Landesarchiv NRW Abteilung Rheinland
1. Behörden und Bestände vor 1816
1.5. Französische Zeit und Übergangszeit
1.5.1. Linksrheinische Gebiete
1.5.1.4. Generalgouvernement vom Nieder- und Mittelrhein
Generalgouvernement vom Nieder- und Mittelrhein AA 0635
141.01.01-04 Generalgouvernement vom Nieder- und Mittelrhein
Permalink des Findbuchs


Signatur : 141.01.01-04

Name : Generalgouvernement vom Nieder- und Mittelrhein

Beschreibung :
Vorwort
Die Neuverzeichnung des Bestandes Generalgouvernement vom (des) Nieder– und Mittelrhein(s) erfolgte in den Jahren 1983–1984 sowie 1989 durch Frau Dr. Joester und Frau Meyer–Rogmann (vormals Foerster) im Zusammenhang mit der Bearbeitung der Bestandsübersicht Band 3, Teil 1.
Das vorliegende Findbuch ersetzt das bisherige Findbuch D 4 bzw. 141.01, das seit 1941 in Gebrauch war und nunmehr unter der Nummer 2633 dem Bestand Generalgouvernement vom Nieder– und Mittelrhein unter „Alte Repertorien“ eingegliedert ist.
Die Ordnung des alten Findbuchs wurde im wesentlichen beibehalten, da sie, zumindest, was die Teilbestände Generalgouvernement vom Nieder– und Mittelrhein sowie Generalgouvernementskommissariat Aachen anbelangt, aufder alten Registraturordnung – vgl. Akten 1 und 2 – beruht. Diese spiegelt sich wider in den Altsignaturen nach dem Schema Sect. – Cap(s.) – Nr. bzw. Division – Gruppe – Nr.
Aufgelöst und in ihren sachlichen Zusammenhang mit den Akten des Generalgouvernements eingeordnet wurden die Akten der Generaltilgungskommission (altes Findbuch = Generalgouvernement Nieder- und Mittelrhein Nr. 2633, S. 305–341) und die Akten der Rechnungsrevisionskommission (ebd. S. 349–353).
Die Akten der Renteien (altes Findbuch = Generalgouvernement Nieder- und Mittelrhein Nr. 2633, S. 249–253) wurden an die frühere Abt. 2, heute Dezernat 3, abgegeben und sind, soweit sie nicht noch als „Kahnakten“ vermisst werden, in die Bestände Renteien im Regierungsbezirk Düsseldorf sowie Renteien im Regierungsbezirk Köln/ Aachen (Findbuchgruppe 262) eingeordnet und dort verzeichnet.
Die Akten der Kreisdirektion Malmedy (altes Findbuch= Generalgouvernement Nieder- und Mittelrhein Nr. 2633, S. 205–207) wurden, soweit sie erhalten waren (vgl. die Liste in Regierung Aachen, Nr. 6258) und auch den zweiten Weltkrieg überstanden haben, an das Staatsarchiv Lüttich abgegeben.
Geschrieben wurde das Findbuch von Frau Amalie Zielinski. Die Korrekturen hat Herr Dr. Andernach mitgelesen.
In den Jahren 1999/ 2000 konnten elf an den Generalgouverneur des Generalgouvernements vom Nieder– und Mittelrhein, Johann August Sack, gerichtete aus den Akten entwendete Briefe zurückerworben werden (Dienstregistratur 01.1A–3.5/1). Sie wurden mit einem Vermerk wieder in die entsprechenden Akten einsortiert. Der Zustand vieler Akten – aufgeschnittene Heftung, fehlende Adressen, Spuren fehlender Lacksiegel – lässt vermuten, dass noch weitere Briefe entwendet wurden, und hoffen, dass auch sie eines Tages im Antiquariatshandel wieder auftauchen.


Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken