Landesarchiv NRW Abteilung Rheinland
2. Verwaltungsbehörden Regierungsbezirke Düsseldorf und Köln
2.11. Kultusverwaltung
2.11.3. Rheinisch-Westfälische Hüttenschule Bochum/Duisburg
Rheinisch-Westfälische Hüttenschule BR 2180
233.06.01 Rheinisch-Westfälische Hüttenschule zu Bochum
Permalink des Findbuchs


Signatur : 233.06.01

Name : Rheinisch-Westfälische Hüttenschule zu Bochum

Beschreibung :
In dem vorliegenden Findbuch 233.06 ist der Bestand BR 2180 Rheinisch-Westfälische Hüttenschule Bochum/Duisburg verzeichnet. Übernommen wurde er im Jahr 1999 unter der Akzessionsnummer 47/99. Der Bestand umfasst 7 Aktenordner. Die Akten habe eine Laufzeit von 9 Jahren, 1882 - 1900 und beinhaltet Matrikel und Zeugnisunterlagen.
Die Rheinisch-Westfälische Hüttenschule zu Bochum wird 1891 von Bochum nach Duisburg verlegt und somit zur königlich-preußischen Maschinenbau- und Hüttenschule. Sie wird 1938 in eine staatliche Ingenieurschule und 1971 in eine Fachhochschule umgewandelt. 1968 siedelt sich in Duisburg einen Abteilung der Pädagogischen Hochschule Ruhr an. Aus beiden, der Fachhochschule und der Pädagogischen Hochschule, entsteht 1972 die heutige Universität Duisburg als Gesamthochschule.
Der Bestand BR 2180 wurde im Dezember 2003 von Staatsarchivinspektorin z.A. Renate Dziuba verzeichnet.




Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken