz für die Reparatur der Schule zu Eidinghausen 1707
178. Ersetzung des Hölzers Cord Henrich Pieper zu Dehme durch Albert Schilling 1707
179. Eigenmächtiger Hausbau des Henrich Sundermeyer in der Wöhrden 1707
180. Verzeichnis der Holzbrüchten der Dehmer Mark 1707-1708
188. Arnold Adolf Klöker, Pastor zu Eidinghausen, über die Reparaturbedürftigkeit der Kirche 1707
190. Pfandverweigerung des Eigenhörigen Schlensker zu Lerbeck wegen eines Sterbefalls 1708
193. Bitte des Anton Arnold Marckes, Küster zu Eidinghausen, um Brandholz 1708
194. Bitte des Anton Korte vorm Berge um einen Eichbaum 1708
195. Klage über die Holzdieberei der Häverstädter 1708
197. Bitte des Hinrich Schlüter achter Öxen um Bauholz 1709
201. Verzeichnis der Holzanweisungen aus der Dehmer Mark von 1703-1709
202. Ausführung der königlichen Anweisung zum Wegebau, insbesondere nach Herford 1709
203. Ableitung des Wassers bei der Straße von Lohbusch nach Dehme 1709
209. Bewilligung eines Zuschlages für Cord Bochert 1709
210. Einforderung einer gebührenden Legitimation für den Prozeß der Markengenossen 1709
213. Supplik des Heinrich Becker beim Wege wegen seiner Verpflichtung zur Biergestellung für sein Weiderecht 1709
214. Supplik des Henrich Weidemann, Krüger zu Dehme wegen einer Brüchtenstrafe
215. Gesuch der Markengenossen wegen der Nachfolge für den + Untervogt Franz Ritter
219. Holzkauf des Johann Döcks, Bürger zu Minden
220. Beschwerde des Gerd Brand aus Rehme wegen Niederreißens eines Zauns durch die Bauerschaft Volmerdingsen auf Veranlassung des von Gehle
221. Gesuch des Ernst Kuhlemann wegen einer Brüchtenstrafe
225. Gesuch des Ferdinand Schreckener wegen einer Brüchtenstrafe
226. Gesuch des Hermann Masmeyer und des Hermann Köster: Obervanz von Holzanweisung gegen Lieferung einer Tonne Bier und von Schinken beim Holzgericht



Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



1710-1759
Permalink der Verzeichnungseinheit

Dehmer Mark

Enthält:
1. Regierung zu Minden wegen Lieferung von Faschinen zur Reparatur der Eidinghauser Straße 1710
6. Bitte des Domkapitels an den Amtmann Klöpper zur Betreibung der Holzbrüchten 1710
8. Beschwerde des Hermann Maschmeyer und des Heinrich Köster aus Häverstädt wegen verweigerten Brandholzes bzw. Anspruch auf Hude gegen Lieferung einer Tonne Bier und eines Schinkens 1711
14. Beschwerde der Halbspänner und Kötter wegen der Aufforderung des Amtmanns Kötter zum Fahren von Zaunbraken zu seinem Kohlgarten 1711
15. Publicandum des Domkapitels wegen eigenmächtiger Aneignung von Braken durch Markengenossen 1711
20. Beschwerde gegen die Anordnung des Amtsmanns Klöpper zur Lieferung von Braken zur Reparatur des Postweges 1711
26. Lieferung von Holz zur Reparatur der Weserbrücke 1711
30. Klage der Hölzer über den jungen Sieckmeyer zu Häverstädt wegen des Hauens von Heistern auf der Egge 1711
37. Zitierung des Untervogts Otto Volle zur Aussagen über die Verpflichtung der Vogteingesessenen zur Arbeit am Gartenzaun des Amtsmanns Klöpper 1711
42. Verzeichnis der Brüchten der Dehmer Mark 1711
50. Beschluss des Holzgerichts zur Anlage einer Schonung im Distrikt vom Clus-Kampe bis zum Clus-Berg mit Einschluß des Molensieks 1711
55. Beschwerde der Markengenossen wegen des Zuschlags des Christoph Lange 1712
60. Verzeichnis der Markenzinsen von Zuschlägen in der Dehmer Mark 1712
62. Lieferung von Holz zur Reparatur des Postweges übern Steinkamp und an der Kahrbeke 1712
68. Lieferung von Bauholz wegen des Brandes in Nordhemmen 1712
73. Aufforderung zum Ziehen von Gräben bei den Zuschlägen an der Grenze 1713
74. Vermerk über die Abhaltung des Holzgerichts (mit Teilnehmerliste) 1713
77. Lieferung von Holz zur Reparatur des Fahrwegs am Kühter Bruch 1713
78. Lieferung von Bauholz für das Wohnhaus des Johann Henrich Kerkhoff aus Dehme 1714
79. Bitte des Advokaten Lüder um Bauholz für sein Haus in Minden 1714
80. desgleichen des Cord Dirick Stühmeyer für seinen durch den Sturm beschädigten Schoppen zu Sahnelle in der Vogtei Gohfeld 1714
81. Anweisung an die Hölzer zur Pfändung wegen der angemaßten Schäferei durch von Münchhausen als Verwalter des Gutes Hahnenkamp 1715
82. Anzeige gegen Ernst Kuhlemann vorm Berge wegen unerlaubten Holzfällens 1715
87. Lieferung von Faschinen für die Reparatur der Weserbrücke 1715
96. Verzeichnis der Ermäßigungen der Brüchtenstrafen 1715
98. Verzeichnis der Markengenossen 1715
101. Vermerk über die Abhaltung des Holzgerichts 1717
102. Gesuch des Anton Henrich von Dützen wegen seines Brandholzes
104. Verzeichnis der Ausgaben für das Holzgericht 1717
106. Anzeige gegen Henrich Nolting im Lohbusch wegen Holzdiebstahls 1719
111. Vermerk über die Abhaltung des Holzgerichts 1719
112. Abgabe von der Stätte des Henrich Schilling in der Mark 1720
114. Absicht des Rats Bonorden zu Gohfeld zum Bau einer Zehntscheune in der Mark 1722
115. Vermerk über die Abhaltung des Holzgerichts 1722
117. Verzeichnis der Brüchtenstrafen 1722
126. Anteil des Gutes Wedigenstein bei der geplanten Teilung der Mark 1734
130. Beauftragung des Kriegs- und Domänenrats Bonorden mit der Vorbereitung der Teilung 130, 1734
131. Vorstellung der Markengenossen zur Vermessung am Wedigenstein, Anprüche des Domkapitels 1734
143. Vereinbarung der Markengenossen mit dem Domkapitel über die Teilung 1735
150. Anfechtung des Teilungsvergleichs durch den Hauptmann von Weißenfels wegen der Ansprüche des Hauses Ovelgünne 1741
152. Kriegs- und Domänenkammer zu den Ansprüchen des Domkapitels und einiger seiner Bedienten bei der Teilung 1751
154. Deputatholz des Camerarius Elverfeld aus dem Wedigensteinschen Berge 1759



Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



1559-1682
Permalink der Verzeichnungseinheit

Dehmer Mark

Enthält:Verzeichnis der Brüchten 1645
Beschwerde der Eingesessenen der Dehmer Mark wegen der Schafhude des Hauses Ovelgünne 1645
Beschwerde des Jürgen Wilcken über die Pfändung von Schweinen durch Johann Nolting wegen angeblich fehlender Weideberechtigung 1647
Ansprüche des Hauses Wedigenstein auf die Schweinemast
Klage über das Eintreiben von Rindern durch den Pächter des Rothenhofs, Johann Hermann Müller 1674
Zeugenaussage über die Hudeberechtigung des Pastors zu Rehme 1648
Strittige Hude zwischen den Markengenossen zu Dehme und Volmerdingsen 1653
Beschwerde des Johann Lübking zu Dehme wegen der drohenden Wegnahme eines Gartens 1652
Verzeichnis der unerlaubten Zuschläge 1669, 1648, 1621, 1629
Gewährung eines Zuschlags über dem Schreibers Rötte an Hermann Meyer, Hofmeister zu Hausberge 1629
Verzeichnis der Einkünfte aus Zuschlägen 17. Jahrhundert
Bewilligung einer Hausstätte und eines Gartens an den Pastor zu Eidinghausen, Ernst Wilhelm Luder 1664
Bitte des Hirten Bartolt Ellermeyer um Nachsicht wegen der Errichtung eines Gebäudes 1641
Beschwerde der Eingesessenen zu Eidinghausen wegen Anlage eines Zuschlags seitens des Hölzers Rolf Stichmann
Bitte des Johann beim Graben aus Volmerdingsen um einen Hausplatz und Platz für einen Garten
Rechtfertigung des Roloff Stiegmann 1675
Supplik des Johann Rürup wegen eines Backhauses
Bitte des Bastian Kuhlmann um einen Hausplatz 1674
Bitte der Witwe Margareta Brandes um Anweisung einer Hausstätte 1674
Bitte des Cord Greve auf dem Hanenkampe um Nachsicht wegen Aneignung eines Platzes wegen des Anlaufens der Reiter 1682
Anweisung an die Hölzer zu Beseitigung unerlaubter Zuschläge 1682
Verzeichnis der Zahlungen für Zuschläge
Supplik der Elisabeth Weidemann aus dem Kirchspiel Rehme wegen Baus einer Hütte 1682
Domkapitel an den Bischof wegen des Anspruchs auf die Strafgelder für die Demolierung von Zuschlägen durch die Eingesessenen 1616
Erlaubnis zur Beibehaltung einer ohne Zustimmung des Domkapitels angelegten Wiese im Mehrbrocke durch den ehemaligen Vogt Otten von Aschwede zu Gohfeld 1617
Erinnerungszettel betreffs angelegter Zuschläge
Supplik der Margarete Elisabeth Stahls, Witwe Brenners zu Eidinghausen wegen einer Hausstätte, eines Kohlgartens und von Land (1588) 1652
Forderung des Gläubigers auf einen Kamp des Raven auf dem Kuterbrock 1642
Bewilligung von zwei Morgen Landes an den Hölzer Johann Nölting für den Krüger im Lohbusch 1636
Supplik des Gerd Freimutth aus Volmerdingsen wegen eines Hausplatzes 1643
Klage des Domkapitels an den Landesherrn über die übermäßgen Zuschläge 1616
Zuweisung der vom Vogten Otten von Aschwede angelegten Mühle an der Jolenbecker Beke auf dem Kemnader Land und einer Wiese im Mehrbrocke durch Bischof Hermann 1577
Supplik des Johann Jürgen Wiele auf der langen Brücke wegen eines Zuschlags 1686
Aufnahme eines Verzeichnisses der Zuschläge 1652
Genehmigung des Zuschlags des Johann Henrich vorm Bohme 1687
Verzeichnis der Zuschläge 1685
Gerd Freimuth wegen Errichtung seines Hauses 1643
Entschädigung von Eingesessenen der Vogtei Gohfeld für die Landabgabe zur Reparatur der Wege 1685
Supplik von Eingesessenen der Dehmer Mark wegen der Verluste von Land durch das Wegschwemmen durch die Weser 1616
Supplik des Engelke Stigemann wegen der Rückgabe entzogenen Landes 1654
Fürstliche Räte zu Minden an das Domkapitel wegen einer Verhandlung zwischen von Zerssen und dem Amtmann zu Hausberge wegen einer Geldforderung des Amtmanns zu Schlüsselburg an Curd uppn Koppen 1559



Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



1688-1713
Permalink der Verzeichnungseinheit

Domkapitel ./. Haus Ovelgünne wegen dessen Holzrechte in der Dehmer Mark

Enthält:
Beschwerde des Hermann Krieten in der Mühle des von Gehle über Pfändung wegen Holens von Braken für den Kohlgarten 17. Jahrhundert.
desgleichen der Witwe von Schloen genannt Gehle wegen Ausspannens der Pferde beim Holen des Feuerholzes 1688
Ansiedlung des Daniel Schröder auf dem Hanenkampe 1690
Beschwerde des Herrn Kütemeyer, Verwalter zu Ovelgünne, wegen Belegung mit Brüchten
Beschwerde des Ernst Hinrich Scheper über das Niederreißen seines errichteten Hauses durch von Gehle 1701
Prozeß wegen Belegung der Leute des Hauses Ovelgünne mit Brüchten 1712



Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



1810
Permalink der Verzeichnungseinheit

Teilung der Dehmer Mark

Enthält:
Anzeige in den "Öffentlichen Anzeigen des Weser-Departements" über die Fortsetzung und Beendigung der Teilung
Aussage des königlichen Försters Ludwig Stein über die Gerechtsame des Domkapitels



Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



1771-1772
Permalink der Verzeichnungseinheit

Beschwerde der Eingesessenen zu Lerbeck, Neesen und Meißen über die Beeinträchtigung ihrer Schafhude durch die Teilung der Mark




Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



1546-1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

Holzrechte der Dompropstei im Meißener Holz, Lerbecker Holz





Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



1783-1804
Permalink der Verzeichnungseinheit

Abfindung der Dompropstei bei der geplanten Teilung des Wülpker und Kleinenbremer Berges

Enthält u.a.:
41. Skizze des dem Dompropst überlassenen Anteils (farbig)
73. Teilungskontrakt mit Spezialvermessungsdesignation 1784, 1804



Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



1783-1784
Permalink der Verzeichnungseinheit

Teilung des Wülpker und Kleinenbremer Berges

Enthält u.a.:
17. Stellungnahme der Eingesessenen zum Teilungsplan 1783
50. Liste der Eingesessenen (Karte entnommen siehe Kartensammlung A 132)



Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



1618, 1701
Permalink der Verzeichnungseinheit

Abtretung der dem Grafen zu Holstein-Schaumburg aus dem Berg zu Kleinenbremen zustehenden jährlichen 40 Fuder Holz durch den Grafen Ernst an Anton Nagel, Domherren zu Minden 1618, Anspruch des Erben Niclaus Friedrich von Nagel in Berlin 1701





Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



1735, 1755-1756
Permalink der Verzeichnungseinheit

Antrag der Bauerschaften Aulhausen, Barkhausen, Dützen und Häverstädt auf Teilung des Häverstädter Berges

Enthält u.a. :
Verzeichnis der Eingesessenen
Entrichtung des entsprechenden Kanons 1755



Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



1729-1730
Permalink der Verzeichnungseinheit

Domkapitel ./. Einwohner zu Aulhausen und Barkhausen wegen eines Mitweiderechts auf dem Grunde des Gutes Wedigenstein bwz. Schafhuderecht des Gutes Wedigenstein auf den Feldern von Aulhausen und Barkhausen, Inhaftierung der Weiber wegen der Tumulte




Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



1793-1794
Permalink der Verzeichnungseinheit

Eingesessene zu Schnathorst Obermeyer, Schnacke, Stienckemeyer, Spetmann, Stratmann, Bröer und Konsorten) und Domkapitel ./. Eingesessene zu Bröderhausen und Großenberken sowie übrige Eingesessene zu Schnathorst: Beitragspflicht der Neubauern zur Kontribution, zum Sackzehnten und zur Lieferung des Deputatholzes im Zusammenhang der Teilung, Holzungsrechte und Huderecht der Einwohner zu Großenberken und Bröderhausen im Buschberg und Schnedde bzw. Schnathorster Holz, Meinungsverschiedenheit über die Vornahme der Teilung nach Holzwachs oder nach Hude




Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



1779-1791
Permalink der Verzeichnungseinheit

Teilung der Minder Waldes

Enthält:
Abfindung des Domkapitels aufgrund seiner Gerechtsame, der Servitute in dem der Stadt Minden als Eigentum gehörenden Walde (Auszug aus der Urkunde von 1261, Heranziehung von Chroniken), Wahrung der Huderechte, Anteil des Domkapitels an den Kosten der Teilung



Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



1800-1804
Permalink der Verzeichnungseinheit

Teilung der Gemeinheit zu Rothenuffeln

Enthält:
Streit um das Eigentum der Dompropstei an einem (ausgetrockneten) Fischteich, Domkapitel ./. Gut Haddenhausen und Interessenten der Mark, Beziehung der Grenzen



Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



1717-1719
Permalink der Verzeichnungseinheit

Domkapitel ./. Johann Heinrich Müller in Hausberge, Inhaber der unter dem Wedigenstein gelegenen Wesermühle: Bestreitung eines Holzrechtes im Wedigensteiner Berge




Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



1748-1751
Permalink der Verzeichnungseinheit

Domkapitel ./. Tielke Prange und Schaumburgische Untertanen zu ( in der ) Cammer bzw. Päppinghausen wegen der beanspruchten Vor- und Nachhude in der dem Domkapitel gehörenden Scheffer (Scheren-) Wiese




Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



1733
Permalink der Verzeichnungseinheit

Domkapitel ./. Vorsteher der Wesertorhude: Auswerfen eines verschlammten Grabens zwischen der Masch des Domkapitels und der Wesertorhude




Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



1786-1801
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verpachtung des zur Obödienz des Domseniorats gehörenden Masch-Vorwerks vor dem Wesertor zu Minden, Streit des Pächters Franke mit dem Postdirektor Albrecht wegen Wegfahrens von Erde am Hagen des Ringelkamps, Verzeichnis des Zinskorns, Erstellung eines Zehntregisters des Windheimer Zehntens, Wert der Obstbäume, Herstellung des Fahrweges zum Masch




Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



1800-1804
Permalink der Verzeichnungseinheit

Domkapitel ./. Stackemann als Pächter der Poggenmühle, und deren Eigentümer, Geh. Kriegsrat Hoffbauer und Kriegs- und Domänenrat Bacmeister, wegen der Berechtigung des Domkapitels zur Stoppelhude auf der Fischerstädter Masch für das Brühl-Vieh




Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



1742-1792
Permalink der Verzeichnungseinheit

Anweisung von Bau- und Brennholz aus dem Wedigensteinschen Berge

Enthält:
1. Domkapitular und Droste von Ledebur und von Oer 1742
2. Noltemeyer zu Dankersen 1743
4. Harm Henrich Kock 1743
6. Johann Hermann Herderhorst in der Bauerschaft Ilse im Wulfhagen 1743
10. Johann Christopher Häcker zu Häverstädt 1744
12. Henrich Lichtenberg 1744
14. Kriegs- und Domänenkammer zur Ausbesserung des Weges beim Wedigenstein 1761
20. Erfmeyer zu Barkhausen 1765
21. Domsekretär Niemann 1765
22. Domprediger 1765
23. Verwalter Cordemann zum Wedigenstein 1765
24. Obermeyer, Rektor der Schule 1768
25. Gabriel Koch zu Barkhausen 1768
29. Rektor Obermeyer 1769
30. Friedrich Tauß zu Barkhausen 1769
31. Johann Hermann Agathon zu Barkhausen 1769
33. Anzeige eines Holzexzesses von Soldaten durch den Förster Stein 1769
35. Lehrerin Catharina Maria Caratto 1770
36. Rektor Obermeyer 1770
43. Schulmeisterin Wilhelmina Werneking 1777
44. Äbtissin von Spiegel von Peckelsheim 1779
45. Anzeige des Försters Stein über das Holzstehlen im Wedigensteinschen Berge 1780
48. Stellungnahme des von Lossau 1780
49. Rektor Obermeyer 1780, 1784
54. General von Woldeck zur Reparatur des Pulverturms 1783
61. Structuarius Thamann 1784
72. Dr. Möller 1792



Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



1754-1780
Permalink der Verzeichnungseinheit

Anzeigen des Försters Stein über Waldverwüstungen im Wedigensteinschen Berg durch Soldaten der Garnison, Reparatur des Weges am Wedigenstein , Holzhauser zum Wedigenstein; Ansetzung eines Holzgerichtes




Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



1779-1795
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verkauf und Anweisung von Holz aus der Dehmer Mark bzw. dem Wedigensteinschen Gehölz




Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



1781-1790
Permalink der Verzeichnungseinheit

Anzeigen des Försters Stein von Holzdiebstählen und Verwüstung des Waldes im Wedigensteinschen Gehölz, u.a. durch Soldaten der Garnison




Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



1792-1808
Permalink der Verzeichnungseinheit

Anzeige von Holzdiebstählen im Wedigensteinschen Gehölz, u.a. durch Soldaten des Regiments




Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



1707
Permalink der Verzeichnungseinheit

Domkapitel ./. Johann Röhemeyer wegen Diebstahls von Holz aus der Dehmer Mark




Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



1536,1538
Permalink der Verzeichnungseinheit

Anzeige des Wilken Klencke, Ludolfs Sohn, beim Drosten zu Petershagen, Godert Harmen, über das Holzholen der Leute des Grafen von Hoya




Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



1794-1795
Permalink der Verzeichnungseinheit

Anzeige gegen Heinrich Brinck zu Häverstädt, Holzaufseher in der Klus über das unerlaubte Hüten von Vieh




Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



1521
Permalink der Verzeichnungseinheit

Protokoll des Holtings zwischen den Vertretern des Administrators des Stifts Minden und dem Domkapitel über die Obrigkeit in der Dorner Mark (Mark zu Döhren), Rechte des Klosters St. Mauritz und Simeon




Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



1537
Permalink der Verzeichnungseinheit

Bürgermeister und Rat des Weichbildes Schlüsselburg an den Bischof Franz von Waldeck: Beschwerde über die Übergriffe des Grafen von Hoya durch Holzholen




Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



1536-1543
Permalink der Verzeichnungseinheit

Auseinandersetzung zwischem dem Bischof von Minden und dem Grafen von Hoya über die Holzrechte in der Mark zu Döhren, Bierde, Quetzen, Windheim und Wiedensahl




Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



1539-1550
Permalink der Verzeichnungseinheit

Klage des Jaspar von Quernheim über eine Pfändung durch den Hilmer von Münchhausen, Amtmann zu Stolzenau, bei seinem Eigenhörigen Johann Schwieb zu Ovenstädt beim von ihm erlaubten Holen eines Baumes aus der Ovenstädter Mark




Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



1799
Permalink der Verzeichnungseinheit

- Akte Nr. 1087 konnte nicht ermittelt werden, eine Doppelnummer ist unter dem Klassifikationsast 32 Landessachen vorhanden (Reich, 26.07.2007) -

Teilnahme des Markenvogts Scheumann bei Hausdurchsuchungen bei domkapitularischen Eigenhörigen in Lippe-Schaumburg wegen des Verdachts von Holzentwendungen






1776, 1782
Permalink der Verzeichnungseinheit

Unterlassung der Räumung der Aue zu Dankersen bzw. im Amt Hausberge, Untersuchung gegen den Kolon Sander zum Schürbusche im Bückeburgischen wegen Erweiterungen seiner Ländereien durch aus der Aue entnommenen Schlamm




Anzeige der Digitalisate : Digitalisate



1800-1806
Permalink der Verzeichnungseinheit

Brühl-Hirte Huck: Übergabe des Amts an den Sohn; Auseinandersetzungen mit dem Pächter der Poggenmühle, Stockmann, über die Mitstoppelhude, Bau eines neuen Hirtenhauses, Absichten der Fischerstäter Hudeinteressenten hinsichtlich des Treibens ihres Vieh auf den Brühl, Beschwerde des Hirten über den Unfug und die Tätlichkeiten von Soldatenfrauen





1803
Permalink der Verzeichnungseinheit

- Akte Nr. 1263 konnte nicht ermittelt werden, eine Doppelnummer ist unter dem Klassifikationsast 22.2 Bauernhöfe und Eigenhörige, Spezialia vorhanden (Reich, 26.07.2007) -

Kommission zur Untersuchung der Anflüsse von Land an der Weser, insbesondere bei der Brüh-Weide, Einwände des Domkapitels





Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken