Landesarchiv NRW Abteilung Rheinland
4. Nichtstaatliches und nichtschriftliches Archivgut
4.5. Nachlässe, Familien- und Hofesarchive
4.5.1. Familien- und Hofesarchive
4.5.1.2. D - H
4.5.1.2.19. Familienarchiv von Grein
Familienarchiv von Grein RW 1088
150.37.00 Familienarchiv von Grein
Permalink des Findbuchs


Signatur : RW 1088

Name : Familienarchiv von Grein RW 1088

Beschreibung :

Einleitung :

Der Bestand umfasst hauptsächlich Papiere des Geheimen Rates Johann Heinrich Grein. Er war seit 1742 Vogt bzw. Richter-Verwalter zu Sittard und Born. Am 12. Mai 1750 wurde er als Geheimer Rat vereidigt und 1768 in den Adelsstand erhoben. Im Nebenamt war er Steuerreferendar und Münzkommissar. 1773 Oktober wurde er Direktorial-Gesandter bei dem Rheinisch-Westfälischen Kreis. Er starb 1785. Ein Vorfahr, vermutlich Vater, war Gerichtsschreiber zu Sittard. Die Akten Nr. 11 ff. stammen von den Erben des Geheimen Rats (Freifrauen von Bentinck und von Reibeld).

Die Abschrift des handschriftlichen Findbuches in VERA (Retrokonversion) erfolgte im Mai 2015 durch Staatsarchivamtmann Jörg Franzkowiak.

s.a. RW 1114 (Familienarchiv Haus Kiffelberg) (vgl. Oediger Bd. 5, S. 109)

Umfang : 16 Einheiten; 2 Kartons

Verweise :

Kneschke Bd. 4, 1863, S. 25



Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken