Landesarchiv NRW Abteilung Rheinland
4. Nichtstaatliches und nichtschriftliches Archivgut
4.6. Sammlungen
4.6.4. Verschiedene Sammlungen
Sammlung Mölleken zur Geschichte des Niederrheins und Dinslakens RWN 0221
470.12.01 Sammlung Mölleken
Permalink des Findbuchs


Signatur : 470.12.01

Name : Sammlung Mölleken

Beschreibung :
Bei der vorliegenden Sammlung handelt es sich um einen Teil der Sammlung von Wilhelm Mölleken zur Geschichte der Stadt und des ehemaligen Kreises Dinslaken. Der „Heimathobbyforscher hat aus seinem Privatarchiv von 1972 bis 1980 Unterlagen an das Nordrhein- Westfälische Hauptstaatsarchiv abgegeben (acc. Nr. 30/72 u. a.). Die hiesige Sammlung enthält Erlebnisberichte und Fotodokumente zur Geschichte der „Roten Armee, Judenverfolgung im Dritten Reich, französische Kriegsgefangenen im Ersten Weltkrieg sowie von der Erschießung Albert Leo Schlageters auf der Golzheimer Heide bei Düsseldorf (I, Nr. 6-9). Außerdem liegen zahlreiche Geldscheine u. a. Notgeld aus der Inflationszeit vor (II, Nr.5 und 84), ebenso wie Bezugsausweise für Produkte aus der Notbewirtschaftung (u. a. Lebensmittelmarken, II Nr. 11), Broschüren und andere Publikationen, auch Zeitungsausschnitte zur Industrialisierung in Dinslaken und Walsum (I, Nr. 8): Weitere 40 Bücher wurden der Bibliothek des Hauptstaatsarchivs zugeführt. Besondere Auflagen bezüglich der Benutzbarkeit bestehen nicht.

Der Altkreis Dinslaken wurde am 1. Januar 1975 mit Teilen anderer Kreise in dem größeren Gebiet des Kreises Wesel zusammengeschlossen, die Stadt Walsum ging im Territorium der Stadt Duisburg auf. Willi Dittgen verfasste die Zusammenstellung des Schrifttums über den Altkreis Dinslaken und seine Gemeinden, in: Kreis Dinslaken, Jahrbuch letzte Ausgabe, 32. Jahrgang Dezember 1974, hrsg. von der Kreisverwaltung Dinslaken…, S. 182-203.

Die Verzeichnung erfolgte durch StAR. Dr. Franz im Januar 1986. Das Findbuch schrieb Frau Kranz.
Bei der vorliegenden Sammlung handelt es sich um einen Teil der Sammlung von Wilhelm Mölleken zur Geschichte der Stadt und des ehemaligen Kreises Dinslaken. Der „Heimathobbyforscher hat aus seinem Privatarchiv von 1972 bis 1980 Unterlagen an das Nordrhein- Westfälische Hauptstaatsarchiv abgegeben (acc. Nr. 30/72 u. a.). Die hiesige Sammlung enthält Erlebnisberichte und Fotodokumente zur Geschichte der „Roten Armee, Judenverfolgung im Dritten Reich, französische Kriegsgefangenen im Ersten Weltkrieg sowie von der Erschießung Albert Leo Schlageters auf der Golzheimer Heide bei Düsseldorf (I, Nr. 6-9). Außerdem liegen zahlreiche Geldscheine u. a. Notgeld aus der Inflationszeit vor (II, Nr.5 und 84), ebenso wie Bezugsausweise für Produkte aus der Notbewirtschaftung (u. a. Lebensmittelmarken, II Nr. 11), Broschüren und andere Publikationen, auch Zeitungsausschnitte zur Industrialisierung in Dinslaken und Walsum (I, Nr. 8): Weitere 40 Bücher wurden der Bibliothek des Hauptstaatsarchivs zugeführt. Besondere Auflagen bezüglich der Benutzbarkeit bestehen nicht.Der Altkreis Dinslaken wurde am 1. Januar 1975 mit Teilen anderer Kreise in dem größeren Gebiet des Kreises Wesel zusammengeschlossen, die Stadt Walsum ging im Territorium der Stadt Duisburg auf. Willi Dittgen verfasste die Zusammenstellung des Schrifttums über den Altkreis Dinslaken und seine Gemeinden, in: Kreis Dinslaken, Jahrbuch letzte Ausgabe, 32. Jahrgang Dezember 1974, hrsg. von der Kreisverwaltung Dinslaken…, S. 182-203.Die Verzeichnung erfolgte durch StAR. Dr. Franz im Januar 1986. Das Findbuch schrieb Frau Kranz.

Literatur :
Literatur:Aus der Geschichte des Herzogtums Cleve. Festschrift zur Jubelfeier der 300 jährigen Zugehörigkeit des Herzogtums Cleve zur Krone Brandenburg- Preußen. Im Auftrag des Festausschusses bearbeitet für Schule und Haus von W. Elcker und A. Holschmidt, Cleve, 1909.Die Bank, ihre Geschäftszweige und Entrichtungen, hrsg. von Siegfried Hirsch, 9. Auflage (= Neueste kaufmännische Bibliothek), Berlin 1918.Biographie von Aennchen Schumacher Godesberg genannt „Die Landwirtin, Leipzig, Bad Godesberg, 1929.Das Deutschlandbuch, hrsg. von Hans Friedrich Blunck. Unter Mitwirkung von Hans Brandenburg, Eugen Diesel u. a. , Berlin 1935.Bürgerliches Gesetzbuch für das Deutsche Reich. Textausgabe hrsg. von Georg Kemnitz, 6. Auflage (= Schwabachers Sammlung „Deutsches Recht, Band I), Berlin 1931.W. Dams, Zur Erinnerung an Rektor Dietrich Horn, (= Pädagogisches Magazin. Abhandlung vom Gebiete der Pädagogik und ihrer Hilfswissenschaften, hrsg. von Friedrich Mann, Heft 299), Langensalza 1907.D. Julius Disselhoff, D. Martin Luther in Wort und Bild für Alt und Jung, 25 Auflage neu durchgesehen von D. Dr. Buchwald, Kaiserswerth 1929.Willi Dittgen, Anno Tobak, Bilder und Geschichten aus dem alten Dinslaken, hrsg. vom Verein für Heimatkunde und Verkehr Kreis Dinslaken zur 700 Jahrfeier der Stadt Dinslaken, 1973. Gemeindebuch 1951 der Kreissynode Dinslaken, hrsg. von derselben, 1951.Gemeindebuch des Kirchenkreises Dinslaken, hrsg.: Synodalvorstand der Kreissynode Dinslaken, 1961.A. Giese, Deutsche Bürgerkunde. Einführung in die allgemeine Staatslehre, in die Verfassung und Verwaltung des Deutschen Reiches und Preußens, in die Kenntnis der Großmächte und in die Volkswirtschaftslehre, Leipzig, 7. Auflage.Paul Hankamer, Deutsche Literaturgeschichte, (= Buchgemeinde Bonn. Belehrende Schriftenreihe, 6. Band), Bonn 1930.Rudolf Herzog, Preußens Geschichte, 1913.Heinrich Höhn, Nürnberger Gotische Plastik, Bonn 1922.Rektor Horn, Kleine Schulgemeinden und Kleine Schulen (= Pädagogisches Magazin. Abhandlungen vom Gebiete der Pädagogik und ihrer Hilfswissenschaften, hrsg. von Friedrich Mann, Heft 1979), Langensalza 1902.N. Japikse, Johann de Witt der Hüter des freien Meeres, deutsch von W. Heggen, (= aus der Völker Geschichte), Leipzig 1917.Paul Kellers Monatsblätter „Die Bergstadt, 11 (1922/23), 2 Bände, 1922-1923.Karl Kinzel, Hans Sachs, 9. und 10. Auflage (=Denkmäler der älteren deutschen Literatur…hrsg. von Gotthold Bötticher und Karl Kinzel, III. Die Reformationszeit 1. Hans Sachs), Halle a.d.S. 1913.Die deutschen Leibesübungen. Großes Handbuch für Turnen, Spiel und Sport, hrsg. von Edmund Neuendorff, Berlin und Leipzig, 1927.Neues Rechtshandbuch mit Formularen und Mustern. Ratgeber für Kaufleute, Gewerbetreibende und Private von E. Solani, 9 Auflage (=Neueste kaufmännische Bibliothek), Berlin 1918.F. G. Noll, Die Naturgeschichte des Menschen (Anthropologie) nebst Hinweisen auf die Pflege der Gesundheit. Für Gymnasien, Realgymnasien, Realschulen und Seminarien, 2. Auflage, Breslau 1893.Geschäftspraxis in Handel und Gewerbe von Johannes Obst, Berlin, 8 Auflage (Neueste kaufmännische Bibliothek).Ottsen, Der Regierungsbezirk Düsseldorf. Betrachtungen über seine natürlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse, Mörs 1912.Praktische Korrespondenz des Kaufmanns. Ein Handbuch der gesamten deutschen Handels- Korrespondenz für den Selbstunterricht, hrsg. von Wilhelm Heinrich und Rudolf Bode (=Neueste kaufmännische Bibliothek), Berlin 1918.Franz Rommel, Schulte- Marxloh. Hofes- und Familiengeschichte. Von der Agrar- zur Industrielandschaft im Raume zwischen Rhein, Ruhr und Lippe. Unter Mitarbeit von Cläre Pelzer, Oldenburg 1959.Kurt Schäfer, 375 Jahre Dorfschule Hiesfeld. Festschrift zum 375 jährigen Bestehen der Dorfschule, Dinslaken 1960.Max Georg Schmidt, Geschichte des Welthandels, 3. Auflage (=Aus Natur und Geisteswelt, Sammlung wissenschaftlich- gemeinverständlicher Darstellung 118. Band), Leipzig und Berlin 1917.E.F. Scholls, Führer des Maschinisten. Ein Hand- und Hilfsbuch für Heizer, Dampfmaschinenführer, angehende Maschinenbauer, Ingenieure, Fabrikherren, Maschinenbauanstalten, technische Lehranstalten und Behörden. Unter Mitwirkung von F. Reuleaux, bearbeitet von Ernst A. Brauer, 11 Auflage, Braunschweig 1894.Gustav Schwantes, Deutschlands Urgeschichte, Leipzig, 6. Auflage, ohne Jahresangabe, ca. 1935.Karl Simon, Figürliches Kunstgerät aus deutscher Vergangenheit, Königstein im Taunus und Leipzig, ohne Jahresangabe (= Die blauen Bücher).G. Spindler, Der Jude, Deutsches Sittengemälde aus der ersten Hälfte des fünfzehnten Jahrhunderts, Leipzig /Reclam- Ausgabe).Paul Staude, Präparationen für den Religionsunterricht der Mittelstufe in darstellender Form, 3. Hefte, Langensalza 1899.Die Verfassung des Deutschen Reiches vom 11. August 1919, 1926.Waldmüller, Bilder und Erlebnisse. Mit einer Einleitung von Georg Jacob Wolf, (= Kleine Delphin- Kunstbücher, 3 Bändchen), München 1920.Joseph Wormstall, Der Tempel der Tanfana. Ein altgermanisches Heiligtum in neuer Beleuchtung, Münster 1906.Gottfried Zarnow, Gefesselte Justiz. Politische Bilder aus deutscher Gegenwart, Band I, 7. Auflage, München 1931.Anton Zischka, Wissenschaft bricht Monopole, Bern, Leipzig, Wien 1937.Zwei Jahrhunderte im Spiegel der Rheinisch- Westfälischen Zeitung, hrsg. aus Anlaß des 200 jährigen Bestehens vom Verlag Theodor Reismann- Grone GmbH, Essen 1938.„Am Herd, Rheinisches Unterhaltungsblatt, 1867, Nr. 1-24 (Zeitschrift, gebunden).

Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken