Landesarchiv NRW Abteilung Rheinland
5. Oberste Landesorgane NRW
5.2. Oberste Landesbehörden
5.2.5. Kultusministerium
5.2.5.1. Ministerbüro
KM Fritz Holthoff NW 0162
330.12 Kultusministerium Ministerbüro Holthoff
Permalink des Findbuchs


Signatur : 330.12

Name : Kultusministerium Ministerbüro Holthoff

Beschreibung :
Einleitung
Der Bestand NW 162 wurde 1970 als Akzession 85 im Umfang von 41 Ordnern und 14 Schnellheftern vom Büro des ausscheidenden Kultusministers Fritz Holthoff an das Hauptstaatsarchiv abgegeben. Bei der Verzeichnung entstanden daraus 64 Archiveinheiten in 9 Kartons. Die Laufzeit der Akten fällt in die Jahre 1960 bis 1970, mit einem Schwerpunkt ab 1966 mit der Ernennung zum Minister. Inhaltlich umfaßt er die Korrespondenz mit dem damaligen Ministerpräsidenten Heinz Kühn, den Ministerkollegen, der SPD-Fraktion des Landtags und der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft. Darüber hinaus finden sich zahlreiche Eingaben und Entschließungen von Verbänden; Broschüren zu Fragen der allgemeinen Schulpolitik, der Schulreform; Sitzungsprotokolle der Gründungsausschüsse der nordrhein-westfälischen Universitäten. Ein weiterer Schwerpunkt ergibt sich aus der Mitgliedschaft Holthoffs im Rundfunkrat des Westdeutschen Rundfunks.
Ergänzendes Material enthalten die Bestände NW 122, 146, 388 (Schulpolitik); NW 137, 141, 142, 145-147, 225, 388 (Schulreform); NW 122, 142, 144, 147, 255, 356 (Universitäten); NW 60, 69, 122, 147, 178, 256, 393 (Westdeutscher Rundfunk).
Das jetzige Findbuch ist eine überarbeitete Form der ursprünglich mit Hilfe der EDV hergestellten Verzeichnung. Die Neubearbeitung nahmen 1991 Dr. Reinicke und Dr. Romeyk vor.


Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken