Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
4. NICHTSTAATLICHES SCHRIFTGUT
4.3. GEWERBEBETRIEBE, ADELIGE HÄUSER, FAMILIEN, HÖFE
4.3.2. Adelige Häuser, Familien, Höfe
Hof Consbruch (Dep.)
U 111, Hof Consbruch (Dep.)

1641
Permalink der Verzeichnungseinheit

Jobst Diderich Consbruch gegen seinen Bruder, den Vogten in Brockhagen wegen der Grenzen des sogenannten Rönnenteiches und Abzug von Wasser aus demselben; Protokoll der Ortsbesichtigung (zwei Abschriften)





1661
Permalink der Verzeichnungseinheit

Erlaubnis des Gerhard Consbruch aus Brockhagen für den Hermann Gerling zur Entnahme des aus seinem Hofe benötigten Wassers aus dem Consbruchschen Mühlenteiche mittels eines kleinen Kanals zu bestimmten Zeiten und unter bestimmten Bedingungen (Abschrift)





1668
Permalink der Verzeichnungseinheit

Anweisung des Drosten von Eller zu Sparrenberg an den Vogten Gerhard Consbruch zu Brockhagen betreffend Maßnahmen gegen die Verlandung des dem Kurfürsten von Brandenburg gehörenden Rönnenteiches und Heranziehung der dortigen Untertanen zu den dazu erforderlichen Arbeiten (Ausflöhung)





1723
Permalink der Verzeichnungseinheit

Gerichtsbescheid in Sachen Grenzstreitigkeiten Capitain Consbruch gegen Consbruch zum Consbruch und dessen Schwiegersohn Albert Philipp Besserer zum Consbruch wegen der Rönnenteiche und Wiesen





1764
Permalink der Verzeichnungseinheit

Consbruch zum Osterloh gegen den Neuwohner Strathhoff, beide aus Brockhagen, wegen Errichtung eines Dammes durch einem neuen Teich und Consbruchs Einwände gegen die Veränderung des Wasserstandes





1753-1756
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kolon Consbruch zu Osterloh gegen Kolon Christoph Fülling aus Brockhagen wegen des Zeitpunktes der Wiesenbewässerung, insbesondere der Kuhweide Lohdenkamp, bzw. der dadurch verursachten Schädigung





1758
Permalink der Verzeichnungseinheit

Colon Johann Heinrich Gerling gegen Consbruch, beide aus Brockhagen, wegen Schädigung durch einen Wasserlauf in einem Zuschlag des so genannten Surbrock (Sugebrock)





1763, 1771
Permalink der Verzeichnungseinheit

Consbruch gegen Kolon Recker wegen eines Düngel-Weges, 1763;
Anspruch des Redeker auf die Heide, desgl. des Fülling, 1771






1764
Permalink der Verzeichnungseinheit

Colon Consbruch zum Osterloh gegen Colon Fülling wegen Verengung des Consbruch gehörenden Weges über die Haberheide durch den Mühlenbach und weiter durch Füllings Holzwuchs durch Staudenbewuchs und Aufwerfung eines Dammes sowie Verengung des Wegeausgangs auf die Landstraße





1773
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verzicht des Colons Consbruch auf ein Wegrecht über den Hof des Landwehr und Anlage eines neuen Weges durch den Lanwehr'schen Kuhhofgarten, Bestimmungen über Anlage, Befestigung und gemeinsame Nutzung des neuen Weges zu Fahr- und Treibzwecken sowie Anlage eines Grabens und Wasserführung zur Vermeidung von Überschwemmungen





1797
Permalink der Verzeichnungseinheit

Colon Consbruch zum Osterloh gegen Colon Heidmann, beide aus Brockhagen, wegen Wegerechts über eine Anewende und Abführung von Wasser auf die Wiese des Beklagten mittels eines Grabens





1797
Permalink der Verzeichnungseinheit

Colon Consbruch gegen Colon Heitmann wegen Abtretung eines Sandbrinks gegen Gewährung eines Wegerechts zum Abtransport von Venn





1810
Permalink der Verzeichnungseinheit

Bekanntmachung eines Verbots der Benutzung eines Weges durch das Gut Röttringen des Kolons Consbruch durch den Polizeidiener Petri





1845
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schreiben an von Korff Harkotten wegen eines Wegerechts zu dem in der Beller Mark zugefallenen Anteils




Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken