Landesarchiv NRW Abteilung Rheinland
5. Oberste Landesorgane NRW
5.2. Oberste Landesbehörden
5.2.44. Ministerium für Wissenschaft und Forschung
5.2.44.1. Forschungsförderung
MWF Hochschulausbau NW 0181
335.02.00 Min. f. Wissenschaft u. Forschung, Hochschulen
Permalink des Findbuchs


Signatur : 335.02.00

Name : Min. f. Wissenschaft u. Forschung, Hochschulen

Beschreibung :

Einleitung
Der Bestand NW 181 wurde am 18.4.1973 in 165 Stehordnern aus dem Ministerium für Wissenschaft und Forschung übernommen und unter der Nr. 15/73 akzessioniert. Abgebende Stelle war die Abt. III des Wissenschaftsministeriums, die bei Bildung dieses Ministeriums am 28.7.1970 die Aufgaben der bisherigen Hochschulabteilung des Kultusministeriums übernommen hatte. Die Geschichte dieser Abteilung ab 1946 ist in den wesentlichen Zügen in der Einleitung zum Findbuch 330.35.00 zusammengefaßt. Zu ergänzen bleibt nur, daß die Hochschulangelegenheiten ab 1.12.1967 bis zur Ausgliederung aus dem Kultusministerium in der Abt. II (Wissenschaftliche Hochschulen, Wissenschaftspflege, Sporthochschule Köln und Sozialakademie Dortmund) bearbeitet worden sind. Mit den Sachgebieten Hochschulausbau, Universitätsneugründungen und Forschungsförderung bildet die Ablieferung eine Ergänzung zu dem Bestand NW 144. Die Laufzeit der Akten erstreckt sich über die Zeit von 1946 bis 1971 mit Schwerpunkt auf den Jahren 1955-1965. Die Neugründungen sind daher noch nicht vollständig erfaßt, die beherrschende politische Frage der späten 60er Jahre, die Hochschulreform, kündigt sich erst an. Die Gliederung des Bestandes folgt so weit wie möglich der Ablieferungsliste, an einigen Punkten wurde zur besseren Übersicht gestrafft und umgestellt.
Kassiert wurden Zeitungssammlungen, ein großer Bestand (Nr. 124-158 der Ablieferungsliste) an Akten wissenschaftlicher Angestellter der Universitäten Köln, Bonn, Aachen, Düsseldorf und Bochum, Grundsatzangelegenheiten, Mieten und Pachten sowie Wohnraumbeschaffung an der Universität Bochum. Der Bestand umfaßt 292 Archivnummern.
Er wurde 1982 von OStAR Dr. Petry verzeichnet. Das Findbuch schrieb Frau Hindel.

Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken