Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
1. TERRITORIEN DES ALTEN REICHES BIS 1802/03 EINSCHLIESSLICH KIRCHEN, STIFTER, KLÖSTER, STÄDTE U. Ä.
1.2. WESTFÄLISCHE FÜRSTBISTÜMER
1.2.1. Fürstbistum Münster
1.2.1.4. Geistlichkeit, Stifte, Klöster
Stift St. Mauritz, Münster
Stift St. Mauritz, Münster / Urkunden
B 227u, Stift St. Mauritz, Münster - Urkunden

1701 August 6
Permalink der Verzeichnungseinheit

Can. Wilh. Heinr. Verhorst zu S. Walburgis in Messhede verkauft dem Christian Butt und Ehefrau Christ. Kock Land vor dem Ludgeritor. (Regest)





1703 Januar 23
Permalink der Verzeichnungseinheit

Iurament des Ferdinand Benedict, Freiherrn von Galen, als Propst von St. Mauritz. (Regest)





1705 Februar 10
Permalink der Verzeichnungseinheit

Joh. Bernhart v. Colverden u. Marg. Judith v. Rhemen, Eheleute, verkaufen dem Hofrat Timmerscheid und Kammerrat Wintgens eine Rente. (Regest)





1707 Juli 4
Permalink der Verzeichnungseinheit

Der Propst zu St. Mauritz belehnt Christoph Heidenreich Frhr. Droste zu Vischering mit dem Hof Pröbsting im Kirchspiel Lüdinghausen. (Regest)





1707 Juli 4
Permalink der Verzeichnungseinheit

Joh. Dietr. v. Schenking zur Wick reversiert für Belehnung mit Inckmann. (Regest)





1707 Juli 4
Permalink der Verzeichnungseinheit

Lubbert v. d. Tinnen als Vormund des Jobst Albert v. Clevorn reversiert für Belehnung mit dem halben Hof Darfeld im Kirchspiel St. Mauritz. (Regest)





1709 Oktober 2
Permalink der Verzeichnungseinheit

Dietrich Otto Korff genannt Schmising zu Tatenhausen, Vicedominus zu Münster, Domherr zu Hildesheim, Münst. Geh-, Hof-, Land- und Kriegsrat, weltl. Hofrichter, erteilt dem Stift St. Mauritz ein Documentum Silentii et adjuticationis betr. den Hof Alart im Kirchspiel Albersloh. (Regest)





1720 November 19
Permalink der Verzeichnungseinheit

Besitzergreifung der dem St. Mauritz-Stift durch den Dechanten Lubert von der Tinnen vermachten Ländereien. (Regest)





1724 November 13
Permalink der Verzeichnungseinheit

Collation einer Präbende zu St. Mauritz auf Heidenreich, Adolf, Adrian, Anton, Freiherrn von Nagell, durch Papst Benedict XIII. (Regest)





1728 Februar 7
Permalink der Verzeichnungseinheit

Reversal des Propsts Heindenr. Adolf v. Nagel. (Regest)





1748 Februar 12
Permalink der Verzeichnungseinheit

Reversal des Propsts Clemens August v. Korff-Schmising. (Regest)





1749 Oktober 6
Permalink der Verzeichnungseinheit

Wahlinstrument des Dekans Joseph v. Lützow. (Regest)





1758 März 17
Permalink der Verzeichnungseinheit

Zuschlagung des Erbes Wibberich im Kirchspiel Sünninghausen an das St. Mauritz-Stift. (Regest)





1807 Februar 16, 1806 Dezember 29
Permalink der Verzeichnungseinheit

Lehnbrief des Propsts Caspar Maximilian Korff-Schmising von St. Mauritz für die Stadt Bochholt wegen des Gutes Göickinghoff.

Bevollmächtigung des Bürgermeisters Gerhard Joseph Böltink zur Empfangnahme des Lehens durch die Stadt Bochold, sowie Substituion des Joseph Koppenrath durch Ersteren. (Regest)





Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken