Landesarchiv NRW Abteilung Rheinland
2. Verwaltungsbehörden Regierungsbezirke Düsseldorf und Köln
2.7. Bergverwaltung
2.7.1. Bergämter
2.7.1.7. Bergamt Dinslaken
Bergamt Dinslaken BR 1319
251.03.03 Bergamt Dinslaken
Permalink des Findbuchs


Signatur : 251.03.03

Name : Bergamt Dinslaken

Beschreibung :
Vorbemerkungen
Die Akten des Bestandes BR 1319 gelangten 1994 nach Auflösung des Bergamts Dinslaken in das Nordrhein- Westfälische Hauptstaatsarchiv und wurden unter der Nr.66/94 akzessioniert.
Der Bestand besteht zum größten Teil aus Material des Bergamts Dinslaken. Ein kleinerer Teil der Ablieferung stammt von dem 1965 aufgelösten Bergamt Duisburg. Diese Dienststelle ging aus dem 1906 gegründeten Bergrevier Duisburg hervor. Das Bergrevier Duisburg hatte Aufgaben des Bergreviers Oberhausen übernommen. Wegen der Verlagerung der Abbaugebiete nach Norden wurde 1927 das Bergrevier Dinslaken gegründet, das 1933 mit Oberhausen zum Bergrevier Dinslaken-Oberhausen vereinigt wurde. Im Zuge der Umstrukturierung der Bergverwaltung 1943 wurde das Bergrevier Dinslaken- Oberhausen in das gleichnamige Bergamt umgewandelt. Es wurde 1960 in Bergamt Dinslaken umbenannt. Einige wenige Akten sind von den Bergrevieren Dinslaken und Oberhausen sowie dem seit 1933 bestehenden Bergrevier Dinslaken- Oberhausen aus der Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg erhalten geblieben. Sie wurden komplett archiviert. Aus den Akten der Zeit nach 1945 wurde eine Auswahl übernommen. Dabei wurde vor allem Wert auf die Überlieferung der Betriebspläne (Rahmen- , Haupt- und Jahresbetriebspläne) gelegt. Die Vorgänge, bei denen die Federführung entweder beim Oberbergamt bzw. Landesoberbergamt Dortmund oder einer anderen Behörde lag, wurden kassiert. Der Bestand besteht aus den beiden Teilen der Jahresberichte des Bergamts Dinslaken und Betriebsakten, die zu einzelnen Grubenbetrieben angelegt wurden. Die Zechennamen wurden hier als Klassifikationspunkte verwendet. Beinhaltet eine Akte auch Informationen über einen anderen Betrieb als den auf dem Aktendeckel ausgeworfenen, so ist dies im Enthält- Vermerk ausgewiesen und über den Index zu ermitteln. In Betriebsakten sind in der Regel eine Vielzahl von Lage- , Übersichtsplänen und Rissen zu erwarten. Sie sind deswegen im Findbuch nur in Ausnahmefällen ausdrücklich vermerkt. Weitere Karten und Pläne des Bergamts Dinslaken sind im Bestand BR 1203 enthalten und im Findbuch 251.03.2 erschlossen.
Zur Geschichte und Bezirksabgrenzung der Bergämter Dinslaken und Duisburg vgl. die Findbuchvorworte 251.03.1 und 251.06.
Der Bestand hat eine Gesamtlaufzeit von 1890- 1991, wobei der Schwerpunkt auf den Jahren 1967- 1980 liegt.
Der Bestand wurde 1999/2000 von Anette Gebauer- Berlinghof verzeichnet. Die Akten sind zu bestellen und zu zitieren: BR 1319 Nr. ...

Abkürzungen :
Abkürzungsverzeichnis
AG.................................................... Aktiengesellschaft
Bd. ................................................... Band
Dr...................................................... Doktor
GHH.................................................. Gute- Hoffnungshütte
GmbH................................................ Gesellschaft mit beschränkter Haftung
M....................................................... Maßstab
m....................................................... Meter
Prof. ................................................. Professor
Steag ............................................... Steinkohlen- Elektrizitäts – Aktiengesellschaft
Tato...................................................Tagestonnen
Teilbd................................................ Teilband
vers.................................................. verschiedene


Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken