Landesarchiv NRW Abteilung Rheinland
4. Nichtstaatliches und nichtschriftliches Archivgut
4.6. Sammlungen
4.6.3. Ältere Sammlungen
Sammlung Pünder-Reinartz, Albrecht RW 1199
160.14.00 Sammlung Pünder-Reinartz, Albrecht
Permalink des Findbuchs


Signatur : 160.14.00

Name : Sammlung Pünder-Reinartz, Albrecht

Beschreibung :
Die Sammlung Pünder-Reinartz gelangte am 4.7.1988 durch Rechtsanwalt und Notar Dr. Albrecht Pünder namens und auftrags des Familienverbandes Pünder als Geschenk (vorbehaltlich des Eigentumsrechts an den Negativen der Genealogischen Tafeln bis zum Tode Dr. Albrecht Pünders) in das Nordrhein-Westfälische Hauptstaatsarchiv (Acc. I 9/88).
Es handelt sich hierbei um die von P. Clemen in den Kunstdenkmälern der Rheinprovinz Bd. 11,2: Die Kunstdenkmäler des Kreises Schleiden S. 90, 111, 201 erwähnten 13 Stammtafeln der Familie Reinartz-Pünder mit Geschlechterfolge der Schultheißen- und Schöffenfamilien am Bleiberge, angelegt durch den Pfarrer Nicola Reinartz zu Kreuzweingarten (1874-1954). Von den Originalen dieser Tafeln hatte Reinartz vor dem 2. Weltkrieg je zwei fotografische Kopien herstellen lassen. Die Originale und der eine Kopiensatz wurden durch Kriegseinwirkung vernichtet. Der andere Kopiensatz, mit dem Reinartz bis zu seinem Tod arbeitete, blieb erhalten. Von diesem wurden 1988 Fotografien im Format 60 x 50 gefertigt. In der Sammlung Pünder-Reinartz liegen ein Satz Fotografien sowie die Negative dazu (vgl. oben ) vor, ergänzt durch genealogische Arbeiten insbesondere von Dr. Albrecht Pünder zur Geschichte der Familie Pünder.
gez. Joester

Die Sammlung Pünder-Reinartz gelangte am 4.7.1988 durch Rechtsanwalt und Notar Dr. Albrecht Pünder namens und auftrags des Familienverbandes Pünder als Geschenk (vorbehaltlich des Eigentumsrechts an den Negativen der Genealogischen Tafeln bis zum Tode Dr. Albrecht Pünders) in das Nordrhein-Westfälische Hauptstaatsarchiv (Acc. I 9/88).Es handelt sich hierbei um die von P. Clemen in den Kunstdenkmälern der Rheinprovinz Bd. 11,2: Die Kunstdenkmäler des Kreises Schleiden S. 90, 111, 201 erwähnten 13 Stammtafeln der Familie Reinartz-Pünder mit Geschlechterfolge der Schultheißen- und Schöffenfamilien am Bleiberge, angelegt durch den Pfarrer Nicola Reinartz zu Kreuzweingarten (1874-1954). Von den Originalen dieser Tafeln hatte Reinartz vor dem 2. Weltkrieg je zwei fotografische Kopien herstellen lassen. Die Originale und der eine Kopiensatz wurden durch Kriegseinwirkung vernichtet. Der andere Kopiensatz, mit dem Reinartz bis zu seinem Tod arbeitete, blieb erhalten. Von diesem wurden 1988 Fotografien im Format 60 x 50 gefertigt. In der Sammlung Pünder-Reinartz liegen ein Satz Fotografien sowie die Negative dazu (vgl. oben ) vor, ergänzt durch genealogische Arbeiten insbesondere von Dr. Albrecht Pünder zur Geschichte der Familie Pünder.gez. Joester

Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken