Landesarchiv NRW Abteilung Rheinland
1. Behörden und Bestände vor 1816
1.3. Herrschaften
1.3.2. N - Z
1.3.2.10. Wahn (Eltz-Rübenach)
Wahn AA 0620
110.31.00 Wahn (Eltz-Rübenach) (DFG-gefördert)

1359 November 11
Permalink der Verzeichnungseinheit

Johann, Graf von Sayn, belehnt Dietrich von Grenzau mit Anhausen.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 1 A 1
Bemerkung : Or. Perg., 1 Siegel (Sayn) ab. - Fehlt



1382 Mai 1
Permalink der Verzeichnungseinheit

Johann, Graf von Sayn, bestätigt Dietrich von Grenzau das Anhauser Lehen.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 1 A 2
Bemerkung : Or. Perg., 1 Siegel (Sayn) Bruchstück. - Fehlt



1494 Februar 2
Permalink der Verzeichnungseinheit

Gerhart, Graf von Sayn, belehnt Dietrich von Staffel mit Anhausen.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 1 A 3
Bemerkung : Or. Perg., 1 Siegel (Sayn) Bruchstück. - Fehlt



1522 Dezember 29
Permalink der Verzeichnungseinheit

Johann von Sayn belehnt Wilhelm von Staffel mit Anhausen.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 1 A 4
Bemerkung : Or. Perg., 1 Siegel (Sayn). - Fehlt



1531 August 22
Permalink der Verzeichnungseinheit

Bernhard, Graf von Nassau, belehnt die Brüder Philipp und Balthasar von Staffel mit dem Zehnt in Anhausen.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 1 A 5
Bemerkung : Or. Perg., 1 Siegel (Sayn) Bruchstück. - Fehlt



1590 Oktober 29
Permalink der Verzeichnungseinheit

Heinrich, Graf von Nassau, belehnt die Minderjährigen Hans Dietrich, Philipp und Heinrich Augustin von Staffel mit Zehnt und Gülten in Anhausen.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 1 A 6
Bemerkung : Pap., notariell beglaubigte Abschrift ohne Datum.



1613 Dezember 20
Permalink der Verzeichnungseinheit

Wilhelm, Graf von Sayn-Wittgenstein, belehnt Hans Dietrich und Heinrich Augustin von Staffel, Gebrüder, mit Zehnt und Gülten in Anhausen.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 1 A 7
Bemerkung : Or. Perg., 1 Siegel (Sayn). - Fehlt



1625 Februar 25
Permalink der Verzeichnungseinheit

Ernst, Graf von Sayn, belehnt Johann Dietrich und Heinrich Augustin von Staffel mit Zehnt und Gülten in Anhausen.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 1 A 8
Bemerkung : Or. Perg., 1 Siegel (Sayn). - Fehlt



1625
Permalink der Verzeichnungseinheit

Lehenseid von August von Staffel, Komtur in Schwäbisch-Hall, und seines Bruders.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 1 A 8a
Bemerkung : Kop. Pap. - Fehlt



o.D.
Permalink der Verzeichnungseinheit

Unbeglaubigte Abschrift des Lehensbriefes Wahn Nr. XI 1 A 7.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 1 A 9
Bemerkung : Fehlt



1663 Dezember 6
Permalink der Verzeichnungseinheit

Johann Georg, Herzog zu Sachsen, Jülich, Kleve und Berg (Frau: Johanetta, Gräfin von Sayn), belehnt Bernhard Adam und Philipp Adolf von Staffel mit Anhausen.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 1 A 10
Bemerkung : Or. Perg., 2 Siegel (Sayn und Manderscheid). - Fehlt




>> Vorgänge anzeigen


1684, 1749, 1781
Permalink der Verzeichnungseinheit

Lehnbriefe des Christian Friedrich Karl Alexander, Markgrafen von Brandenburg, und Johann Georg, Herzog von Sachsen, Jülich, Kleve und Berg, für die Freiherren von Reiffenberg, das Anhauser Lehen betreffend.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 1 A 11
Bemerkung : Or. Pap. - Fehlt



1781 Oktober 2
Permalink der Verzeichnungseinheit

Johann August, Burggraf von Kirchberg, Graf zu Sayn, belehnt Klemens August, Graf von Hatzfeld, Eva Franziska von Eltz, geb. von Reiffenberg, Sofia Boos von Waldeck, geb. von Reiffenberg, mit Anhausen.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 1 A 12
Bemerkung : Or. Perg., 2 Siegel (Brandenburg, Sayn). - Fehlt



1781 Oktober 2
Permalink der Verzeichnungseinheit

Lehenrevers hierzu.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 1 A 12a
Bemerkung : Fehlt



o.D.
Permalink der Verzeichnungseinheit

Pachtzettel.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 1 B



o.D.
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kleiner Zehnt.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 1 C



o.D.
Permalink der Verzeichnungseinheit

Rückständige Pacht.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 1 F



o.D.
Permalink der Verzeichnungseinheit

Kriegslasten.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 1 G



1807
Permalink der Verzeichnungseinheit

Verkauf.


Bestellsignatur : Wahn Nr. XI 1 H