Landesarchiv NRW Abteilung Rheinland
2. Verwaltungsbehörden Regierungsbezirke Düsseldorf und Köln
2.3. Landratsämter/Kreisbehörden
2.3.11. Landratsamt Euskirchen
Landratsamt Euskirchen BR 0022
215.11.00 Landratsamt Euskirchen
Permalink des Findbuchs


Signatur : 215.11.00

Name : Landratsamt Euskirchen

Beschreibung :
1816 wurde aus den 17 Bürgermeistereien Entzen, Erp, Euskirchen, Frauenberg, Friesheim, Gymnich, Kommern, Lechenich, Liblar, Lommersum, Nemmenich, Satvey, Sinzenich, Wachendorf, Weilerswist, Wichterich und Zülpich der Kreis Lechenich gebildet. 1827 wurde der Sitz des Kreises nach Euskirchen verlegt. Am 1.Oktober 1932 wurden die Ämter Kuchenheim, Münstereifel-Stadt und Münstereifel-Land und die Gemeinden Esch, Straßfeld und Müggenhausen des bisherigen Amtes Ollheim mit dem Kreis Euskirchen vereinigt.

Landräte
Freiherr von der Weichs 1816-1826
Bielefeld 1826-1830
Regierungsreferendar
Regierungsassessor von Ehrem
auftragsweise 1830-1832
Schröder 1832-1874
Premierleutnant Freiherr
von der Heydt auftragsweise 1874-1876
Freiherr von Ayx 1876-1906
Regierungsassessor von
Hartmann-Krey auftragsweise 1906-1907
Dr. Kaufmann 1907-1929
Mertens 1930

Die Akten gelangten an das Staatsarchiv in den Jahren 1899 und 1932. Das vorliegende Findbuch ist 1933 von Staatsarchivrat Dr. Rohr angefertigt worden. Bei der Übertragung ins Datenformat im Jahre 2010 wurden die im analogen Findbuch vorhandenen Altsignaturen nicht aufgenommen.

Die Akten sind zu bestellen und zu zitieren nach Bestandssignatur und laufender Nr., also z.B. BR 0022 Nr. 228


Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken