Landesarchiv NRW Abteilung Rheinland
1. Behörden und Bestände vor 1816
1.1. Landesarchive
1.1.1. Kurköln
1.1.1.5. Erzstift, Akten
Kurköln II AA 0007
101.04.01-04 Kurköln II, Akten
Alle Verzeichnungseinheiten der Klassifikation anzeigen


1734-1767
Permalink der Verzeichnungseinheit

Anweisungen auf den Hofrat Hoesch, 1737-1742; Kontrolle der Geschäftsführung des Hofrats Hoesch, 1738-1742; Schenkung des zwischen den Behausungen des Geheimen Rats Fabion und des Kammerdieners Werther gelegenen Bauplatzes an Geheimen Rat Hoesch, 1741; Zulassung des M. G. Hoesch ad votum et sessionem im kurkölnischen Hofrat, 1734; Entlassung aus den kurfürstlichen Diensten, 1743; Denkschrift betr. die Verhältnisse in Berchtesgaden, 1743; Denkschrift über die fehlerhafte Rechnungsführung des jetzigen kurtrierischen Geheimen Rats von Hoesch bei Übernahme der französischen Subsidien von 1740, 1747; Verleihung von je 200 Morgen aus der St. Töniser bzw. Willicher Heide an den Geheimen Rat Hoesch und dessen Erben gegen einen jährlichen Kanon von 4 Stübern pro Morgen, 1740-1767




Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken