Landesarchiv NRW Abteilung Rheinland
2. Verwaltungsbehörden Regierungsbezirke Düsseldorf und Köln
2.7. Bergverwaltung
2.7.2. Bergreviere
2.7.2.2. Bergrevier Deutz-Ründeroth
Bergrevier Deutz-Ründeroth BR 0114
251.04.01 Bergrevier Deutz-Ründeroth
Permalink des Findbuchs


Signatur : 251.04.01

Name : Bergrevier Deutz-Ründeroth

Beschreibung :
Die in diesem Findbuch verzeichneten Einheiten sind im Jahr 1930 auf Anordnung des damaligen Oberbergamtes Bonn an das Staatsarchiv Düsseldorf abgegeben worden (vergleiche Dienstregistratur A 4c, B 1, S. 2 ff.). Es wurde für die Akzession die fiktive Nr. 101/30 vergeben, um dem System VERA genüge zu tun. Neben diesem ursprünglichen Bestand befindet sich noch eine einzige Generalakte zum Verkehr mit Sprengstoffen im Bestand, die am 29.08.2005 (acc. 44/05) durch das Landeshauptarchiv Koblenz an das Hauptstaatsarchiv abgegeben worden ist (Tagebuchnummer 3-A 35.2-1278/05). Die Akte wurde übernommen, da sie eine Vielzahl von Rundverfügungen und Erlassen des Oberbergamtes Bonn beinhaltet, dessen Altakten aus dem 20. Jh. leider vernichtet worden sind. Die Akte befindet sich unter der laufenden Nummer 35.

Neben den Akten des 1894 gegründeten Bergreviers Deutz-Ründeroth, umfasst dieser Bestand ebenfalls einige Akten der Vorprovenienzen Geschworenen-Reviere Bensberg und Oberberg sowie des 1865 gegründeten Vorläufer-Bergreviers Deutz. Im letzteren Fall konnten allerdings keine eigenständigen Akten ermittelt werden, vielmehr sind die Akten der Geschworenen-Reviere durch das Bergrevier Deutz weitergeführt worden.

Der Bestand umfasst bis auf die o. a. Ausnahme nur Betriebsakten zu einzelnen Zechen bei Bensberg, im unterem Aggertal, im Wiehlgebiet, in der Bürgermeisterei Wipperfürth, in der Gemeinde Gummersbach, in der Bürgermeisterei Much und in der Bürgermeisterei Eckenhagen.

Inhaltlich beschränkt sich die Überlieferung auf die Einrichtung und den Betrieb von Erzwäschen und die Seilfahrt einzelner Gruben. Lediglich zu den Gruben Nicolaus Phönix bei Marialinden und der Grube Aurora bei Wellerscheid befindet sich jeweils eine Akte zu Arbeitsordnungen und Satzungen der Arbeiterausschüsse im Bestand. Erwähnenswert sind die große Anzahl an Konstruktionsplänen zu den Seilfahrtsanlagen aus der Jahrhundertwende. Diese wurden im enthält-Vermerk der jeweiligen Einheit einzeln aufgenommen. Zur Geschichte einzelner Gruben siehe auch Internetauftritt des Rheinisch-Westfälischen Bergbaumuseums Bochum, Beständeübersicht, Erzbergbau, Bestand Altenberg.

Insgesamt handelt es sich um 41 Akteneinheiten. Das analoge Findbuch aus den 40er Jahren des 20 Jh. verzeichet insgesamt 44 Akteneinheiten. Diese restlichen Akten konnten aber nicht ermittelt werden. Hierbei handelte es sich um weitere Betriebsakten der Gruben Phillipus bei Morsbach, Georg und Sonne bei Volperhausen, Eisenberg bei Rossbach/Sieg, Ziethen bei Seligenthal, Homberg bei Oppertsau sowie eine weitere Akte zu der ansonsten dokumentierten Grube Wildberg bei Wildberghütte. Es bleibt zu vermuten, dass sich diese Akten weiterhin im unbehandelten Teilbestand der Kahnakten befinden, die noch erschlossen werden müssen.
Die Gesamtlaufzeit der Akteneinheiten umfasst die Jahre von 1852-1931.

Die Nr. 4-15 dieses Provenienbestandes Bergrevier Deutz-Ründeroth befanden sich lange Jahre im Kahnaktenbestand BR 1059, der ein Sammelbestand der Kahnakten für die alten Dez. 21 und 22, Abt. 2 (am 01.01.2004 aufgelöst) des Hauptstaatsarchivs darstellte. Bei der Neuverzeichnung wurden diese Akten unter ihrer alten Signatur aus den 40er Jahren des 20. Jh. wieder in den vorliegenden Bestand integriert. Die Altsignaturen wurden jeweils bei der Einheit festgehalten.

Zur Behördengeschichte siehe unter Registraturbildnermaske.

Die Neuverzeichnung dieses Bestandes erfolgte am 2.-3.11.2004 sowie am 31.08.2004 durch Staatsarchivamtmann Christoph Heinen, nachdem der gesamte Bestand bis auf die o. a. Generalakte zwischen dem 28.11.2002-29.10.2004 in der Restaurierungswerkstatt des Hauptstaatsarchivs konserviert worden ist.

Die Akten sind unter der Bezeichnung "Bergrevier Deutz-Ründeroth Nr.XX" zu bestellen.



Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken